Inhalt

Archiv

Detmold, 17. April 2013 10:40 Alter: 7 Jahr/e

BDIA Regionalgruppe zu Gast in Detmold

Die BDIA-Regionalgruppe Ostwestfalen/Lippe und die Hochschule OWL laden am Dienstag, 16. April zum zweiten Raumgespräch 2013 in die Detmolder Schule ein. Dieses findet um 19 Uhr in Raum 2203 statt. Thema wird das Duales Studium sein.

Die Hochschule OWL führte zum WS 2011/2012 ein zusätzliches Studienangebot am Standort Detmold ein: das Teilzeit Architektur- und das Teilzeit Innenarchitektur-Studium (Duales Studium). Bei diesem Studiengang handelt es sich um ein zehnsemestriges Teilzeitstudium mit integrierter Praxis mit dem Abschluss Bachelor. Das Teilzeit-Studium soll einen alternativen, praxisintegrierten Studienweg eröffnen, der den gesetzlichen Anforderungen des Baukammerngesetzes NRW im Hinblick auf die Mindestregelstudienzeit der Fachrichtungen Architektur und Innenarchitektur genügt und insofern – in Verbindung mit anderen Voraussetzungen – zum Eintrag in die Architektenkammer berechtigen kann.

Beim Praxisanteil kommen die Partner aus der Wirtschaft ins Spiel. Hierfür werden Praktikumsverträge mit Architektenbüros und baugewerblichen Firmen abgeschlossen. Dieses Modell ist bereits praxiserprobt. Vertreter der Hochschule, des BDIA, beteiligte Büros und Studierende stellen an diesem Abend ihre Erfahrungen vor und bieten Gelegenheit, sich intensiv über den Studiengang zu informieren. Weitere Veranstaltungen des BDIA