Inhalt

Archiv

Detmold, 08. Juli 2019 13:09 Alter: 129 Tage

Erstmals Werkschau und Preis des Bunds deutscher Architekten

Zum Ende des Sommersemesters öffnet der Fachbereich Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur (Technische Hochschule OWL) seine Türen für Ehemalige, Freunde und interessierte Firmen und gewährt erstmals zwei Tage lang Einblick in die Abschlussarbeiten seiner 140 Absolventen und Absolventinnen. Die Werkschau findet am 18./19. Juli 2019 auf dem Campus Detmold sowie im Studio B in der Bismarckstraße statt. Die Bachelor- und Masterarbeiten sind am 18. Juli 2019 von 16 bis 22 Uhr und am 19. Juli 2019 von 10 bis 16 Uhr zu sehen.

Im Anschluss daran erhalten am Freitag, 19. Juli ab 16 Uhr die Absolventen und Absolventinnen der Architektur, Innenarchitektur und Stadtplanung in einer feierlichen Zeremonie auf dem Campus ihre Zeugnisse. Im diesem Rahmen werden auch der Preis "bdia ausgezeichnet!" des Bunds deutscher Innenarchitekten (BDIA NRW) sowie erstmals ein Preis des Bunds deutscher Architekten (BDA OWL) für herausragende Abschlussarbeiten verliehen.

Programm:
Donnerstag, 18. Juli 2019
16 Uhr Eröffnung mit Vortragsreihe und Verabschiedung der ehemaligen Professoren und Professorinnen
17 Uhr Professorenrundgang
17 Uhr Führung für die Sponsoren
19 Uhr Musikalischer Ausklang
Offene Ausstellung, Foodtruck, Kaffee, Getränke

Freitag, 19.7.2019
10 Uhr Eröffnung
16 Uhr Zeugnisverleihung mit Preisverleihung des BDIA und BDA, Plakat

Orte:
Campus Emilie, Emilienstraße 45, 32756 Detmold
StudioB, Bismarckstraße 21, 32756 Detmold