Inhalt

Archiv

Detmold, 25. Mai 2016 10:12 Alter: 4 Jahr/e

Farbenfrohe Betonfische für den Schiedersee

Im Zuge der Renaturierung des Schiedersees und der neuen Ufergestaltung ist am vergangenen Dienstag im Beisein von Hochschulpräsident Dr. Oliver Herrmann der Kunstpfad mit Betonskulpturen von Studierenden der Detmolder Schule eröffnet worden.

Die Landschaftsplaner Wette und Küneke aus Göttingen hatten im Sommer 2015 die Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur in einem studentischen Wettbewerb dazu aufgefordert, ungewöhnliche Sitz- und Spielmöbel zu entwickeln. Im Lehrgebiet Plastisches Gestalten in der Innenarchitektur unter Leitung von Prof. Karl Manfred Rennertz entstanden über 30 Entwürfe, von denen jetzt sieben realisiert wurden. Den Uferbereich beleben jetzt tonnenschwere Betonfische mit einer farbenfrohen, wetterfesten Haut aus keramischen Fliesen. Kinder spielen auf der Riesenmuschel, reiten den Hai, den Aal oder kraulen das acht Meter lange Seeungeheuer Nessi.