Inhalt

Archiv

Detmold, 27. November 2014 09:51 Alter: 5 Jahr/e

Handgefertigtes aus der Hochschule: Pop-up-Shop in Detmold

Wer noch ein originelles handgefertigtes Weihnachtsgeschenk sucht, kann beim ersten Pop-up-Shop der Hochschule OWL fündig werden. Verkauft werden hier Modelle, Leuchten, Skizzen, Zeichnungen und Möbel von Studierenden des Fachbereiches Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur. Die Idee dazu hatten Studierende von Professorin Mary-Anne Kyriakou. Interessierte können die Exponate während der Andreasmesse am Samstag, 29. November, von 10 bis 18 Uhr sowie am Sonntag, 30. November, von 11 bis 17 Uhr im ehemaligen Modehaus Finke (Bruchstraße 40/Ecke Paulinenstraße) erstehen. Außerdem werden Wein, Kaffee und Gebäck verkauft. Zehn Prozent der Einnahmen sind für ein Straßenkinder-Projekt in Bulgarien bestimmt.