Inhalt

Archiv

Detmold, 23. Mai 2016 11:54 Alter: 4 Jahr/e

Öffentliche Vorträge rund ums Corporate Design

Der Berliner Produktdesigner Matthias Ries ist am 25. Mai 2016 zu Gast in Detmold. Der ehemalige Vertretungsprofessor der Detmolder Schule spricht ab 14.15 Uhr in Raum 2.230 über Corporate Design und Produkt sowie über seine Arbeiten der letzten Jahre. Außerdem interessant: der Vortrag von Jürgen Werner Braun am 1. Juni 2016 sowie der von Thomas Greiser am 8. Juni 2016 (selbe Zeit, selber Ort). Alle Vorträge finden im Rahmen der öffentlichen Ringvorlesung für Masterstudierende der Innenarchitektur statt, die unter dem Thema Corporate Design steht.

Jürgen Werner Braun war vor zwei Jahren schon einmal da, sein Vortrag zum Thema "Kreativität als Quelle der Kulturtechnik" hatte die Studierenden damals so begeistert, dass Organisator Prof. Ulrich Nether ihn kurzerhand noch einmal einlud. Braun hat zwischen 1981 und 2003 als Geschäftsführer den Beschlägehersteller FSB zu dem gemacht hat, was er heute ist. Er hat das Corporate Design geschaffen, Otl Aicher für die Grafik engagiert, Leute wie Peter Zumthor, Robert Wilson oder Kazuyo Sejima nach OWL geholt. Jürgen W. Braun kann als Unternehmer in einer Reihe genannt werden mit Rolf Fehlbaum (Vitra) oder Klaus Jürgen Maack (Erco).

Thomas Greiser rundet am 8. Juni 2016 die Reihe ab. Greiser wird über Architektenmarketing und Kommunikation zwischen Herstellern und Architekten sprechen. Er ist selbst Innenarchitekt, war aber nach dem Studium zunächst im Facility Management bei einem Mobilfunkanbieter war, dann im Marketing und Branding bei einem anderen, dann lange Zeit für die Zielgruppe Architekten verantwortlich bei Velux und danach Marketingleiter beim Leuchtenhersteller Trilux. Mittlerweile ist er selbständig und hat einen Lehrauftrag in Dessau. Über das Thema CD hinaus vermittelt er  anschaulich, wie weit das Berufsfeld ist, so Nether.