Inhalt

Archiv

Detmold, 17. April 2013 10:57 Alter: 7 Jahr/e

Preis der Stadt Detmold: 1500 Euro locken!

Dein Studium, deine Stadt, dein Preis - unter diesem Motto steht auch 2013 wieder der Preis der Stadt Detmold für Bauen und Gestalten. Er wird alle zwei Jahre vergeben. Ab sofort können sich wieder Studierende der Fachbereiche 1 und 3 bei ihren Dekanaten um den Preis bewerben. Es locken 1500 Euro Preisgeld pro Fachbereich!

Gesucht werden die besten studentischen Arbeiten in Architektur und Innenarchitektur sowie Bauingenieurwesen und Wirtschaftsingenieurwesen Bau ab Sommersemester 2011. Alle Studierenden der Hochschule Ostwestfalen-Lippe am Standort Detmold können teilnehmen. 2011 erhielten Margit Rüsing (FB 3) sowie Janine Bläß, Miriam Engelkamp und Sascha Grewe (alle FB 1) den Preis. Sie setzten sich in einem Feld von knapp 60 Studierenden durch, die rund 70 Arbeiten eingereicht hatten. Die Teilnahmebedingungen sind: Alle studentischen Arbeiten (BA-, MA-Thesen, Projekte, Arbeiten aus dem Grundstudium) ab SoSe 2011 können eingereicht werden als Einzelprojekt (max. ein Projekt) und/oder als Gruppenarbeit. Abzugeben sind: Darstellung des Projektes auf einem Plakat (DIN A3 bis max. A0), Kurzbeschreibung in Wort und evtl. Bild (DIN A4), Anmeldeformular/Testat vom betreuenden Professor, Modelle o.ä. nur abgeben, wenn zum Verständnis erforderlich. Einsendeschluss ist der 15. April 2013. Die Arbeiten können zwischen 9.00 und 12.00 Uhr im entsprechenden Dekanat des FB1 und des FB 3 abgegeben werden. Die Preisverleihung findet im Juni 2013 in feierlichem Rahmen statt. Anmeldeformular