Inhalt

Nachrichtendetails

Detmold, 25. Januar 2019 14:05 Alter: 87 Tage

Detmolder Student plant Messestand für Ballerina Küchen

Sieger-Entwurf
Felix Kuhn (Mitte) überzeugte mit seinem Entwurf. Foto: Ballerina Küchen

Der Designpreis des Küchenherstellers Ballerina Küchen ist am Eröffnungstag der Kölner Möbelmesse an die Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur verliehen worden. Der Preis zur Förderung des Design-Nachwuchses ist mit € 2.000 dotiert. Sieger des ausgeschriebenen Projektes "Standkonzept für den Ballerina-Messestand" ist der 24-jährige Bachelorstudent Felix Kuhn.

Den Messestand für die LivingKitchen 2019 hatte das Rödinghausener Unternehmen in Zusammenarbeit mit der Hochschule OWL nun schon zum dritten Mal als Projekt zur Förderung des Design-Nachwuchses ausgeschrieben. Prof. Frank Nickerl hatte dazu in seinem Lehrgebiet den Ballerina-Messestand mit Studierenden als Pitch bearbeitet. In neun kleinen Gruppen hatten die Studierenden ein Standkonzept erstellt. Die Aufgabenstellung lautete: Der Stand soll die Marken-Philosophie von Ballerina unterstreichen.

Alle neun Konzepte hätten umgesetzt werden können, teilte das Unternehmen jetzt mit. Den ersten Preis erhielt Felix Kuhn, der nach der Konzepterstellung im Wintersemester auch die künstlerische Bauleitung übernahm.