Aktuelles

... aus dem Labor für Siedlungswasserwirtschaft

Veranstaltungsarchiv

IFAT 2014

Wir waren auf der Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft IFAT vom 05.-09. Mai 2014 in München in Halle B0 auf dem Hochschulgemeinschaftsstand "Research and Education", Stand-Nr. B0.220D.

Weitere Informationen zur Messe finden Sie unter www.ifat.de

Pumpen in der Wasserver- und Abwasserentsorgung - Bemessung und Betriebsoptimierung

Am 15. Oktober 2013 veranstaltete das Labor für Siedlungswasserwirtschaft, unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Ute Austermann-Haun, gemeinsam mit der Firma Wilo SE, Dortmund, das Seminar "Pumpen in der Wasserver- und Abwasserentsorgung - Bemessung und Betriebsoptimierung".

Das Seminar richtete sich an Planer und Betreiber von Wasserver- und Abwasserentsorgungsanlagen, an Studierende und alle Interessierten.

  • Termin: 15.10.2013, 8:30-15:45 Uhr
  • Ort: Campus Hochschule OWL, Emilienstr. 45, 32756 Detmold
  • Raum: 2. OG im Gebäude 3

Das Seminar war ausgebucht.

DWA Industrietage - Wassertechnik
  • Veranstaltung: Industrietage - Wassertechnik
  • Veranstalter:    DWA
  • Veranstaltungsort: Fulda
  • Datum: 13.-14.11.2013
  • Flyer zum Download
Demografischer Wandel als Herausforderung für die wasserwirtschaftliche Infrastruktur

Am 21.03.2013 fand im Kontext des Weltwassertags die Vortragsveranstaltung WasserOWL mit dem Thema "Demografischer Wandel als Herausforderung für die wasserwirtschaftliche Infrastruktur" an der Hochschule OWL in Detmold statt.

Regelmäßig wird der "Demografische Wandel" als Zukunftsthema bezeichnet. Ländliche Gebiete leiden bereits heute unter Bevölkerungsrückgang durch geburtenschwache Jahrgänge und gleichzeitiger Landflucht. Der zum Teil drastische Bevölkerungsrückgang hat auch Auswirkungen auf die Wasserver- und -Entsorgung. Da gibt es einerseits Folgen der Unterlastung (niedrige Fließgeschwindigkeiten, lange Aufenthaltszeiten...), andererseits führt der Bevölkerungsrückgang zu steigenden Kosten für den einzelnen Bürger. Die Referenten zeigen zunächst die Entwicklung auf, liefern dann Beispiele, wie durch interkommunale Zusammenarbeit, Anpassung vorhandener Technik oder dezentrale Lösungen Kosten gespart werden können.

Die Veranstaltung richtete sich an alle Akteure auf dem Gebiet des Wasserwesens, insbesondere an diejenigen, deren Thema Wasserversorgung und Abwasserentsorgung ist, d.h. Kommunen, Stadtwerke, Aufsichtsbehörden, Ingenieurbüros, Studierende.

Ort: Hochschule OWL, Campus Detmold, Gebäude 1

Raum: 1.017

Uhrzeit: 14:00-17:00 Uhr

Kosten: keine

Programm der Veranstaltung: Download

IFAT Entsorga vom 07.-11. Mai 2012 in München

Wir waren auf der IFAT Entsorga vom 07.-11. Mai 2012 in München.

Sie fanden uns im Foyer Eingang West auf dem Gemeinschaftsstand "Research and Education", Stand-Nr. EW.19.

Weitere Informationen zur Messe finden Sie unter www.ifat.de