Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Strategie der Technischen Hochschule OWL

Transferstrategie der Technischen Hochschule OWL

Durch Standorte in den Kreisen Lippe und Höxter ist die Hochschule inmitten von OWL in einer wirtschaftlich starken und ländlich strukturierten Region zuhause. Hier ergeben sich, wie in der gemeinsamen Regional-Strategie für OWL aufgezeigt wird, insbesondere aus der Digitalisierung und der demografischen Entwicklung große Chancen und besondere Herausforderungen, um die Region nachhaltig wirtschaftlich stark und lebenswert zu halten. Die Mission „working for a smarter region“ unserer Transferstrategie 2025 manifestiert unsere Rolle als agiler Partner im regionalen Innovationssystem.

Hochschulentwicklungsplan 2012-2017

Im Hochschulentwicklungsplan hat die Technische Hochschule OWL vier Leitgedanken festgehalten:

  • Exzellente Lehre ist ein wesentliches Markenzeichen der Technischen Hochschule OWL.
  • Exzellente angewandte Forschung sichert die nationale Spitzenposition der Technischen Hochschule OWL. Interdisziplinäre Forschung ist Grundlage unserer Zukunftsstrategie.
  • Die Kooperation mit der Wirtschaft ist die Basis unseres Erfolgs.
  • Die Technische Hochschule OWL schafft für alle Mitglieder ein gesundes Arbeits- und Studienklima.

 

Hochschulinterne Zielvereinbarungen

Neben den Zielvereinbarungen mit dem Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW gibt es an der Technischen Hochschule OWL darüber hinaus hochschulinterne Zielvereinbarungen zwischen dem Präsidium und den Fachbereichen für die Jahre 2011 bis 2015.

Zu den hochschulinternen Zielvereinbarungen

Leitbild Lehre

Exzellente Lehre ist ein Markenzeichen der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe. Sie räumt der Qualität der Lehre und der kontinuierlichen Qualitätsverbesserung der Lehre einen sehr hohen Stellenwert ein und hat daher ein Leitbild Lehre entwickelt.

Zum Leitbild Lehre

Die Vielfalt der Hochschule – das Potenzial für die Zukunft

Die Technische Hochschule OWL hat sich im Rahmen einer strategischen Initiative zwei wesentliche Ziele gesetzt:  

  • Sie wird sich als attraktive Arbeitgeberin für Frauen und Männer positionieren
  • Sie wird die Qualität ihrer Ausbildung unter Gender-Diversity-Aspekten steigern.

Alle Maßnahmen zur Umsetzung dieser neuen strategischen Ausrichtung der Technischen Hochschule OWL werden unter der Überschrift „Initiative Perspektive Vielfalt“ gebündelt. Dazu zählen u.a. folgende Maßnahmen:

  • Die Beteiligung im bundesweiten Professorinnenprogramm II
  • Die erfolgreiche Zertifizierung im audit familiengerechte hochschule
  • Die Umsetzung des Total E-Quality Prädikats

Weitere Informationen gibt es auf den Seiten der Gleichstellung

Jahresberichte

Jedes Jahr legt die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe mit dem Jahresbericht Zeugnis ab über ihre Entwicklung in den vergangenen 12 Monaten. Die Publikation blickt zurück auf die Veränderung der Studierendenzahlen, aktuelle Themen in der Hochschulpolitik, Forschungsprojekte, Aktivitäten der Fachbereiche und der Hochschulverwaltung sowie auf Partnerschaften und Kooperationen.

Zu den Jahresberichten

Projektmanagement

In den vergangenen Jahren sind die Anforderungen an die Beschäftigten der Hochschule gewachsen. Der Arbeitsalltag ist zunehmend von kurzfristigen Anfragen und übergreifenden Aufgaben geprägt, die mit Kolleginnen und Kollegen anderer Bereiche abgestimmt werden müssen. Mithilfe des Projektmanagements möchte die Technische Hochschule OWL diese Aufgaben verbindlich definieren, indem Ziele und Verantwortlichkeiten festgelegt, Ansprechpersonen benannt und Aufwände für einen bestimmten Zeitraum geplant werden. Durch das Projektmanagement ist eine starke Identifizierung mit dem Hochschulentwicklungsplan und eine noch deutlichere Orientierung an den strategischen Zielen im Hochschulalltag möglich.

Zum Handbuch Projektmanagement