Leitbild

Aufgaben des Career Services

Der Career Service ist eine Serviceeinrichtung der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe und bildet die Schnittstelle zwischen Hochschule, Organisationen und Unternehmen.

Er unterstützt in dieser Funktion "[...] Studierende und Graduierte entlang des academic life cycle dabei, berufliche Ziele und beschäftigungsrelevante Kompetenzen zu entwickeln und nach einem erfolgreichen Hochschulstudium eine niveauadäquate Erwerbstätigkeit aufnehmen zu können." (csnd 2018: Bremer Erklärung).

Die Hochschulrektorenkonferenz hat 2011 drei Aufgabenfelder des Career Services hervorgehoben:

  • Information und Beratung
  • Verbesserung des Austauschs zwischen Lehre und Arbeitswelt
  • Kontaktmanagement und Vermittlung

Diesen Aufgaben trägt der Career Service mit seinem Portfolio Rechnung und passt dieses bei Bedarf an. In der Kooperation mit Unternehmen, Organisationen und Verbänden ist es unser Ziel, eine für Studierende wie externe Partner zufriedenstellende Zusammenarbeit herbeizuführen und zu unterstützen. Dabei versteht der Career Service sich primär als Vertreter der Interessen der Studierenden.

Standards der Beratung

Die Beratung von Studierenden und Alumni im Career Service orientiert sich an den Standards der Ergebnisoffenheit, Lösungsorientierung, Vertraulichkeit, Transparenz und Personenzentrierung. Sie erfolgt freiwillig und ist kostenlos.

Im Einzelnen bedeutet dies:

Wir beraten Sie im Hinblick auf Ihr Anliegen ergebnisoffen, d.h. wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen Handlungs- und Lösungsstrategien, stellen Ihnen Informationen zur Verfügung und weisen Sie ggf. auf geeignete Quellen der Recherche hin, um Sie dabei zu unterstützen, eigenverantwortlich Entscheidungen bzgl. Ihrer beruflichen Orientierung und Entwicklung zu treffen.

Sämtliche Beratungsgespräche im Career Service sind vertraulich. Insofern Sie uns nicht ausdrücklich dazu auffordern, geben wir keinerlei Informationen, die Sie uns im Rahmen der Beratung geben, an Dritte weiter.

Unser Ziel ist es stets, die Beratung so transparent, d.h. so nachvollziehbar wie möglich zu gestalten und dort, wo wir im Hinblick auf ein Anliegen nicht über die notwendige Kompetenz oder das Wissen verfügen, an geeignete Stellen weiterzuverweisen.

Die inhaltlichen Schwerpunkte unserer Arbeit liegen darin, Studierende und Alumni bei der beruflichen Orientierung und Karriereplanung zu unterstützen, dabei zu helfen, Kompetenzen zu erkennen, zu erwerben und zu stärken, Bewerbungsprozesse zu begleiten und auf Personalauswahlverfahren vorzubereiten. Dabei ist es unerlässlich, die ratsuchende Person in den Mittelpunkt zu stellen und ihre Interessen, Kompetenzen, Einstellungen, Lebensumstände und Bedürfnisse zu berücksichtigen.

Standards für die Kooperation mit externen Partnern

Der Career Service ist auch Anlaufstelle für Unternehmen, Organisationen und Verbände im Hinblick auf Möglichkeiten des Hochschulmarketings und der konkreten Rekrutierung an der TH OWL. Der Career Service sieht sich hier in beratender Funktion und hält ggf. Rücksprache mit Expertinnen und Experten in Fachbereichen und anderen hochschulinternen Institutionen.

Folgende Standards legen wir der Kooperation mit externen Partnern zugrunde:

  • Unabhängigkeit gegenüber Unternehmen, Organisationen und Verbänden
  • Kooperationen sollen auf Langfristigkeit angelegt sein
  • Sichtbarkeit von Start-ups, KMUs und Großunternehmen gleichermaßen
  • Kompetenzerwerb von Studierenden und Alumni im Fokus: Die Unterstützung unseres Seminarprogramms durch Unternehmen, Organisationen und Verbände, die mit Ihrem Engagement diesem Leitgedanken Rechnung tragen, begrüßen wir ausdrücklich.
csnd e.V. & alumni-clubs.net e.V.

Wir sind Mitglied im Career Service Netzwerk Deutschland e.V. und alumni-clubs.net e.V., dem Dachverband der Alumni-Organisationen im deutschsprachigen Raum.