Häufig gestellte Fragen zum Coronavirus

Allgemeines

Was bedeutet Kernbetrieb?

Seit Mittwoch dem 18. März ist die TH OWL stufenweise in den Kernbetrieb übergegangen. Der Kernbetrieb gewährleistet, dass nur die notwendige Infrastruktur aufrechterhalten wird. Die Beschäftigten arbeiten von Zuhause aus, sofern sie nicht für den Kernbetrieb in der Hochschule zwingend erforderlich sind.

An wen kann ich mich wenden, wenn mich die aktuelle Situation überfordert und es mir seelisch nicht gut geht?

Wir befinden uns aktuell in einer besonderen Situation. Durch den Coronavirus sind unsere sozialen Kontakte und die Möglichkeit zur Arbeit zu gehen eingeschränkt. Wenn Sie an der TH OWL forschen, studieren, lehren oder arbeiten und Sie merken, dass Sie die Situation überfordert oder Sie mentale Unterstützung brauchen, haben Sie keine Scheu sich an die folgenden Adressen zu wenden

Wo kann ich mich auf das Coronavirus testen lassen?

Tests werden in medizinischen Einrichtungen vorgenommen, wenn bestimmte Risikokriterien erfüllt sind. In den Kreisen Lippe und Höxter können sich Betroffene, die eine Infektion vermuten oder Symptome zeigen, entweder an den Hausarzt oder außerhalb der Sprechstunden an die 116117 wenden. Außerdem hat das Gesundheitsamt Lippe eine Informationshotline unter 05231/62-1100 geschaltet. Tests auf den Coronavirus führt das Diagnosezentrum Hangar 21 durch.

Der Kreise Höxter hat eine Telefonberatung unter der Nummer 05271/965-1111 eingerichtet. Für begründete Verdachtsfälle hat der Kreis darüber hinaus einen mobilen Diagnose-Dienst eingerichtet. Ab dem 23.3. wird es auch im Kreis Höxter ein stationäres Diagnosezentrum geben.

Informationen für Studierende

Bekomme ich aufgrund des digitalen Sommersemesters meinen Semesterbeitrag zurück?

Nein, eine Rückerstattung des Semesterbeitrags für das Sommersemester 2020 ist nicht möglich, da sich der Betrag wie folgt aus laufenden Kosten zusammensetzt:

  • Studierendenwerksbeitrag: 91,00 Euro
    Das Studierendenwerk betreibt und finanziert nicht nur die Mensa, sondern auch andere Einrichtungen, wie zum Beispiel den Unterhalt von Wohnungen oder die Bearbeitung von BAföG-Anträgen.
     
  • AStA-Beitrag: 18,00 Euro
    Mit dem AStA-Beitrag werden ebenso laufende Kosten gedeckt, die auch anfallen, wenn keine Präsensveranstaltungen durchgeführt werden.
     
  • NRW-Ticket: 195,00 Euro
    Das Ticket hat seit dem 1. März 2020 seine Gültigkeit. Es ist nicht darauf angelegt, dass die Nutzung (auch privat) nachgewiesen wird, so dass eine Erstattung im Nachhinein in solchen Fällen nicht möglich ist. Darüber hinaus werden die Verträge auf Grundlage des Solidaritätsprinzips abgeschlossen. Somit ist der Preis nur auf dieser Grundlage kalkulierbar.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ist das Sommersemsester 2020 eine reines Online-Semester?

Die TH OWL beendet das Sommersemester zum 31. August als digitales Semester. Lehrveranstaltungen finden weiterhin grundsätzlich digital statt.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Wann werden die schriftlichen Prüfungen nachgeholt?

Nach heutigem Stand (7. April) finden die schriftlichen Prüfungen voraussichtlich in der Woche vom 25. bis 29. Mai statt. Einige schriftliche Prüfungen können auch in mündliche Prüfungen oder Ausarbeitungen gewandelt werden.

Werden ausgefallene Lehrveranstaltungen nachgeholt?

Das Ministerium hat den Beginn der Präsenzlehre verschoben. Präsenz-Vorlesungen gibt es voraussichtlich wieder ab dem 20. April. Die Hochschule versucht die Präsenzveranstaltungen überall wo es möglich ist, durch digitale Angebote zu ersetzten. Ab dem 23. März stellt die TH OWL auf ihrem eCampus ein umfangreiches Angebot zur Verfügung.

Nutzen Sie die Info-Boards Ihrer Fachbereiche und rufen Sie regelmäßig Ihre Hochschulmails ab.

Verschieben sich die Abgabefristen für Hausarbeiten und Seminararbeiten?

Abgabefristen für Hausarbeiten und Abschlussarbeiten gelten unverändert fort. Die Zustellung von Abschlussarbeiten durch die Post, der Einwurf in die fristwahrenden Briefkästen oder die Briefkästen der Studienbüros ist weiterhin möglich. Sollten sich Abschluss- und Seminararbeiten durch die aktuellen äußeren Umstände nicht fristgerecht abliefern lassen, sprechen Sie bitte mit Ihrer Professorin bzw. Ihrem Professor oder Ihrer Betreuerin bzw. Ihrem Betreuer – duale Studierende ggf. mit dem Unternehmen – einen Alternativtermin ab.

Meine Prüfung wurde abgesagt. Muss ich mich abmelden? Oder muss ich ein Attest vorlegen?

Die TH OWL hat alle Prüfungsveranstaltungen abgesagt. Daher müssen Sie bezüglich Ihrer Anmeldungen nichts unternehmen und auch kein Attest vorlegen.

Werden auch die Termine für Klausureinsichten verschoben?

Auch Klausureinsichten sollen ebenfalls verschoben werden – auch mit Blick auf die Anreise der Studierenden und Begegnungen in Warteschlangen. Beides gilt es zu vermeiden. Die Termine können folglich bis zum 20. April nicht stattfinden, nehmen Sie dazu Kontakt mit ihrer Prüferin bzw. ihrem Prüfer auf.

Was passiert mit meiner Bafög-Förderung?

Angesichts der aktuellen Corona-Pandemie, einhergehend mit Hochschulschließungen, dem Aussetzen von Prüfungszeiträumen oder dem Verschieben des Vorlesungsbeginns, machen sich viele Studierende Gedanken um ihr BAföG. Das Studierendenwerk Bielefeld informiert unter folgendem Link über die förderungsrechtlichen Regelungen, die pandemiebedingte Studieneinschränkungen, wie Kurzarbeitergeld der Eltern oder Wegfall des eigenen Nebenjobs, ausgleichen:

www.studierendenwerk-bielefeld.de/bafoeg/corona-bafoeg-foerderung

Die Förderungshöchstdauer derjenigen Studierenden, die durch das BAföG gefördert werden und im Sommersemester 2020 an einer Hochschule in Nordrhein-Westfalen studieren, erhöht sich um ein Semester.

Wo bekomme ich kurzfinanzielle Unterstützung?

Falls Sie aufgrund der aktuellen Situation mit dem Coronavirus in eine finanzielle Notsituation kommen und Ihre Lebenshaltungskosten nicht mehr aufbringen, können Sie über den Notfonds der Hochschulgesellschaft OWL e.V. unbürokratisch Hilfe bekommen. Informationen zum Notfonds, die Förderrichtlinien sowie Details zum Bewerbungsablauf finden Sie hier: www.hg-owl-ev.de/notfonds

Wenn Sie den Notfonds für Studierende mit einer Spende unterstützen möchten, schauen Sie hier:

www.hg-owl-ev.de/spendenaufruf

weitere Finanzierungstipps: Zinsloses Daka- Studiendarlehen der Darlehenskasse der Studierendenwerke e. V. (Daka)

Studierende können unter der Voraussetzung, dass ein ungedeckter Bedarf besteht, ein Studiendarlehen aus dem Fonds der Darlehenskasse der Studierendenwerke e. V. (Daka) erhalten. Dadurch soll ihnen die Durchführung des Studiums gesichert werden, wenn keine anderen Finanzierungsmöglichkeiten bestehen.

Voraussetzung für ein zinsfreies Darlehen ist die Immatrikulation an einer Hochschule in NRW und die Entrichtung von Sozialbeiträgen an das örtliche Studierendenwerk.

Infos zum Daka-Studiendarlehen gibt es hier und auf der Seite des Studierendenwerks Bielefeld.

KfW-Studienkredit

Studierende können ab dem 8. Mai 2020 bei der KfW ein zinsloses Darlehen beantragen. Das zinslose Darlehen hat eine Höhe von bis zu 650 Euro im Monat und kann unbürokratisch online beantragt werden. Weitere Informationen zum KfW-Studienkredit finden Sie hier.

Mein Fachpraktikum wurde verschoben oder abgesagt. Wie gehe ich damit um?

Grundsätzlich sollen Studierende, die aufgrund der derzeitigen Situation ihr Fachpraktikum/ Praxissemester nicht oder eventuell erst zu einem späteren Zeitpunkt absolvieren können, dadurch keinen studienbedingten Nachteil erhalten. In der Regel werden die Prüfungsämter pragmatische Lösungen, wie bspw. eine Fristverlängerung für den Nachweis o.Ä. gewähren. Schauen Sie am besten direkt auf der Homepage Ihres Fachbereichs nach oder kontaktieren Sie Ihr zuständiges Prüfungsamt!

Finden Fremdsprachen-Angebote statt?

Die Einstufungstests am ZA Fremdsprachen finden nicht statt; Infos über Nachholtermine werden auf den Seiten des Sprachlernzentrums zu gegebener Zeit veröffentlicht. Der Beginn der Sprachkurse wurde ebenfalls verschoben. Bei Fragen erreichen Sie das ZA Fremdsprachen telefonisch oder per E-Mail.

Wer sich bis zum Start des Sommersemesters sprachlich weiterbilden möchte, findet aber ein umfangreiches Angebot an Online-Sprachkursen auf Ilias/eCampus.

Ich brauche Dokumente für meinen Auslandsaufenthalt. Wie kann ich die im Kernbetrieb bekommen?

Sofern Sie Austauschstudentin oder Austauschstudent an der TH OWL sind oder sich für ein Auslandssemester bewerben möchten, können Sie sich weiterhin per Mail an internationaloffice(at)th-owl.de wenden.

Was ändert sich bei den Services der Hochschulbibliothek?

Für die Bibliotheken ist ab Montag, den 8. Juni 2020, eine Wiedereröffnung im eingeschränkten Servicebetrieb von 10.00 bis 13.00 Uhr (montags bis freitags) vorgesehen. Aktuelle Informationen zu den Öffnungszeiten und Services der Bibliotheken finden Sie hier.

Wann beginnt das Wintersemester 2020/21?

Das Wintersemester 20/21 beginnt regulär am 1. September. Der Vorlesungsbeginn für Studierende ab dem 2. Semester ist der 28. September. Für Erstsemester verschiebt sich der Vorlesungsbeginn in diesem Jahr auf den 2. November 2020.

Informationen für Beschäftigte

Informationen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TH OWL gibt es im internen Bereich für Beschäftigte.

Informationen für Studieninteressierte

Ich möchte studieren und habe noch offene Fragen. An wen kann ich mich wenden?

Bei Fragen zum Studium wenden Sie sich zunächst an die Zentrale Studienberatung.

Die Zentrale Studienberatung ist von Mo-Fr von 9-11 Uhr und von 13-15 Uhr per Telefon und Mail zu erreichen:

Zusätzlich können Studieninteressierte sich jederzeit via Facebook und Instagram an die TH OWL wenden. Fragen zum Studium beantworten die Mitarbeiterinnen der Zentralen Studienberatung hier von Mo-Fr zwischen 9 und 10 Uhr auf Facebook und zwischen 14 und 15 Uhr auf Instagram.

Bei Fragen zur Einschreibung und Bewerbung wenden Sie sich bitte an das Immatrikulationsamt.

Internationale Bewerberinnen und Bewerber wenden sich bitte an die Kolleginnen und Kollegen aus dem International Office.

Ich möchte mich näher über einen Studiengang informieren. Wie ist das derzeit möglich?

Aufgrund des Coronavirus ist der persönlich Kontakt nur sehr eingeschränkt möglich. Da die Präsenzveranstaltungen derzeitig ebenfalls nicht sattfinden, ist somit leider auch das Angebot an Orientierungsangeboten sehr reduziert.

Unsere Campuslotsen des „1 Tag live“ stehen aber Studieninteressierten weiterhin auf anderen Kanälen (digital, per E-Mail oder Telefon…) zu einem ersten Austausch zur Verfügung. Sollte es in diesem Semester noch zu einer Aufhebung der Kontakteinschränkung kommen, wird der Besuch und ein erster Einblick in die TH OWL natürlich noch ermöglicht. Nähere Informationen gibt es hier.

Die Zentrale Studienberatung wie auch die Fachstudienberatung sind für Fragen zu Inhalten und Ausrichtungen der Studiengänge auch in Corona-Zeiten für Sie zu erreichen.

Wann und wie kann ich mich auf die zulassungsfreien Studiengänge an der TH OWL bewerben?

Die Einscheibungen für die zulassungsfreien Studiengänge sind an der TH OWL über das hochschuleigene Einschreiberportal vom 15. April 2020 bis 15. August 2020 möglich.

Wann und wie kann ich mich auf die zulassungsbeschränkten Studiengänge an der TH OWL bewerben?

Die Bewerbung für die zulassungsbeschränkten Studiengänge läuft in NRW verpflichtend über das Dialogorientierte Serviceverfahren (DoSV) auf Hochschulstart.de. Aufgrund der Corona-Krise und der damit einhergehenden Auswirkungen auf die diesjährigen Abiturprüfungen, wird das Bewerbungsportal von Hochschulstart nicht am 15. April 2020 öffnen. Die diesjährigen Bewerbungsphase für die zulassungsbeschränkten Studiengänge beginnt am 1. Juli und endet am 20. August.

Aufgrund der Corona-Krise habe ich Schwierigkeiten das zum Vorlesungsbeginn geforderte Grundpraktikum zu absolvieren. Kann ich dies auch später nachreichen oder splitten?

Grundsätzlich können Praktika einmalig gesplittet und auch in verschiedenen Betrieben absolviert werden.

Die Regelungen für den Nachweis der Grundpraktika, welche zum Vorlesungsbeginn vorliegen müssen, wurden in den Fachbereichen aufgrund der Corona-Krise unterschiedlich geändert. Über die entsprechenden Änderungen können Sie sich auf der jeweiligen Seite des Studiengangs unter „Zugangsvoraussetzungen“ informieren.

Bei Fragen zum Praktikum kontaktieren Sie bitte das Immatrikulationsamt:

E-Mail:immatrikulationsamt(at)th-owl.de
Bewerber Hotline:+49800 464 7695

Wann beginnt das Wintersemester 2020/21?

Um die Frage vollständig zu beantworten, ist es wichtig generell zwischen Semesterbeginn und Vorlesungsbeginn zu unterscheiden. Das Wintersemester 20/21 beginnt regulär am 1. September. Der Vorlesungsbeginn war ursprünglich für den 28. September geplant, verschiebt sich für Erstsemester in diesem Jahr auf den 2. November 2020.

Sofern Sie eingeschrieben sind, haben Sie somit ab dem 1. September den Status als Student oder Studentin, die Lehrveranstaltungen beginnen jedoch erst ab dem 2. November.