Häufig gestellte Fragen zum Coronavirus

Allgemeines

Impfen

Aktuelle Informationen zur Corona-Schutzimpfung erhalten Sie auf den Seiten "Zusammen gegen Corona" des Bundesministeriums für Gesundheit und im internen Bereich dieses Portals.

Es besteht weiterhin die Möglichkeit, sich bis zum 5. September 2021 im Impfzentrum Lippe ohne vorherige Terminvereinbarung gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Kreises Lippe. Über den 5. September hinaus wird die Impfung gegen das Coronavirus bei niedergelassenen Ärzten genauso wie bei mobilen Impfaktionen in Lippe fortgesetzt.

Wo gilt die Maskenpflicht?
  • In Innenräumen und in Warteschlangen und Anstellbereichen gilt weiterhin grundsätzlich die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.
  • In Lehr- und Prüfungsveranstaltungen darf die Maske am festen Sitzplatz abgenommen werden.

Welche Masken sind erlaubt?

In Innenräumen der TH OWL gilt eine Pflicht zum Tragen von medizinischen Masken. Alltagsmasken sind in diesem Kontext nicht mehr ausreichend. Der Einsatz von FFP-2-Masken kann auf freiwilliger Basis erfolgen.

Wo kann ich mich auf das Coronavirus testen lassen?

Kostenlose Schnelltests können aktuell an verschiedenen Stellen in den Kreisen Lippe und Höxter bzw. an Ihrem Wohnort durchgeführt werden:

Kostenlose Schnelltests im Kreis Lippe

Kostenlose Schnelltests im Kreis Höxter

Es werden weiterhin Tests in medizinischen Einrichtungen vorgenommen, wenn bestimmte Risikokriterien erfüllt sind. In den Kreisen Lippe und Höxter können sich Betroffene, die eine Infektion vermuten oder Symptome zeigen, entweder an den Hausarzt oder außerhalb der Sprechstunden an die 116117 wenden. Außerdem hat das Gesundheitsamt Lippe eine Informationshotline unter +49 5231 62 1100 geschaltet.

Darüber hinaus bietet die TH OWL ihren Beschäftigten kostenlose Selbsttests an, um sich bei Bedarf mindestens einmal pro Woche testen zu können. Die Tests werden über die Vorgesetzten in den Teams verteilt.

Ich habe Krankheitssymptome, die auf eine Coronainfektion hindeuten könnten. Darf ich trotzdem in die Hochschule kommen?

Der Besuch der Hochschule sollte grundsätzlich immer vermieden werden, wenn Sie Symptome von möglicherweise ansteckenden Krankheiten aufweisen. Während der aktuellen Pandemiephase gilt dies in besonderer Weise bei einschlägigen Symptomen des respiratorischen Systems. In Verbindung mit Fieber ist ein Zutritt zum Campus nicht gestattet, bis Sie 24 Stunden symptomfrei sind. Bitte informieren Sie Ihre Vorgesetzte/Ihren Vorgesetzten bzw. Ihre Lehrveranstaltungsverantwortlichen über ihr Fernbleiben von der Hochschule.

Eine ärztliche Abklärung der Symptome wird in jedem Fall empfohlen. Hierzu wenden Sie sich bitte direkt telefonisch bei Ihrer Hausärztin bzw. Ihrem Hausarzt. Sollte sich der Verdacht einer Coronainfektion erhärten, melden Sie sich bitte umgehend über die zentrale Rufnummer +49 5261 702 2133.

Wann muss ich die Infektionshotline der TH OWL anrufen?

In folgenden Fällen kontaktieren Sie bitte die Infektionshotline +49 5261 702 2133 und Ihre Vorgesetzten. Das weitere Vorgehen besprechen die Kolleginnen und Kollegen der Hotline mit Ihnen.

  • Durch Behörde angeordnerter Coronatest oder Quarantäne.
  • Bekannt gewordene Infektion.
  • Bekannt gewordener Infektion oder Quarantäneanordnung einer engen Kontaktperson.
An wen kann ich mich wenden, wenn mich die aktuelle Situation überfordert und es mir seelisch nicht gut geht?

Wir befinden uns aktuell in einer besonderen Situation. Durch den Coronavirus sind unsere sozialen Kontakte und die Möglichkeit zur Arbeit zu gehen eingeschränkt. Wenn Sie an der TH OWL forschen, studieren, lehren oder arbeiten und Sie merken, dass Sie die Situation überfordert oder Sie mentale Unterstützung brauchen, haben Sie keine Scheu sich an die folgenden Adressen zu wenden

Dürfen Exkursionen und Reisen unternommen werden?

Exkursionen sind unter Einhaltung der Hygieneregelungen und Regelungen zu Zusammenkünften im öffentlichen Raum des jeweiligen Kreises am Start- und Zielort möglich.

Hinweise zu Dienstreisen finden Sie ebenfalls im Internen Bereich.

Wie erhalte ich technischen Support?

Das S(kim) ist auch in Zeiten von Homeoffice der zentrale Ansprechpartner rund um IT, Medienbeschaffung und Bibliotheksdienstleistungen. Trotz des eingeschränkten Betriebs der Bibliotheken und Servicepoints sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiterhin über Telefon (+49 5261 702 2222) und E-Mail (support(at)th-owl.de) für Sie erreichbar. Auf der News-Seite werden zudem aktuelle Informationen und Hinweise rund um den technischen Support veröffentlicht.

Welchen Dienst nutze ich für Webkonferenzen und -vorlesungen?

Ab sofort können Mitarbeitende und Studierende der TH OWL den Dienst „Videokonferenzen und Kollaborations-Software“ als hochschuleigenes durch S(kim) bereitgestelltes Angebot nutzen. Mit „Cisco Webex“ steht allen Hochschulangehörigen eine in Bezug auf Datenschutz und Informationssicherheit tragfähige Lösung zur Online-Kommunikation zur Verfügung.

Eine kurze Vorstellung sowie die Funktionsweise des Dienstes finden Sie in der zugehörigen S(kim) News.

Informationen für Studierende

Aktuelle Regelungen zu Studienbetrieb und Lehrveranstaltungen
  • Lehr- und Prüfungsveranstaltungen, einschließlich Laborpraktika und Zusammenkünften zur Erstellung von Abschlussarbeiten, dürfen ausschließlich von Personen besucht werden, die bei Betreten des Gebäudes einen 3G-Nachweis vorgelegt haben.
  • Zusätzlich zum 3G-Nachweis muss stichprobenartig das beigeführte Ausweisdokument geprüft werden (KIS-Card, Personalausweis o.ä.).
  • Bitte tragen Sie dafür Sorge, dass Sie den 3G-Nachweis und ein Ausweisdokument mit sich führen. Personen ohne Nachweis dürfen die Gebäude der TH OWL nicht betreten und werden somit von der Veranstaltung ausgeschlossen.
  • Es werden keine Teststationen an den Hochschulstandorten im Prüfungszeitraum angeboten.
  • Ihre Veranstaltungsverantwortlichen werden Sie zum genauen Vorgehen, insbesondere über den jeweiligen Treffpunkt außerhalb der Gebäude (zur Kontrolle des 3G-Nachweises) informieren.
  • Ein Login über die QR-Codes ist aktuell nicht mehr erforderlich.
  • Studentische Arbeitsflächen: Studentische Arbeitsflächen auf dem Campus dürfen nach Organisation und unter Verantwortung des Fachbereichs genutzt werden. Die Fachbereiche prüfen, inwiefern dies ermöglicht werden kann.
  • Bibliothek und Service-Point werden ab dem 6. September 2021 stundenweise geöffnet. Die Arbeitsplätze in der Bibliothek sind nicht nutzbar. Weitere Informationen finden Sie unter dem Punkt "Bibliothek und Service-Point".
Was gilt als 3G-Nachweis?
  • Die Teilnahme an Lehr- und Prüfungsveranstaltungen ist durch Vorlage eines Negativnachweises bzgl. COVID-19 möglich. Dieser muss eines der folgenden Kriterien erfüllen (vgl. auch MAGS NRW):
    • Geimpft:  Nachweis einer vor mindestens 14 Tagen abgeschlossenen vollständigen Impfung gegen COVID-19 mit einem in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff.
    • Genesen:  Nachweis eines positiven Testergebnisses, das mindestens 28 Tage sowie maximal sechs Monate zurückliegt, oder Nachweis eines positiven Testergebnisses in Verbindung mit dem Nachweis der mindestens 14 Tage zurückliegenden Verabreichung mindestens einer Impfstoffdosis gegen COVID-19 mit einem in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff.
    • Getestet: Vorlage eines negativen Antigen-Schnelltests. Das Testergebnis darf bei Vorlage nicht älter als 48 Stunden sein. Maßgeblich ist der Zeitpunkt der Probenentnahme.
Impfen

Die Impfkampagne für Studierende der TH OWL ist abgeschlossen. 

Es besteht weiterhin die Möglichkeit, sich bis zum 5. September 2021 im Impfzentrum Lippe ohne vorherige Terminvereinbarung gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Kreises Lippe. Über den 5. September hinaus wird die Impfung gegen das Coronavirus bei niedergelassenen Ärzten genauso wie bei mobilen Impfaktionen in Lippe fortgesetzt.

Die Impfung ist freiwillig. Unter folgenden Links finden Impfwillige Informationen zu den Impfstoffen.

mRNA-Impfstoffe

Vektorimpfstoffe

Bibliothek und Service-Points

Bibliothek und Service-Point werden ab dem 6. September 2021 stundenweise geöffnet. Die Bibliotheksbestände sind frei zugänglich und können über die Selbstverbucher entliehen werden. Bitte recherchieren Sie vorab im Bestand die Standortsignaturen und prüfen die Verfügbarkeit. Die Arbeitsplätze können aktuell nicht genutzt werden.

Der Service der Leihfristverlängerung durch die Bibliothek läuft nach derzeitigen Planungen zum 30.09.2021 aus (weitere Details werden in einer E-Mail übermittelt). Aktuelle Informationen zu Öffnungs- und Servicezeiten finden Sie hier. 

Das Team vom S(kim) Service-Point unterstützt Sie bei allen Fragen zu Bibliotheks- und IT-Services sowie der Bereitstellung von Literatur an allen drei Standorten. Den telefonischen Support erreichen Sie unter der Durchwahl 2222. Darüber hinaus ist das Team 24 Stunden über den „S(kim) Service-Point (Online)“ oder per E-Mail  über support(at)th-owl.de für Sie erreichbar. 

Bitte beachten Sie, dass der Zugriff auf eMedien (eBooks, eJournals, Datenbanken) nur aus dem Hochschulnetzwerk möglich ist. Um auf diese Angebote zugreifen zu können, müssen Sie den OpenVPN Client installieren und konfigurieren. Die Software und Anleitung stellt Ihnen das S(kim) über die Dokumentation bereit.

Welche Regelstudienzeit habe ich jetzt?

Ihr Studierendenausweis zeigt die „Standardregelstudienzeit“ an. Das Land NRW hat in Bezug auf die Pandemie die „individuelle Regelstudienzeit“ verlängert, d.h. die Studierenden, die im Sommersemester 2020 und im Wintersemester 2020/21 eingeschrieben waren, haben eine um 2 Semester erhöhte individuelle Regelstudienzeit.

Studierende, die nur in einem der beiden Semester eingeschrieben waren, haben eine um 1 Semester erhöhte Regelstudienzeit. Wenn Sie für Ihren Arbeitgeber, Ihre Krankenkasse oder das Studierendenwerk eine Bescheinigung über die individuelle Regelstudienzeit benötigen, schicken Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail an immatrikulationsamt(at)th-owl.de.

Bekomme ich meinen Semesterbeitrag für Sommer- und Wintersemester zurück?

Nein, eine Rückerstattung des Semesterbeitrags für das laufende Sommersemester 2021 ist nicht möglich, da sich der Betrag aus laufenden Kosten zusammensetzt.

Für das Wintersemester 2021/22 setzen sich die Kosten wie folgt zusammen:

  • Studierendenwerksbeitrag: 91,00 Euro
    Das Studierendenwerk betreibt und finanziert nicht nur die Mensa, sondern auch andere Einrichtungen, wie zum Beispiel den Unterhalt von Wohnungen oder die Bearbeitung von BAföG-Anträgen.
     
  • AStA-Beitrag: 18,00 Euro
    Mit dem AStA-Beitrag werden ebenso laufende Kosten gedeckt, die auch anfallen, wenn keine Präsensveranstaltungen durchgeführt werden.
     
  • NRW-Ticket: 215,00 Euro
    Das Ticket ist nicht darauf angelegt, dass die Nutzung (auch privat) nachgewiesen wird, so dass eine Erstattung im Nachhinein in solchen Fällen nicht möglich ist. Darüber hinaus werden die Verträge auf Grundlage des Solidaritätsprinzips abgeschlossen. Somit ist der Preis nur auf dieser Grundlage kalkulierbar.

Auch hier ist eine Rückerstattung ausgeschlossen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Was passiert mit meiner BAföG-Förderung?

Die Regelstudienzeit wird in NRW aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie um ein weiteres Semester verlängert. Damit ist auch ein längerer BAföG-Bezug möglich, weil beide Semester nicht auf die Studienzeit angerechnet werden.

Die Regelung gilt für alle Studierenden, die im Sommersemester 2020 oder im Wintersemester 2020/2021 in einen Hochschulstudiengang eingeschrieben sind.

Das Studierendenwerk Bielefeld informiert unter folgendem Link über die förderungsrechtlichen Regelungen, die pandemiebedingte Studieneinschränkungen, wie Kurzarbeitergeld der Eltern oder Wegfall des eigenen Nebenjobs, ausgleichen:

www.studierendenwerk-bielefeld.de/bafoeg.html

Wo bekomme ich finanzielle Unterstützung?

Zinsloses Daka- Studiendarlehen der Darlehenskasse der Studierendenwerke e. V. (Daka)

Studierende können unter der Voraussetzung, dass ein ungedeckter Bedarf besteht, ein Studiendarlehen aus dem Fonds der Darlehenskasse der Studierendenwerke e. V. (Daka) erhalten. Dadurch soll ihnen die Durchführung des Studiums gesichert werden, wenn keine anderen Finanzierungsmöglichkeiten bestehen.

Voraussetzung für ein zinsfreies Darlehen ist die Immatrikulation an einer Hochschule in NRW und die Entrichtung von Sozialbeiträgen an das örtliche Studierendenwerk.

Infos zum Daka-Studiendarlehen gibt es hier und auf der Seite des Studierendenwerks Bielefeld.

KfW-Studienkredit

Studierende können ab dem 8. Mai 2020 bei der KfW ein zinsloses Darlehen beantragen. Das zinslose Darlehen hat eine Höhe von bis zu 650 Euro im Monat und kann unbürokratisch online beantragt werden. Weitere Informationen zum KfW-Studienkredit finden Sie hier.

Weitere Tipps zur Finanzierung Ihres Studiums in der Corona-Krise erhalten Sie auch auf den Seiten des Deutschen Studentenwerkes (DSW).

Überbrückungshilfe des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Corona-Pandemie setzt das Bundesministerium für Bildung und Forschung die Zuschusskomponente der Überbrückungshilfe für Studierende in pandemiebedingter Notlage für den November und darüber hinaus bis zum Ende des Wintersemesters seit dem 20. November wieder ein. Ab sofort können Studierende in pandemiebedingter Notlage monatliche Anträge auf Überbrückungshilfe des Bundes wieder über die Webseite www.überbrückungshilfe-studierende.de stellen.

Aktuelle Hinweise und Tipps zur Antragsstellung erhalten Sie auch auf den Seiten des Studierendenwerks Bielefeld.

Auf den Seiten der Zentralen Studienberatung der TH OWL finden Sie ebenfalls eine Übersicht zur Studienfinanzierung.

Mein Fachpraktikum wurde verschoben oder abgesagt. Wie gehe ich damit um?

Grundsätzlich sollen Studierende, die aufgrund der derzeitigen Situation ihr Fachpraktikum/ Praxissemester nicht oder eventuell erst zu einem späteren Zeitpunkt absolvieren können, dadurch keinen studienbedingten Nachteil erhalten. In der Regel werden die Prüfungsämter pragmatische Lösungen, wie bspw. eine Fristverlängerung für den Nachweis o.Ä. gewähren. Schauen Sie am besten direkt auf der Homepage Ihres Fachbereichs nach oder kontaktieren Sie Ihr zuständiges Prüfungsamt!

Finden Fremdsprachen-Angebote statt?

Die Einstufungstests am ZA Fremdsprachen finden nicht statt; Infos über Nachholtermine werden auf den Seiten des Sprachlernzentrums zu gegebener Zeit veröffentlicht. Der Beginn der Sprachkurse wurde ebenfalls verschoben. Bei Fragen erreichen Sie das ZA Fremdsprachen telefonisch oder per E-Mail.

Ein umfangreiches Angebot an Online-Sprachkursen finden Sie auf Ilias/eCampus.

Ich brauche Dokumente für meinen Auslandsaufenthalt. Wie kann ich die im aktuellen Semester bekommen?

Sofern Sie Austauschstudentin oder Austauschstudent an der TH OWL sind oder sich für ein Auslandssemester bewerben möchten, können Sie sich weiterhin per Mail an internationaloffice(at)th-owl.de wenden.

Wo finde ich digitale Lernangebote?

Die TH OWL stellt ihren Studierenden ein umfangreiches digitales Angebot zur Verfügung, das von Online-Unterlagen, digitalen Foren und Selbsttests bis hin zu virtuellen Vorlesungen reicht. Das eLearning Team und die Lernzentren unterstützen Lehrende und Studierende tatkräftig beim Erstellen und Nutzen der Online-Angebote.

Das Online-Angebot der TH OWL wird stetig weiterentwickelt und ausgebaut, um ein möglichst breites Spektrum unseres Lehrangebotes für viele Studierende qualitativ hochwertig anbieten zu können.

Informationen für Beschäftigte

Informationen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TH OWL gibt es im internen Bereich für Beschäftigte.

Informationen für Studieninteressierte

Ich möchte studieren und habe noch offene Fragen. An wen kann ich mich wenden?

Bei Fragen zum Studium wenden Sie sich zunächst an die Zentrale Studienberatung.

Die aktuellen Sprechzeiten entnehmen Sie bitte der Webseite der Zentralen Studienberatung.

Bei Fragen zur Einschreibung und Bewerbung wenden Sie sich bitte an das Immatrikulationsamt.

Internationale Bewerberinnen und Bewerber wenden sich bitte an die Kolleginnen und Kollegen aus dem International Office.

Bitte beachten Sie:
Aktuell finden keine persönlichen Sprechstunden vor Ort statt! Wir bitten Sie daher, per Telefon oder E-Mail Kontakt aufzunehmen.

Ich möchte mich näher über einen Studiengang informieren. Wie ist das derzeit möglich?

Aufgrund des Coronavirus ist der persönlich Kontakt nur sehr eingeschränkt möglich. Da die Präsenzveranstaltungen derzeitig ebenfalls nicht stattfinden, ist somit leider auch die Orientierungsangebote reduziert.

Unsere Campuslotsen stehen Studieninteressierten aber weiterhin über das Angebot connect-u für einen Austausch und einen ersten Einblick in Ihren Wunschstudiengang zur Verfügung. Nähere Informationen gibt es hier.

Die Zentrale Studienberatung wie auch die Fachstudienberatung sind für Fragen zu Inhalten und Ausrichtungen der Studiengänge auch in Corona-Zeiten für Sie zu erreichen.

Hochschulinformationstag (HIT):

Studium? Was, wo und wie geht das überhaupt? #wassollichstudieren
Im Januar 2021 fand erstmals ein Online Hochschulinformationstag im Stil eines Desktopfilms statt. Protagonistin Lotta ist auf der Suche nach dem richtigen Studiengang. „Ist ein Studium überhaupt das Richtige? Welcher Studiengang passt am besten zu mir? Wie finde ich eine Wohnung? Kann ich mir ein Studium leisten?“ Diese und viele andere Fragen beantwortet sich Lotta durch Recherche im Netz und Gespräche mit Freunden und Fachleuten.

Zum Online Hochschulinformationstag HIT

Digitaler Tag der offenen Tür

Schauen Sie auch gerne bei unserem Digitalen Tag der offenen Tür vom 19. Juni 2020 vorbei. Wir haben fünf Stunden live aus unserem Lemgoer Studio gestreamt und hatten interessante Studiogäste bei uns, es gab viele informative und unterhaltsame Einspieler zu sehen, Fachbereiche und Fachschaften haben sich mit Chats und Streams über Social Media beteiligt, es gab Webcasts und Podcast, Online Vorlesungen, live Vorträge und vieles vieles mehr. Auf unserer Landigpage haben wir 100 digitale Hochschultüren live und virtuell, online und digital geöffnet!

Zum Digitalen Tag der offenen Tür

Wann und wie kann ich mich auf die zulassungsfreien Studiengänge an der TH OWL bewerben?

Der Einschreibungszeitraum zum Wintersemester 2021/2022 für die zulassungsfreien Bachelorstudiengänge ist am 15. April 2021 gestartet und endet am 15. Oktober 2021. Einschreibungen sind direkt über das hochschuleigene Einschreibeportal möglich.

Wann und wie kann ich mich auf die zulassungsbeschränkten Studiengänge an der TH OWL bewerben?

Die Bewerbung für die zulassungsbeschränkten Studiengänge läuft in NRW verpflichtend über das Dialogorientierte Serviceverfahren (DoSV) auf Hochschulstart.de. Die Bewerbungsphase für die Studiengänge der TH OWL zum Wintersemester 2021/2022 war vom 1. Mai 2021 bis zum 31. Juli 2021.

Aufgrund der Corona-Krise habe ich Schwierigkeiten das zum Vorlesungsbeginn geforderte Grundpraktikum zu absolvieren. Kann ich dies auch später nachreichen oder splitten?

Grundsätzlich können Praktika einmalig gesplittet und auch in verschiedenen Betrieben absolviert werden.

Die Regelungen für den Nachweis der Grundpraktika, welche zum Vorlesungsbeginn vorliegen müssen, wurden in den Fachbereichen aufgrund der Corona-Krise unterschiedlich geändert. Über die entsprechenden Änderungen können Sie sich auf der jeweiligen Seite des Studiengangs unter „Zugangsvoraussetzungen“ informieren.

Bei Fragen zum Praktikum kontaktieren Sie bitte das Immatrikulationsamt:

E-Mail:immatrikulationsamt(at)th-owl.de
Bewerber Hotline:+49800 464 7695

Wann beginnt das Wintersemester 2021/2022?

Um die Frage vollständig zu beantworten, ist es wichtig generell zwischen Semesterbeginn und Vorlesungsbeginn zu unterscheiden. Das Wintersemester 2021/2022 beginnt regulär am 1. September. Der Vorlesungsbeginn ist für den 20. September 2021 vorgesehen.

Sofern Sie eingeschrieben sind, haben Sie somit ab dem 1. September den Status als Student oder Studentin, die Lehrveranstaltungen beginnen jedoch erst ab dem 20. September 2021.

Studienstart an der TH OWL

Auf dieser Seite gibt es viele hilfreiche Infos, Links und Ansprechpersonen rund um den Studienstart an der TH OWL! 

Zum Studienstart