Tests und Prüfungen für Studierende

Die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe bietet im kommenden Prüfungszeitraum wieder mehr Prüfungen in Präsenz an. Dafür organisiert die Hochschule Testmöglichkeiten an ihren Standorten.

Hörsaal leer

In den Hochschulalltag kehrt wieder mehr Normalität ein. Im aktuellen Prüfzungszeitraum sollen wieder mehr Prüfungen in Präsenz stattfinden. Um Studierende und Prüferinnen und Prüfer vor einer Infektion zu schützen, hat die TH OWL an ihren Standorten Testmöglichkeiten geschaffen.

Für die Präsenzprüfungen besteht ein Testgebot. Dieses gilt, solange sowohl in den Kreisen Höxter bzw. Lippe als auch im Land NRW die Inzidenzstufe 1 gilt. Ausgenommen sind Studierende,  die für die Prüfung nachweisen können, dass sie in den letzten 48 Stunden (z.B. durch einen Bürgertest) negativ getestet wurden oder genesen oder geimpft sind.

Die Studierenden können ihren Testtermin für Ihre Präsenzprüfung über ein Online-Formular buchen.
Hier geht es zur Anmeldung.

An Prüfungen dürfen grundsätzlich auch nicht getestete Studierende teilnehmen. Ihre Prüfung wird räumlich getrennt von der getesteter Studierender durchgeführt. Zum Schutz aller Anwesenden muss in diesem Raum während des gesamten Prüfungszeitraumes eine FFP-2/MM-Maske getragen werden.