Nächste Doktorin aus den inIT-Reihen

Sahar Deppe erlangt Doktorgrad

Knapp zwei Monate ist es nun her, da konnten wir über die zwei erfolgreichen Verteidigungen von Peng Li und Andreas Bunte berichten. Als nächste hat es nun auch Sahar Deppe geschafft und den Weg zum Doktorgrad erfolgreich beschritten.

Frau Dr. Deppe wurde für ihre Arbeiten zur Entdeckung von unbekannten, aber wiederkehrenden Mustern in Zeitserien promoviert. Der Titel ihrer Arbeit lautete „Discovery of Ill-Known Motifs
in Time Series Data“. Damit hat sie ein hochaktuelles Thema aus dem Bereich der Signalverarbeitung zur Entdeckungstheorie aufgegriffen. Sahar Deppe war Stipendiatin der ISA Graduiertenschule, einer gemeinsamen Einrichtung des Instituts für industrielle Informationstechnik (inIT) der TH OWL und dem Institut für Informatik der Universität Paderborn. Erster Gutachter war Prof. Dr. Volker Lohweg (TH OWL), als zweiter Gutachter fungierte Prof. Dr. Eyke Hüllermeier (Uni Paderborn).

„Wir freuen uns sehr für Frau Dr. Deppe und ich möchte im Namen des gesamten inIT-Teams meine Glückwünsche aussprechen. Für ihren weiteren Weg wünschen wir ihr alles Gute“, sagt Volker Lohweg, Institutsleiter des inIT.

 

Text: Jana Suton