Skip to Content

Veranstaltungen

Wissens- und Technologietransfer

Transfer bedingt, voneinander zu wissen, zu lernen, zu diskutieren und vor allem in Kontakt zu bleiben.

Die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe kooperiert mit Unternehmen, den Kreisen und ihren Wirtschaftsförderungen und richtet mehrmals im Jahr Veranstaltungen aus, bei denen Menschen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik miteinander ins Gespräch kommen. Die Hochschule erweitert dieses Netzwerk stetig. Durch diese traditionell starke Verankerung der Hochschule in der Region bestehen hervorragende Kontakte zur heimischen Industrie und Wirtschaft. Gemeinschaftlich werden hier kreative Denkansätze und innovative Konzepte in Forschung und Studienangebot entwickelt.

Aktuelle Veranstaltungen

Akademische PLM Tage: Lehre, Forschung, berufliche Bildung (14. bis 15. März 2024)

Die akademischen PLM Tage werden am  14. und 15. März 2024 wieder hybrid stattfinden. Freuen Sie sich auf die Präsenzveranstaltung an der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe und auf das Abendessen mit tollen Networking Möglichkeiten.

Die Veranstaltung richtet sich an Professor:innen und Mitarbeiter:innen von Hochschulen, Universitäten und Einrichtungen für berufliche Bildung, die Siemens Digital Industries Software Produkte in der Lehre und Forschung einsetzen. Die Tagung dient als Plattform für den Wissens- und Erfahrungsaustausch mit anderen Kolleg:innen aus Ihrem Fachbereich.

Pflegen Sie bestehende Kontakte und vergrößern Sie Ihr Netzwerk!

Anmeldung

DigitaleZukunft@OWLt (14. März 2024)

Der Kongress DigitaleZukunft@OWL ist seit März 2022 ein Vorreiter für die Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft in OstWestfalenLippe. Mit fast 100 Projekten zeigt er, wie digitale Technologien das Arbeiten und Leben in der Region gestalten. Am 14. März 2024 setzt der Kongress diese Initiative fort. Unter dem Motto "Lassen Sie uns die Zukunft gestalten" präsentiert er innovative Lösungsansätze und Ideen aus der vielfältigen Projektlandschaft der Region. Veranstaltet wird der Kongress von der OstWestfalenLippe GmbH, dem DigitalBüro OWL, dem Heinz Nixdorf MuseumsForum und dem Mittelstand-Digital Zentrum Ruhr-OWL. Die TH OWL ist mit einigen spannenden Projekten vor Ort vertreten.

Informationen und Anmeldung:

DigitaleZukunft@OWL

Science Bench (17. März 2024)

Wissenschaft auf Augenhöhe: Ein Plausch mit der Professur. Die TH OWL ermöglicht Bürgerinnen und Bürgern auf dem diesjährigen Bauern- und Kreativmarkt einen lockeren Austausch mit Prof.in Dr. Susanne Struck über proteinbasierte Lebensmittel. Zusammen mit der Professorin können Standbesuchende ein kleines praktisches Experiment zum Thema Gluten und künstliche Inhaltsstoffe in Lebensmitteln ausprobieren. Von Gluten bis Fleischersatz sind alle Fragen und Gedanken, die den Standbesuchenden auf dem Herzen liegen, erlaubt. Es stehen aber nicht nur Lebensmittel im Fokus. Bürgerinnen und Bürger können an einem Ideenwettbewerb für relevante Themen im Bereich Forschung und Transfer teilnehmen. Die beste Idee gewinnt und wird von der TH OWL in zukünftigen Forschungsprojekten berücksichtigt. Außerdem sind viele weitere Personen der TH OWL anwesend und können Fragen über die Aktivitäten und wissenschaftliche Themen der TH OWL beantworten. Die Science Bench findet am 17.03.2024 auf dem Bauern- und Kreativmarkt im Lippe Garten der Innenstadt Lemgo von 11:00 bis 18:00 statt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Hannover Messe (22.-26. April 2024)

Die TH OWL ist Teil des Gemeinschaftsstands von It's OWL auf der Hannover Messe. Besuchen Sie unseren Stand (Halle 7, Stand D27), um mehr über wegweisende Innovationen zu erfahren, darunter das Monocab. Die Hannover Messe ist eine der weltweit größten Industriemessen, auf der führende Unternehmen und Institutionen ihre neuesten Technologien und Lösungen präsentieren. Erfahren Sie, wie die TH OWL aktiv zur Gestaltung der Zukunft beiträgt und innovative Projekte vorstellt. Wir laden Sie herzlich ein, uns auf der Hannover Messe zu besuchen und gemeinsam die Zukunft der Technologie zu erkunden!

Regelmäßige Transferveranstaltungen

Museumsrunde

Bereits seit 1986 laden Hochschule, IHK Lippe zu Detmold und Kreis Lippe gemeinsam zur Museumsrunde ein. Mit Talkrunden und kurzweiligen Vorträgen sowie genug Zeit für Gespräche ist die Veranstaltung mittlerweile zu einem festen Bestandteil für Wirtschaft, Wissenschaft und Wirtschaftsförderung geworden. Knapp 300 Personen kommen im stimmungsvollen Ambiente des Paderborner Dorfes im LWL-Freilichtmuseum in Detmold jedes Jahr zusammen. Die Veranstaltung wird vom Kreis Lippe, der Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold (IHK Lippe) und der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe organisiert.

Montagsreihe

Die Montagsreihe des Instituts für Wissenschaftsdialog an der TH OWL diskutiert jeden ersten Montag im Monat gesellschaftlich und wissenschaftlich relevante Themen. Die Referentinnen und Referenten geben in kurzen Vorträgen Einblicke in die aktuelle Forschung oder ein aktuelles Thema. Eingeladen ins Café Vielfalt in Lemgo sind neben Studierenden und Beschäftigten der TH OWL auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger.

Zur Montagsreihe

 

Höxteraner Forschungskolloquium

Das Höxteraner Forschungskolloquium gibt einen Einblick in die Forschungsaktivitäten am Sustainable Campus in Höxter. Einmal jährlich berichten die beiden Forschungsschwerpunkte "Kulturlandschaft" und "Nachhaltige Wasserwirtschaft und vorsorgender Gewässerschutz“ zum Stand ihrer Forschung.  

Zum Forschungskolloquium

Vortragsreihe WISSEN.SCHAFFT.DIALOG

Den Wandel in ländlichen Regionen nicht nur zu erforschen, sondern die Zukunftssicherung aktiv mitzugestalten, ist eine der Aufgaben des Zukunftszentrums Holzminden-Höxter (ZZHH), eine gemeinsame Einrichtung der TH OWL und der HAWK Holzminden. Im Rahmen der öffentlichen Vortragsreihe Wissen.Schafft.Dialog lädt das ZZHH daher regelmäßig Expertinnen und Experten zu aktuellen Themen aus der Region ein.

Zu den Veranstaltungen sind alle Bürgerinnen und Bürger sowie Akteurinnen und Akteure aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und den Bildungsinstitutionen sowie Lehrende und Studierende der TH OWL und der HAWK eingeladen.

Zur Vortragsreihe

TransferTalk

Der TransferTalk ist ein regelmäßiges Austauschtreffen für Akteur:innen aus Forschung und Transfer, das den fachübergreifenden Austausch untereinander und mit Netzwerkpartner:innen aus Wirtschaft und Gesellschaft fördern soll. Anregungen und Denkanstöße werden durch kurze Vorträge aus den aktuell laufenden Impuls- und Innovationsprojekten des Projekts TRInnovationOWL geboten.

Dieses Format findet zweimal im Jahr statt, jeweils im Frühjahr und Herbst, begleitend zur Impulsförderung im Rahmen des Projekts TRInnovationOWL. Es bietet eine Plattform zur Präsentation der Impulsprojekte, zum Austausch untereinander und mit den Forschenden an der TH OWL, aber auch mit Netzwerkpartner:innen aus Wirtschaft und Gesellschaft. Das Ziel dieser Veranstaltung ist es, in entspannter Atmosphäre über aktuelle Projekte zu berichten und einen vielfältigen Austausch zu Themen rund um den Transfer zu ermöglichen.

Auf diese Weise sollen Möglichkeiten für Synergien innerhalb der Forschung geschaffen werden, und es sollen Anknüpfungspunkte oder Netzwerkkontakte in die Wirtschaft für die Weiterführung der Projekte nach der Förderung entstehen. Es geht darum, gemeinsam zu lernen, sich gegenseitig zu inspirieren und neue Ideen zu entwickeln, unabhängig von Fachgebiet oder Wissensstand.

TransferTalk

Bei Fragen zu unseren Veranstaltungen rund um die Themen Forschung und Transfer schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an transfer@th-owl.de oder finden Sie hier Ihre Ansprechperson:

Zum Team