Skip to Content
BIA DS- W31 | Innenarchitektur-Architektur-Stadtplanung | WiSe 2023-24 |

AK&W

BIA 304 | 4. Semester Bachelor Innenarchitektur

Ausbaukonstruktion & Werkstoffe

Ziel einer guten Planung ist ein bis ins gestaltprägende Detail ausgearbeitetes Konzept.

Konstruktion und Material sind die wesentlichen Elemente der Ausbaukonstruktion. Sie müssen den Anforderungen einer bestimmten Funktion und den Belangen der Nutzer gerecht werden. Funktionale Aspekte sind dabei genauso zu beachten wie Fragen der Behaglichkeit und technische bauphysikalische Eigenschaften. Der raumbildende Ausbau bedeutet, dass durch Ausbaumaßnahmen Raum in einer gegebenen Hülle geschaffen wird. Die Hülle wird dabei genauso bearbeitet wie hinzugefügte Elemente. Alles zusammen gliedert, umschießt oder gestaltet den Raum neu.

Dozent: Prof. Dipl.-Ing. Carsten Wiewiorra

BIA 304 | Bachelor Innenarchitektur | Sommersemester 2024

Ausbaukonstruktion und Werkstoffe | Salon

In den Räumlichkeiten des Kunstateliers ‚kollekti.f‘, zentral in der Krumme Straße gelegen, soll ein Frisurensalon entstehen - ein Ort der Entspannung und Verwandlung. Für diese neue Nutzung steht eine etwa 52 qm große Fläche im Erdgeschoss des denkmal-geschützten Wohn- und Geschäftshauses zur Verfügung. Aufgabe des Projektes ist die Entwicklung eines innenarchitektonischen Konzeptes, das den funktionalen Anforderungen der Nutzung sowie den Bedürfnissen einer eigenständig definierten Zielgruppe gerecht wird. Bei der Entwurfsaufgabe stehen die Neugestaltung der Raumflächen (Boden, Wand, Decke) sowie der raumbilden-den Einbauten und Möbel im Vordergrund. Die Konstruktionen und Materialwahl sollen den Funktionen angemessen sein, die Akustik verbessern und Aufenthaltsqualitäten durch Farb- und Lichtstimmungen erzeugen.

DozentInnen: Prof. Carsten Wiewiorra \ WM Lea Grooten \ WM Rahil Nasser

BIA 304 | Bachelor Innenarchitektur | Sommersemester 2023

Ausbaukonstruktion und Werkstoffe | Y Club

In den Räumlichkeiten des Detmolder Residenz Hotels soll ein Jugendclub entstehen. Ein Ort für sozialen und kulturellen Austausch, der jungen Menschen im Alter zwischen 14 und 21 Jahren - auch außerhalb der Schule - Zugang zu Bildung, Sport, Kunst und Kultur gewährt. Aufgabe des Projektes ist die Entwicklung eines innenarchitektonischen Konzeptes, das den vielseitigen Anforderungen und Nutzungsszenarien der Zielgruppe gerecht wird. Bei der Entwurfsaufgabe stehen die Neugestaltung der Raumflächen (Boden, Wand, Decke) sowie der raumbildenden Einbauten und Möbel im Vordergrund. Die Konstruktionen und Materialwahl sollen den Funktionen angemessen sein, die Akustik verbessern und Aufenthalts-qualitäten durch Farb- und Lichtstimmungen erzeugen. 

DozentInnen: Prof. Carsten Wiewiorra \ WM Lea Grooten \ WM Sascha Walter  

 

BIA 304 | Bachelor Innenarchitektur | Sommersemester 2022

Ausbaukonstruktion und Werkstoffe | Ice Cream

In der Detmolder Innenstadt, zentral am Marktplatz gelegen, soll eine Eisdiele neu konzipiert werden. Aufgabe des Projektes ist die Entwicklung eines innenarchitektonischen Konzeptes für den Verkaufs- und  Gastraum, sowie der Nebenräume. Der Innenaus-bau soll mit Tresen und Sitzbereich, sowie Küche/Eisherstellung, Personalraum, WCs für die Nebenfläche neu entworfen und geplant werden.
Bei der Entwurfsaufgabe stehen die Neugestaltung der Raum-flächen, der Einbauten und Möbel im Vordergrund. Ebenso sollte über den Bezug zum Außenraum nachgedacht werden. Die Konstruktionen und Materialwahl sollen den Funktionen ange-
messen sein, die Akustik verbessern und Aufenthaltsqualitäten durch Farb- und Lichtstimmungen erzeugen.

Dozent: Prof. \ Carsten Wiewiorra