Kunst und Kulturgeschichte

VORLESUNGEN    SEMINARE    DOZENT   PUBLIKATIONEN    TEAM    KONTAKT

Information zu den Vorlesungen
Die Lehrveranstaltungen werden ab dem Wintersemester 2021/22 wieder normal, d.h. in Präsenz durchgeführt.
Information zu den Klausuren und Abgaben
Die Klausuren des 2. Prüfungszeitraums finden noch ein letztes Mal digital statt:
Klausur 'Bau- und Designgeschichte': 22.09.2021, 10.00-11.15h / Klausur 'Kunst- und Baugeschichte': 23.09.2021, 10.00-11.15h / Klausur 'Stadtbaugeschichte': 23.09.2021, 10.00-11.15h
Zur Anmeldung für die (Klausur)Kurse loggen Sie sich ab dem 20.09., bzw. 23.09. bitte über die dann zur Verfügung stehenden links im Prüfungsportal ein.

Bau- und Designgeschichte: https://www.th-owl.de/eassessment/goto_eassessment_crs_7667.html  

Kunst- und Baugeschichte: https://www.th-owl.de/eassessment/goto_eassessment_crs_7670.html

Stadtbaugeschichte: https://www.th-owl.de/eassessment/goto_eassessment_crs_8008.html

Am Tag der Klausur wird dort um 10.00h der Klausur-link freigeschaltet. Ab dem Zutritt läuft die Bearbeitungszeit von 70 min. Bei einem technischen Problem melden Sie sich bitte per mail: andreas.vetter(at)th-owl.de
Sie können in der Klausur bei Bedarf zwischen den Fragen hin- und her wechseln. Alles wird abgespeichert.
Die Eigenständigkeitserklärung kann jeweils ab 10.15h abgegeben werden. Beenden sie die Klausur innerhalb der vorgegebenen Zeit, so werden Sie automatisch zur Erklärung weitergeleitet. Gelingt Ihnen dies nicht, so finden Sie die Erklärung (bis zwei Stunden nach Prüfungsende) im Prüfungskurs.
Abgabe 'Hausarbeit Architekturtheorie': bis zum 22.09.2021.



   Lehrgebiet

Prof. Dr. phil. Andreas K. Vetter

    Inhalt

     Das in den Studiengängen 'Innenarchitektur', Architektur' und 'Stadtplanung' eingesetzte Lehrgebiet ist zuständig für die Vermittlung der Geschichte/Theorie der Kunst, Architektur und Stadtplanung sowie des Design. Der Einbezug notwendiger gesellschafts- und kulturhistorischer Inhalte führte zu seiner bewusst umfassend formulierten Bezeichnung 'Kunst- und Kulturgeschichte'.

     Die Vorlesungen widmen sich der chronologischen Darstellung der Entwicklung der Kunst-, Städtebau-, Architektur- und Design-, respektive Innenraumgeschichte. Sie bemühen sich zudem um die Illustration der hierbei wirksamen gegenseitigen Beeinflussung und ergänzen Information zu gesellschafts- und kulturhistorischen Bedingungen.
     Die Seminare/Übungen sind jeweils auf eine spezifische Thematik ausgerichtet. In kritischer Diskussion, Exkursionen, Einzelreferaten und schriftlichen Ausarbeitungen geht es um die vertiefende Erarbeitung. Dabei werden sowohl historische und aktuelle Aspekte behandelt als auch unterschiedliche Medien und Rechercheformen eingesetzt.

     Das Lehrgebiet kuratiert hochschulseits die Designsammlung Detmold im Lippischen Landesmuseum. Die im Fachbereichsgebäude originalgemäß rekonstruierte 'Frankfurter Küche' der Sammlung dient dabei als 'Inkubator' für neue Konzeptideen im Rahmen spezifischer Projekte. (Die untenstehenden Logos verlinken zu den jeweiligen websites.)

    Aktion 'GUT': Wann nimmt man sich eigentlich Zeit, ausführlich darüber nachzudenken, was in der Gestaltung wirklich ‚gut‘ ist, was man selbst ‚gut‘ findet, und vor allem: warum? Wir haben dies mit Teilnehmern aller Studiengänge getan und dies in einer anregenden Broschüre zusammengefasst. Zum download des pdf bitte unten auf den link klicken.