Skip to Content
Transfer-Hub an der TH OWL

TRInnovationOWL

Ziel von TRInnovationOWL ist es, eine lebendige Innovations- und Kooperationskultur innerhalb der Hochschule und der Region OWL sowie darüber hinaus zu etablieren. Um das zu erreichen, wird die TH OWL ein starkes Netzwerk aufbauen und innovationsfördernde Strukturen schaffen, die den Austausch und Transfer zwischen Wirtschaft, Gesellschaft und Politik erleichtern und vorantreiben. Durch gemeinsame Anstrengungen werden neue Impulse generiert und Transferpotentiale erschlossen. Eine erfolgreiche Zusammenarbeit wird die Sichtbarkeit und Effektivität der Forschung an der TH OWL erhöhen, um konkrete Innovationen und Veränderungen in die Wirtschaft und Gesellschaft zu bringen.

Innovationsprojekte

Unsere Innovationsprojekte zielen darauf ab, die Ergebnisse aus Forschung und Entwicklung in Produkte oder Prozesse in Wirtschaft und Gesellschaft erfolgreich umzusetzen. Wir verfügen über eine starke Forschungsbasis in den vier strategischen Forschungsfeldern der TH OWL Produktion & Automation, Umwelt & Ressourcen, Raum & Kultur sowie Gesundheit & Leben. Zudem haben wir eine etablierte Partnerschaft mit der Fraunhofer Einrichtung IOSB-INA in der SmartFactoryOWL auf dem Innovation Campus Lemgo.

In Zusammenarbeit mit Innovationspartnern aus der Wirtschaft, Gründern und NGOs nutzen wir unser vorhandenes Wissen und spezielle Kompetenzen, die wir aus unseren F&E-Projekten gewonnen haben, als Basis für die Weiterentwicklung von Projekten.

Aktuelle Innovationsprojekte

Impulsprojekte

Impulsprojekte zeichnen sich durch ihren starken Fokus auf Transfer und kurze Laufzeiten aus. Diese Projekte haben das Ziel, Transferlücken zu schließen und Innovationen voranzutreiben. Die Impulsprojekte spielen eine entscheidende Rolle bei der Vorbereitung und Weiterentwicklung von Projekten sowie bei der Antragstellung. Sie können auch als Vorversuche für Auftragsforschung dienen. Zum Beispiel könnten vielversprechende Ergebnisse einer Abschlussarbeit im Rahmen eines Impulsprojekts weiterentwickelt werden, sei es zur Konstruktion von Prototypen oder Gebrauchsmustern oder zur Erprobung theoretischer Ideen, um Anträge zu stellen oder Partner von innovativen Ansätzen zu überzeugen.

Zusätzlich bieten die Impulsprojekte eine Plattform für unkomplizierte Kooperationen zwischen Wirtschaft und Wissenschaft. Unser Ziel ist es, den Austausch und die Zusammenarbeit zwischen beiden Bereichen zu fördern und somit neue Wege für Innovation und Wissenstransfer zu eröffnen.

Aktuelle Impulsprojekte

Gefördert durch:

Die Förderinitiative „Innovative Hochschule“ ist ein zweistufiger Wettbewerb des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Mit bis zu 550 Millionen Euro für zwei Auswahlrunden à fünf Jahre ausgestattet richtet sich die Initiative insbesondere an kleine und mittlere Universitäten sowie Fachhochschulen und Hochschulen für Angewandte Wissenschaften.

Bund und Länder stellen für die zweite Förderrunde bis zu 290 Millionen Euro zur Verfügung. Die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe wird mit dem Transferprojekt TRInnovation OWL in der zweiten Runde des Wettbewerbs neben 16 weiteren Einzel- und 13 Verbundvorhaben gefördert. Das Projekt ist 2023 gestartet und wird fünf Jahre lang mit maximal zwei Millionen Euro jährlich gefördert.