Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

FB7-News

17. September 2019 15:26

DiMan auf der IFAC IMS 2019

Der Anreisetag bot Gelegenheit für einen Besuch in Toronto.

Der Workshop IFAC IMS 2019 fand auf dem Campus der Ontario Tech in Oshawa statt.

Prof. Villmer organisiert und moderiert die AM-Sessions.

Andrea Huxol informiert über die neuesten AM-Forschungsergebnisse.

Ein Beitrag aus dem Forschungsschwerpunkt DiMan war unter den Finalisten für den Best Paper Award.

Der 13. IFAC Workshop on Intelligent Manufacturing Systems IMS 2019 fand vom 12. bis 14. August in Oshawa im Großraum Toronto statt. Organisiert wurde die Veranstaltung unter Leitung von Professor Ahmad Barari von der Ontario Tech. Der Workshop behandelte alle theoretischen und anwendungsorientierten Aspekte intelligenter Fertigungssysteme in mehr als 70 Vorträgen zu unterschiedlichen Schwerpunkten. Neben den Vorträgen standen auch ein Besuch des GM Montagewerks in Oshawa sowie des Automotive Center of Excellence und verschiedener Labore an der Ontario Tech auf dem abwechslungsreichen Programm des Workshops.

Als Programmverantwortlicher für die Invited Session „Additive manufacturing technologies for on-demandproduction and personalized products” moderierte Professor Franz-Josef Villmer diese Session. Darüber hinaus wurden zwei weitere Beiträge aus dem Forschungsschwerpunkt DiMan vorgestellt. Filippo Simoni präsentierte Vorarbeiten im Forschungsprojekt Addon Tooling unter dem Titel „Approach towards Surface Improvements in Additively Manufactured Tools”. Der von Andrea Huxol vorgestellte Beitrag „Experimental Design for Identifying Quality Influencing Parameters in Selective Laser Melting“ wurde einer der Finalisten um den Best Paper Award.