Technsiche Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

Teaser (Rechte Spalte)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fachpraktikum

Das Fachpraktikum soll holzindustrielle, berufspraktische Tätigkeiten aus den folgenden Bereichen des Praktikumsbetriebes umfassen:

  • Werkzeug- und/oder Vorrichtungsbau im industriellen Holz- und/oder Möbelbau
  • Einrichtung und/oder Montage von Maschinen, Geräten und Anlagen im industriellen Holz- und/oder Möbelbau
  • Qualitätswesen des industriellen Holz- und/oder Möbelbaus und
  • Betriebsaufbau und Organisation des Arbeitsablaufes im industriellen Holz- und/oder Möbelbau


Das Praktikum ist in voller Länge von 6 Wochen zu absolvieren. Eine Teilung in mehrere, mindestens aber dreiwöchige Blöcke und der Besuch unterschiedlicher Unternehmen sind allerdings möglich. Die wöchentliche Arbeitszeit im Betrieb während eines Praktikums muss mindestens 35 h betragen. Die tatsächliche wöchentliche Arbeitszeit muss auf dem Praktikumszeugnis angegeben sein. Wegen der Kürze der geforderten Praktikantentätigkeit können eventuell zustehende Urlaubstage nicht an die Praktikumszeit angerechnet werden. Durch Urlaub oder Krankheit ausgefallene Praktikumszeit muss in jedem Falle nachgeholt werden. Auf dem Praktikantenzeugnis sind die Fehltage und die eventuell gewährten Urlaubstage zu bestätigen. Der Praktikant hat selbst Sorge zu tragen, dass die geforderte Praktikumszeit tatsächlich vollständig erbracht wurde.
Der Nachweis über ein erfolgreich absolviertes Fachpraktikum muss der Hochschule bis spätestens Ende des 3. Semesters vorliegen.