Zum Inhalt springen

Detmolder Räume

Projektwoche und Konferenz vom 9. bis 13. Mai 2022

Detmolder Räume - das bedeutet eine Woche kreativer Ausnahmezustand. Seit 2009 treffen sich jedes Jahr Architekten, Innenarchitekten, Designer, Wissenschaftler und Künstler in der Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur um eine Woche lang zu inspirieren, zu diskutieren und mit Studierenden und Lehrenden aller Studiengänge gemeinsam zu arbeiten. Die Detmolder Räume bestehen aus der öffentlichen Konferenz am Montag, den 9. Mai 2022 ab 13.30 Uhr im Casino (3.103) und der sich anschließenden campusweiten Workshopwoche.

Die einzelnen Workshops werden teilweise von Gastdozenten aus unterschiedlichen Disziplinen gemeinsam mit einem/einer Lehrenden betreut. Als Auftakt sprechen sechs der Gastdozenten auf der hochschulöffentlichen Konferenz zu den Themen, die eng mit denen der Workshops oder ihrer eigenen Arbeit verknüpft sind. Die Detmolder Räume bieten einmal im Jahr die besondere Gelegenheit, sich eine Woche lang gemeinsam, intensiv und ausschließlich mit einem Thema auseinanderzusetzen.

Weitere Informationen zum Ablauf der Auftaktkonferenz, zu den Referenten und den Workshops.