Auftakt Dienstagsdebatten

In Zeiten der Pandemie kann die Vortragsreihe der Detmolder Schule, die Dienstagsvorträge, nicht wie gewohnt in Präsenz stattfinden. Daher testen wir in diesem Semester ein neues Format: Die Dienstagsdebatten.

Die Debatten finden virtuell mittels des Videokonferenzprogramms Zoom statt. Lehrende der Detmolder Schule diskutieren miteinander oder mit externen Gästen über Fragen, die sie bewegen. Im Anschluss ist das Publikum aufgefordert, in die Diskussion einzugreifen. 

Im Rahmen der ersten beiden Debatten stellen sich neue Lehrende der Detmolder Schule kurz vor und kommen dann miteinander ins Gespräch. Bei der ersten Debatte am 06.10.20 um 19 Uhr sind dies Prof. Tim Brauns (Möbeldesign IA), Prof. Ruth Lorenz (Entwerfen, Theorie IA) und Prof. Dorothea Schutsch (Farbe und Raum IA). Die Veranstaltung wird von Prof. Jasper Jochimsen, der auch der Organisator der Reihe ist, moderiert. Der Eintritt zu den Debatten erfolgt über einen Zoomlink, welcher jeweils am Nachmittag zuvor in der entsprechend angelegten Veranstaltung hier veröffentlicht wird. 

Die Dienstagsdebatten richten sich an alle Hochschulangehörigen sowie die interessierte Öffentlichkeit. Zusätzlich ist die Debattenreihe für Studierende als Teilmodul KM belegbar. Zu den diesbezüglichen Modalitäten siehe die entsprechende Seite des Lehrgebiets Entwerfen:

https://www.th-owl.de/gestaltung/studium/lehrgebiete/entwerfen/km-dienstagsvortraege/

Wichtiger Hinweis für Studierende, die das KM belegen wollen: Ihre Teilnahme wird von uns über das Videokonferenzprogramm dokumentiert. Hierzu ist es erforderlich, dass Sie sich rechtzeitig und mit Klarnamen bei Zoom einloggen! Kryptische Namenskürzel können wir nicht zuordnen.