Zum Inhalt springen

Detmolder Design Woche: Leerstände beleben, Ateliers öffnen

Über 50 Designerinnen und Designer, Kunstschaffende und Studierende der Gestaltungsbranche präsentieren vom 9. bis 15. Mai an insgesamt 26 Standorten in Detmolds Galerien, Ateliers und Leerständen ihre Projekte und Arbeiten der Öffentlichkeit. Die Detmolder Design Woche wird vom HOT studio veranstaltet in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Detmold und lokalen Partnern wie dem Gilde Zentrum. Sie bildet eine öffentliche Bühne für Design, Kunst und Handwerk.

Die Gestalterinnen und Gestalter haben die Möglichkeit, ihre Werke in Gruppen, aber auch einzeln in Ateliers, Galerien und „Zukunftsflächen“ der Detmolder Innenstadt auszustellen und den Besuchern zu präsentieren. Bei den „Zukunftsflächen“ handelte es sich um Leerstände, die sich in einem Rohzustand befinden, teilen Otto Ostermann, Timo Heijnk und Johannes Homann, alle drei Studierende der Detmolder Schule, vom veranstaltenden HOT studio mit. Diese Flächen bieten den Ausstellenden den Freiraum, ihre Werke eigenständig zu kuratieren und sich bei der Gestaltung der Ausstellungsfläche in Eigenverantwortung schöpferisch auszuleben. So wird ein zentraler Ausstellungsort das ehemalige Hotel Nadler (Grabbestraße 4) sein. Aber auch die Fachbereiche Innenarchitektur (Darü, Bismarckstr.21 und Campus, Emilienstraße 45) und Medienproduktion (Bielefelderstr. 66) öffnen ihre Türen.

Durch die Detmolder Design Woche gewinnt Detmold als Kulturstadt einen weiteren Bereich des kreativen Ausdrucks hinzu, so die Organisatoren. Ziel der Veranstaltung sei es, den kreativen Austausch und das Interesse an Gestaltung anzuregen. In den kommenden Jahren möchte das Team des HOT studios die Detmolder Design Woche als jährlich wiederkehrendes Event verankern und die Veranstaltung mit regionalen und überregionalen Partnern als Detmolder Kulturfest etablieren.

Die HOT studio ist verantwortlich für Planung, Durchführung und die visuelle Identität.

Programm und Öffnungszeiten aller Standorte: www.detmolderdesignwoche.de

Plakat

Karte