Detmolder Räume Workshops: Ausstellung der Ergebnisse jetzt online

„Maszlos digital“ – unter diesem Thema stand die diesjährige Detmolder Räume Woche vom 17.-21.05.2021. Mit knapp 350 Zuhörenden war die interdisziplinäre Auftaktkonferenz sehr gut besucht. Jetzt sind die Resultate der 15 Workshops in einer sehenswerten Online-Ausstellung zu sehen (Link unten).

Die Projektwoche Detmolder Räume 2021 startete mit einer interdisziplinären Online-Konferenz am Montag, den 17.05.2021. Nach einer Begrüßung durch die Koordinatoren der "Detmolder Räume", Prof. Michel Melenhorst, Prof. Kathrin Volk und Prof. Jörg Kiefel sprachen die Direktorin des Ausstellungshauses Villa Schöningen in Potsdam, Sonia González, der Visual Effects Supervisor Glenn Melenhorst, die bildende Künstlerin Alke Reeh, der Schauspieler, Regisseur und Schauspiel-Dozent Ron Zimmering und der Künstler und Netzaktivist Marc Nikoleit zum Thema "mazslos digital".

Die Detmolder Räume bieten den Studierenden einmal im Jahr die Gelegenheit, sich im Rahmen eines Kumulativen Moduls eine Woche lang gemeinsam intensiv und ausschließlich mit einem Thema auseinanderzusetzen. Betreut werden die Workshops von Lehrenden und Gastdozent:innen aus unterschiedlichen Disziplinen. Wie so vieles fanden die Detmolder Räume in diesem Jahr digital statt. Die Ergebnisse werden hier online präsentiert.