Wärmespeicherturm von Studierenden illuminiert

Der Detmolder Wärmespeicherturm am Kronenplatz gegenüber vom Bahnhof ist jetzt von den Stadtwerken eingeweiht worden. Nach vier Jahren Arbeit an der Illumination des Turms wurde das Projekt mit der Präsentation von 18 studentischen Arbeiten sowie einer programmierten Licht- und Musikshow von Professor Mary-Anne Kyriakou (TH OWL) abgeschlossen. Rund um den Turm befinden sich drei Masten mit Projektoren, auf jeder Seite werden sechs Motive präsentiert.

Während des Online-Sommersemesters 2021 nahmen die Studierenden an einem Workshop von Professor Kyriakou teil und entwickelten jeweils ein Motiv. Dieses Motiv stellt die studentischen Eindrücke von Detmold dar, projiziert auf die Oberfläche des Turms.

Die Studentin Annika Fischer nahm sich z.B. die nachhaltige Mobilität in Detmold zum Thema. Hannah Meier wiederum entwickelte drei Logos, die mit Slogans für Detmold werben sollen: „Detmold ist bunt, Detmold ist kreativ, Detmold ist sehenswert“. Und Christine Mott zeigt die internationale Vielfalt Detmolds und heißt Besucher in verschiedenen Sprachen willkommen. Die Umsetzung der Motive ist eine großartige Gelegenheit für die Studierenden, da sie sonst nur begrenzt Möglichkeiten der Realisierung ihrer Projekte haben. Besichtigt werden können die Arbeiten ab Sonnenuntergang bis 22:00 Uhr.

Folgende Studierende waren beteiligt: Annika Fischer, Christine Mott, Erika Gettinger, Johanna Hiermeier, Jara Bleicher, Paul Gressel, Benjamin Wolf, Dana Schroer, Hannah Meier, Johanna Grüneberg, Phillippe Keppels, Christiane Schnappka, Kira Schneider, Svenja Christin Voss, Lasse Battmer, Rebecca Lütkemeyer, Thuy Linh Nguyen und Tabea Wetzel.