Wettbewerbe

Hochschulwettbewerb Moderner Aus- und Leichtbau 2020

Auslober: Verbändeinitiative „Moderner Aus- und Leichtbau“

Thema: An alle Studierenden der Architektur und der Innenarchitektur: Die Auslobung zum Hochschulwettbewerb "Moderner Aus- und Leichtbau 2020" ist online. Alle studentische Arbeiten und Abschlussarbeiten, die sich vertieft mit Themen des Aus-, Trocken- oder Leichtbau befassen, können zum Hochschulwettbewerb Moderner Aus- und Leichtbau eingereicht werden. Ob Entwurf, bauphysikalisch und baukonstruktive Arbeiten - wir suchen die ganze Bandbreite der Arbeiten.

Einreichungsschluss: 04.08.2020, Einreichung online

Preis: 3000 € und Veröffentlichung der Shortlist im Wettbewerbskatalog

Alle Infos:www.hochschultag.com/wettbewerb/

Nachwuchswettbewerb 2020: "Stadt im Wandel - Stadt der Ideen"

Unter dem Motto "Nachhaltige Kreislaufkonzepte für das Planen und Bauen in Berlin-Brandenburg" ruft www.plattformnachwuchsarchitekten.de 2020 wieder alle Kreativen auf, ihre ungebauten, nicht realisierten Entwürfe für Berlin und Brandenburg aus den Schubladen und von den Wänden zu holen, die möglichst nicht älter als drei Jahre sind.

Einsendefrist: bis 2. August 2020

Alle Infos/Anmeldung: https://www.plattformnachwuchsarchitekten.de/wettbewerb/stadt-im-wandel-wettbewerb2020.html

Energy Award 2020

Auslober: Westfalen Weser Energie

Teilnehmerkreis: Studierende und Absolventen von regionalen Hochschulen, Einzelpersonen oder Gruppen

Thema: Förderung von kreativen Lösungen zu energierelevanten Themen, Impuls zur nachhaltigen Infrastrukturentwicklung

Deadline: 31.08.2020

Weitere Infos: www.ife-owl.de/aktuelles/bewerbungen-fuer-den-energy-award-2020-ab-sofort-moeglich

Campus Masters

BauNetz prämiert die besten Abschlussarbeiten aus Bachelor-, Master- und Diplom-Studiengängen. TeilnehmerIn oder JurorIn – das sind Sie!

Teilnehmen
… können alle AbsolventInnen (auch Teams) der Fachrichtungen Architektur, Städtebau, Landschaftsarchitektur, Innenarchitektur und verwandter Studiengänge von Hochschulen aus Deutschland und Europa, deren Arbeit nach dem 1.1.2018 präsentiert worden ist. Eine Bewerbung ist ganzjährig möglich. Jetzt bewerben!

Verlängert: Fritz-Höger-Preis 2020

Es geht in die Verlängerung! Der Fritz-Höger-Preis 2020 für Backstein-Architektur hat aufgrund der aktuellen Lage seine Frist bis zum 29.05. verlängert. Studierende und Nachwuchsarchitekten können Konzepte, Projekte und Ideen rund um den Baustoff Backstein kostenlos für den dazugehörigen Newcomer-Award einreichen. Nutzen Sie die Chance und nehmen Sie unter www.fritz-hoeger-preis.com teil.

 

„inspired by space“

Auslober: VARIO Büroeinrichtungen

Thema: Die Zukunft der Arbeit wird zum Großteil aus Sich-Austauschen und Informieren, Ideen-Entwickeln und Lösungen-Finden bestehen – aus kreativem Arbeiten in immer neuen Teams. Räume, deren Ausstattung und Möbel sind dabei inspirierender Teil eines neuen Arbeitens.

Gesucht sind Möbel, die in Innenräumen und an Treffpunkten den gegenseitigen Austausch beflügeln, Orte, die ein produktives, kreatives und gemeinsames Arbeiten fördern: formell oder informell, lokal oder virtuell, mit taktilen Reizen oder einfach nur bunt? Wie sieht das ganz konkret aus? Was braucht es dazu an unkonventionellen Objekten und Möbeln jenseits des Schreibtisches? 

Anmeldeschluss: 01.06.02020

Weitere Infos hier.

Förderpreis des deutschen Stahlbaues 2020

Auslober: bauforumstahl e.V.

Thema:  Der Förderpreis des Deutschen Stahlbaues ist einer der ältesten und angesehensten Nachwuchswettbewerbe. Eingereicht werden dürfen Studienarbeiten, die den Baustoff Stahl materialgerecht nutzen und weiterentwickeln. Es sind Einzelpersonen, Arbeitsgruppen und interdisziplinäre Teams (Studierende und Absolvierende) aus den Studiengängen der Architektur, des Baubetriebs und Bauingenieurwesens zugelassen. Wichtig ist die erstmalige Einreichung der Arbeit beim Förderpreis des Deutschen Stahlbaues. Es winken Preisgelder in Höhe von insgesamt 8.000 Euro, eine Preisverleihung mit Baustaatssekretärin Anne Katrin Bohle und die Veröffentlichung in Presse und den sozialen Medien.

Anmeldeschluss: 30.04.2020

Weitere Infos hier.