Wettbewerbe

Fritz-Höger Preis-2020 für Backstein Architektur

Auslober: Initiative Bauen mit Backstein 

Thema: Der Fritz-Höger-Preis 2020 für Backstein-Architektur zeichnet Projekte aus, die eine Brücke schlagen. Die das Potenzial eines traditionellen Baustoffs zukunftsfähig nutzen, um besondere, bemerkenswerte und nachhaltige Architektur zu erschaffen. Gesucht werden Arbeiten von allen, die mit Backstein Neues bauen und damit begeistern. er Wettbewerb lädt Architekten und Planer dazu ein, das gesamte architektonische Potenzial des ebenso altbewährten wie innovativen Baustoffs zu zeigen.

Anmeldeschluss: 30.04.2020

Weitere Infos hier.  

Young Talent Architecture Award 2020

Auslober: Fundació Mies van der Rohe with the support
of the Creative Europe programme of the European Union in partnership with the European Association for Architectural Education (EAAE) and the Architects’ Council of Europe (ACE-CAE)

Thema: The YTAA aims to support the talent of recently graduated Architects, Urban Planners and Landscape Architects, who will be responsible for transforming our environment in the future. YTAA emerged from an interest the initial stages of these students’ development and a desire to support their talent as they enter into the professional world. The nominated Graduation projects must be from the two years previous to  
the year of the Award. YTAA 2020 will accept projects presented and approved by the respective Schools between January 1st, 2018 and December 31st, 2019.

Anmeldung: asap (24.02.2020) 

Mehr Infos hier

Mensch. Raum. Zeit. - Funktionale Architektur im Gesundheitswesen

Auslober: euroterra. architekten ingenieure  

Thema: Unter dem Motto „Mensch. Raum. Zeit.“ lobt euroterra erstmals den 
euroterra. Architekturpreis für junge Planer (m/w/d) „Mensch. Raum. Zeit. - Funktionale Architektur von Bauten im Gesundheitswesen / Krankenhausbau“ aus. Der Wettbewerb richtet sich an junge Architekt/innen, Innenarchitekt/innen, Ingenieur/innen und 
Designer/innen aus ganz Europa ab dem Masterstudium und in den ersten 10 - 15 Jahren ihrer Berufstätigkeit, auch oder gerade im (interdisziplinären) Team. Die Teilnehmenden dürfen bis zu 45 Jahre alt sein. 
Teilnahmeberechtigt sind alle Planungsarbeiten von Bauvorhaben, die sich mit der Gestaltung von Bauten und Anlagen im Bereich Gesundheitswesen / Krankenhausbau (d.h. auch Hospize, Pflegeeinrichtungen, o.ä.) beschäftigen.

Anmeldeschluss: 15.03.2020 

Mehr Infos hier.    

Studenten / Gestalten / Zukunft 2020

Auslober: BAKA Bundesverband Altbauerneuerungen

Thema: Einzureichen sind studentische Projektarbeiten aus den Aufgabenfeldern Raum, Gebäude, Quartier, die sich an den Nachhaltigkeitsaspekten orientieren und die Themen Suffizienz, Effizienz, Konsistenz behandeln. Die durch einen Vorentscheid nominierten Projekte werden auf der Bühne der bautec am 20.02.2020 vorgestellt und prämiert. 

Anmeldeschluss: 30.11.2019 

Weitere Infos: http://www.qpa-netzwerk.de/altbau-praxis/hochschultag-2020.php 

FAQ: http://www.qpa-netzwerk.de/altbau-praxis/files/07_hst_2020_faq.pdf 

Summerschool Projektförderung

Auslober: Sto-Stiftung (DSZ - Deutsches Stiftungszentrum, Essen) 

Ansprechpartner: Herr Peter Cheret, Cheret Bozic Architekten BDA DWB 
E-Mail: buero(at)cheret-bozic.de 

Thema: Die Ausbildung eines Bewusstseins für die weltweit unterschiedlichen kulturellen, sozialen sowie energetischen Belange des Bauens gehört zu den wichtigen Soft Skills, die es an Architektur-Studierende zu vermitteln gilt. Deshalb schreiben wir (Sto-Stiftung) für 2019 zum 7. Mal einen internationalen Summerschool-Wettbewerb aus und rufen alle Architektur-Fakultäten und Fachbereiche deutscher und europäischer Hochschulen auf, sich zu bewerben. Dafür steht eine Fördersumme von 150.000€ zur Verfügung, die in Konzept und Umsetzung Veranstaltungen mit internationaler studentischer Beteiligung fördern. 

Einsendeschluss: 31.01.2020

Weitere Infos: https://www.sto-stiftung.de/de/foerderprojekte/architektur/meldungen-summerschools.html

"Raum für Trauer - Ideen für den Friedhof der Zukunft"

Auslober: Technische Hochschule OWL, Hochschule Geisenheim, Arbeitsgemeinschaft Friedhof und Denkmal e.V., Zentralinstitut und Museum für Sepulkralkultur Kassel, Kunstgießerei Ernst Strassacker GmbH & Co. KG

Teilnehmerkreis: Studierende der Studiengänge Landschaftsarchitektur, Architektur, Urban Design, Stadtplanung sowie künstlerischer Studiengänge und Berufsanfänger/innen bis zur Vollendung des 35. Lebensjahres.

Thema des Wettbewerbs ist die zeitgemäße Weiterentwicklung von Friedhöfen. Aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen im Umgang mit Sterben, Tod und Trauer verändern auch die Anforderungen an Begräbnisorte.

Ziel ist die Gestaltung von geeigneten Orten auch als räumliche Situationen auf dem Friedhof Hamburg-Ohlsdorf, die individuelle oder gemeinschaftliche Rituale und Handlungen des Abschiednehmens ermöglichen. In diesem Sinne sucht der Wettbewerb nach innovativen, experimentellen oder sogar gewagten Konzepten. 

Alle Infos

AIV-Schinkel-Wettbewerb 2020

Auslober: Architekten- und Ingenieur-Verein zu Berlin e.V.

Thema: Berlin 2070

Weitere Infos: www.aiv-berlin.de/schinkel-wettbewerb

9. Schlaun-Wettbewerb 2019|2020 - Ideenwettbewerb

Auslober: Schlaun-Forum e.V.

Was: Ideenwettbewerb - Münster Bahnstadt Süd

Aufgabenausgabe: 26. August 2019
Anmeldung bis: 04. Februar 2020
Abgabeschluss am: 02. März 2020

Alle Infos: https://schlaun-forum.de/wettbewerbe/20192020-2/