Zum Inhalt springen

Inklusive Hochschule

D:E:I an der TH OWL

Diversity:Equity:Inclusion

Die Hochschule betrachtet die Diversität der Studierenden und Beschäftigten als Chance und Erfolgsfaktor in Lehre, Forschung und Transfer. Chancengerechtigkeit, Gleichstellung und Frauenförderung sind wichtige Voraus- setzungen dafür, dass alle Beschäftigten und Studierenden ihre Potentiale entfalten und ausschöpfen können. (Hochschulentwicklungsplan 2020-2024)

Aktuelle Veranstaltungen

Workshop zum Thema Vielfalt an der TH OWL

31. Mai 2022

DIV E IN - Design for Allyship

Anlässlich des Deutschen Diversity-Tag 2022 am 31. Mai wird eine gemeinsame Aktion an allen drei Standorten der TH OWL stattfinden.

In einem explorativen Vor-Ort-Workshop soll die Frage untersucht werden, ob alle Menschen an den drei Standorten egal mit welchen Besonderheiten und Einzigartigkeiten die Räume und Dinge nutzen oder sich vor Ort auf dem Campus zurechtfinden. Hierzu wird das im Fachbereich 1 entwickelte Design Toolkit eingesetzt, um in kleineren Teams den Campus aus unterschiedlichen Perspektiven (neu) zu entdecken, Verbesserungsbedarfe aufzudecken und erste Lösungsideen zu entwickeln. Teilnehmen werden Studierende, die an den verschiedenen Standorten ihren jeweiligen Campus genauer unter die Lupe nehmen. Die Vernetzung zu Beginn und zur Abschlusspräsentation erfolgt virtuell.

Es ist die erste gemeinsame Initiative des DiversityLabs TH OWL und zielt darauf ab, mit dem neu entwickelten Toolkit „DIV E IN – Design for Allyship“ unseren Campus mit dem Blick auf Vielfalt, Chancengleichheit und Teilhabe zu untersuchen.

Wann: 31. Mai 2022 von 9:00 bis 14:00 Uhr

Wo: Detmold, Höxter, Lemgo

Wer: Studierende aus allen Fachbereichen

Weitere Informationen folgen...

Aktuelle Projekte

Lehre

WPF Diversity Campus

Diversity, wie die UNO sie als soziales Ziel beschreibt, meint, dass jede:r als starkes Individuum leben kann gleichberechtigt in (Welt)Gemeinschaft. In diesem Sinne sind Diversity, Equity und Inclusion unterschiedliche Perspektiven derselben Sache.

Wir wissen, dass wir die Ansprüche nicht erfüllen, die Debatten sind hitzig, #MeToo, #BlackLivesMatter, LGBTQIA+, Gender*, Inklusion an Schulen, Einwanderung, Political Correctness, Cancel Culture, Empowerment…

Was können wir als (Innen)architekt:innen und Stadtplanende beitragen zu einer diversen Gesellschaft? Wie sehen enabling spaces aus, die Vielfalt, Gerechtigkeit und Inklusion fördern? 

Die TH will eine Kultur der Diversität entwickeln. Im WPF wollen wir Vorschläge ausarbeiten wie dafür die Räume auf den Campus, in den Gebäuden und im Digitalen beschaffen sein sollten.

Im vergangenen Semester haben wir unterstützende Toolkits entwickelt, diese wir wollen wir zunächst anwenden in Workshops auf den Campus der TH mit allen Nutzer:innen und Beteiligten, daraus dann Entwürfe entwickeln und diese aktiv intervenierend prototypisch in Szene setzen.

Wir üben uns so im Sinne von Lucius Burckhardts Design ist unsichtbar an dem, was Herbert Simon als unser Metier beschreibt: Vorgehensweisen, die darauf zielen, vorhandene Situationen in bevorzugte umzuwandeln.  Mit unseren Mitteln in Architektur, Innenarchitektur und Stadtplanung. Zeit: mittwochs 8:45 h/ Blockworkshop. Weitere Informationen unter WPFs

Diversitäts Dimensionen im Hochschulkontext

Das Diversity Team der TH OWL orientiert sich auf dem Weg zu einer inklusiven und diversen Hochschule unter anderem an den "4 Layers of Diversity". Hier dargestellt im Kontext  Hochschulen. (Grafik an Anlehnung an Charta der Vielfalt und Lots*)

Überblick der Angebote zum Thema Diversität an der TH OWL

Studieren mit Handicap

Barrierefrei studieren

Jeder Mensch ist anders – deswegen bietet die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe eine individuell zugeschnittene Beratung und Unterstützung an: für Studieninteressierte und Studierende mit Mobilitäts-, Seh- oder Hörbehinderung, mit chronischen psychischen und physischen Erkrankungen sowie mit Teilleistungsstörungen. Zusammen mit Mitarbeitenden aus Technik und Verwaltung und Lehrenden wird für jede Einzelsituation die bestmögliche Lösung gesucht.

Weitere Informationen

Gleichstellung

Die zentrale Gleichstellungsbeauftragte nimmt die Belange der Frauen wahr, die Mitglieder oder Angehörige der Hochschule sind.

Weitere Informationen

Familienservice

2014 wurde der Familienservice der TH OWL eingerichtet. Dieser ist zentrale Beratungsstelle für Studierende und Beschäftigte mit Kind beziehungsweise mit Pflegeverantwortung. Darüber hinaus organisieren er Veranstaltungen, Workshops sowie Kinderbetreuung bei Hochschulveranstaltungen. Der Familienservice arbeitet daran, an der TH OWL ein Familiennetzwerk und eine familiengerechte Infrastruktur auf- und auszubauen.

Weitere Informationen

Pflegebegleitung

Als familienfreundliche Hochschule legt die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe großen Wert darauf, dass die Beschäftigten und Studierenden auch bei der Vereinbarkeit von Pflege und Beruf unterstützt werden. Aktuell stehen daher vier Pflegebegleiterinnen als Ansprechpersonen für dieses Thema zur Verfügung.

Weitere Informationen

Studieren für Geflüchtete

Sie haben in Ihrem Heimatland eine Hochschulzugangsberechtigung erworben oder bereits ein Studium begonnen, das sie jetzt beenden möchten? Oder Sie haben bereits ein Studium beendet und möchten darauf aufbauen?

Weitere Informationen

Schwerbehindertenvertretung

Die Aufgaben der Schwerbehindertenvertretung ergeben sich aus dem Sozialgesetzbuch (SGB IX § 95). Die Schwerbehindertenvertretung der Hochschule fördert die Eingliederung schwerbehinderter Menschen, vertritt ihre Interessen und steht beratend und helfend zur Seite.

Weitere Informationen

International Office

Das International Office ist die zentrale Serviceeinrichtung für alle internationalen Angelegenheiten. Das Team berät Studierende, Forschende und Lehrende, die einen Auslandsaufenthalt planen, eine Partnerschaft aufbauen wollen oder nur das passende Förderprogramm beziehungsweise Stipendium suchen. 

Ausländische Studierende, Forschende und Lehrende werden durch das International Office bei ihrem Studium und ihrem Gastaufenthalt an der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe von der Planung bis zur Umsetzung ihres Aufenthaltes begleitet.

Weitere Informationen

Psychosoziale Beratung

Das Studium ist ein besonderer Lebensabschnitt, der neben vielen Chancen und Möglichkeiten auch hohe Belastungen mit sich bringen kann. Die Anforderungen im Studium sind vielfältig und viele Studierende sehen sich bisweilen mit Problemen konfrontiert, die eine Beeinträchtigung des Lebens darstellen und zu persönlichen Krisen führen können.

Weitere Informationen

Zweifel im Studium

Es gehört zur Lebenswirklichkeit vieler Studierender von Zeit zu Zeit an der Wahl ihres Studienfachs, ihrer Hochschule oder an der Studienentscheidung im Allgemeinen zu zweifeln. Hierfür kann es viele Gründe geben.
In einer vertraulichen und geschützten Beratungssituation mit Mitarbeiterinnen der Zentralen Studienberatung können Sie Ihre individuellen Problemlagen und Zweifel in Bezug auf Ihr Studium ausführlich schildern.


Weitere Informationen

Mental First Aid

Seelische Krankheitsbilder werden viel zu oft ignoriert. Ob es sich dabei um die eigene Krisensituation handelt oder um eine Panikattacke bei unseren Mitmenschen. Im Mental-First-Aid Kurs lernen Sie als Teilnehmende Helferkompetenzen.

Weitere Informationen

Vergangene Projekte und Veranstaltungen

Seid dabei!

D:E:I Café

Bereits zum 3. Mal findet das Format eines "Cafés der Vielfalt" an unserer Hochschule statt. Nach zwei digitalen "Diversity Cafés" startet jetzt die neue Reihe des "D:E:I Café" in Präsenz und das in Detmold am 03.11.2021 im ehemaligen Textilen Atelier (Riegel 2.215) um 16 Uhr

"D:E:I" steht für "Diversity:Equity:Inclusion"

Wir möchten eine Haltung an unsere Hochschule leben und fördern, in der Diversität, Gleichberechtigung und Inklusion ein Selbstverständnis ist. Aus diesem Grund möchten wir uns hier in einer offenen Runde austauschen und mit Gelassenheit, Verständnis und Toleranz einander zuhören und dadurch ein Zeichen für Vielfalt, Teilhabe und Wertschätzung setzen.

Wir freuen uns auf Euch!!!

Digitales

Diversity Café

Am 01.07.2021 ab 17 Uhr öffnet das online Diversity Café der TH OWL zum 2. Mal die Türen!

Als interaktive Plattform soll das Diversity Café allen Hochschulmitgliedern die Möglichkeit bieten, sich zum Thema Diversity auszutauschen, zu informieren und in unterschiedlichen Themenräumen zu diskutieren. Mit Gelassenheit, Verständnis und Toleranz möchten wir einander zuhören und dadurch ein Zeichen für Vielfalt, Teilhabe und Wertschätzung setzen.

Anmeldung

WPF Diversity*Design

Jede*r von uns ist ein Individuum mit persönlichen Einzigartigkeiten, Stärken und Schwächen -permanenten, temporären oder situativen. Deshalb brauchen wir Räume, welche auf unsere unterschiedlichsten Bedürfnisse eingehen und dabei auch gestalterischen Ansprüchen gerecht werden. Welche Qualitäten braucht eine Hochschule, um Vielfalt zu fördern? Wie nehmen wir unsere Hochschulumgebung wahr und wie können wir diese so umgestalten, dass sie allen Möglichkeiten eröffnet? Anhand von Perspektivwechseln, Empathy Trails, Gebäudeanalysen werden wir das Thema designforschendangehen.Mittels der Erkenntnisse wollen wir zunächst die Räume des Campus lesbar machenhinsichtlich inklusiver, Diversität unterstützender Qualitäten oder Missstände, sowie dann Kriterien, Werkzeugeund Vorschläge entwickeln zur Verbesserung. Schließlich werden wir spekulative Ansätzefür eine Hochschule der Zukunft entwickeln, die einer Diversity*Design Vision Gestalt verleihen.

Mehr

Diversity Workshop

„Diversity“ bedeutet Vielfalt – eine Vielfalt, die sich nicht an Defiziten orientiert, sondern die die Verschiedenartigkeit von Menschen und ihre Lebenserfahrungen anerkennt und als Potential nutzt. Chancengleichheit fördern und Diskriminierung verbeiden steht dabei im Zentrum. Dabei ist die gendersensible Sprache nur ein Baustein von vielen. Alter, ethnische Herkunft und Nationalität, Geschlecht und geschlechtliche Identität, körperliche und geistige Fähigkeiten, Religion und Weltanschauung, sexuelle Orientierung und soziale Herkunft gehören des Weiteren zu den zentralen Themen. Auch an der Technischen Hochschule OWL (TH OWL) gibt es ein Diversity-Team, das jetzt erstmals mit 30 Interessierten zu einem Auftaktworkshop zusammengekommen ist.

Mehr zum Workshop in den NEWS

9. Deutscher Diversity-Tag am 18. Mai 2021

Seien Sie dabei!

 

Deutscher Diversity Tag 2021

Aktionen

Studierende und Beschäftigte bilden die Gemeinschaft der Hochschule. Grundlage dafür ist die gegenseitige Wertschätzung, respektvoller, vertrauensorientierter und verbindlicher Umgang miteinander sowie eine aktive und transparente Kommunikation. Als attraktive Arbeitgeberin fördert die TH OWL hochschulweit eine subsidiäre Führungskultur und gestaltet ihr kulturelles Selbstverständnis aktiv. Die Hochschule betrachtet die Diversität der Studierenden und Beschäftigten als Chance und Erfolgsfaktor in Lehre, Forschung und Transfer.

 

Aktion 1 | TH OWL - Unterzeichnung der Charta der Vielfalt

Am 18. Mai wird die TH OWL am Deutschen Diversity Tag die Charta der Vielfalt unterschreiben.
Dies ist ein weiterer Schritt hin zur Inklusiven TH OWL.

 

Aktion 2 | TH OWL - Diversity Café

Ab 17 Uhr öffnet das online Diversity Café der TH OWL erstmals die Türen!

Als interaktive Plattform soll das Diversity Café allen Hochschulmitgliedern die Möglichkeit bieten, sich zum Thema Diversity auszutauschen, zu informieren und in unterschiedlichen Themenräumen zu diskutieren. Mit Gelassenheit, Verständnis und Toleranz möchten wir einander zuhören und dadurch ein Zeichen für Vielfalt, Teilhabe und Wertschätzung setzen.

Anmeldung