Ausbaukonstruktion und Werkstoffe

Prof. Dipl.-Ing. Carsten Wiewiorra


Das Lehrgebiet Ausbaukonstruktion und Werkstoffe von Prof. Dipl.-Ing. Carsten Wiewiorra bietet die Module Ausbaukonstruktion und Werkstoffe und Projekt Konstruktion als Grundlagenfächer im Bachelor des Studienganges Innenarchitektur an; außerdem weitere Module wie Projekte, Wahlpflichtfächer und die Betreuung der Thesis. Hier finden Sie Informationen zu dem Bereich Forschung, sowie unsere Kontaktadresse und unser Team.
Die jeweiligen Menüpunkte können Sie auch über die Burger-Navigation oben rechts auswählen.

 

A K T U E L L E S

BIA 304 | Bachelor Innenarchitektur | Sommersemester 2021

Ausbaukonstruktion und Werkstoffe | Flower Power

»Blumen sind das Lächeln der Erde«
In der Detmolder Bismarckstraße im Neubau zwischen Studio B und Alter Post soll ein Blumenladen neu konzipiert werden. Aufgabe des Projektes ist die Entwicklung eines innenarchi-tektonischen Konzeptes für den Verkaufsraum, sowie der Nebenräume. Der Innenausbau soll mit Tresen/Zuschneidetisch, Präsentationsflächen für den Verkaufsraum, sowie Lager, Personalraum, Garderobe und Personal-WC für die Nebenfläche neu entworfen und geplant werden. Bei der Entwurfsaufgabe stehen die Neugestaltung der Raumflächen, der Einbauten und Möbel im Vordergrund. Ebenso sollte über den Bezug zum Außenraum nachgedacht werden. Die Konstruktionen und Materialwahl sollen den Funktionen angemessen sein, die Akustik verbessern und Aufenthaltsqualitäten durch Farb- und Lichtstimmungen erzeugen.
Dozenten: Prof. \ Carsten Wiewiorra

BIA 506 | Bachelor Innenarchitektur | Sommersemester 2021

Projekt Konstruktion | Gesundheitsmall – hören sehen fühlen

Eine „Gesundheitsmall“ soll in der Detmolder Bismarckstraße im Neubau zwischen Studio B und Alter Post entstehen. Die beiden Ladeneinheiten im Erdgeschoss werden verbunden zu einer Minimall, die das Thema Gesundheit haben soll:
Im Zusammenspiel mit dem bestehenden Sanitätshaus soll ein gemeinsames Konzept mit einem Optiker und Hörgeräteakustiker entwickelt werden. Höhen, sehen und fühlen werden konzeptionell entwickelt und in der Ausbaukonstruktion umgesetzt.
Voraussetzungen für die Teilnahme am Projekt Konstruktion sind die Module der ersten vier Semester insbesondere Bauphysik, Bau- und Ausbaukonstruktion. Das Projekt Konstruktion wird durch Fachplanung in den Bereichen Akustik, Konstruktion und Licht unterstützt.

Dozenten: Prof.en. \ Carsten Wiewiorra \  Jens-Uwe Schulz \ Dr. Susanne Schwickert

DS 2 | Bachelor Innenarchitektur und Architektur | Sommersemester 2021

Kumulatives Modul | Digitale Berlin Exkursion

„Reisen Digital“ – auch das ist möglich! Prof. Carsten Wiewiorra nimmt Sie mit nach Berlin und besucht mit Ihnen Gebäude wie z.B. das Futurium, Bauten auf der Museumsinsel, Ausstellungen und vieles mehr. Im Programm sind auch renommierte Architektur- und Innenarchitekturbüros und Agenturen für Ausstellungsdesign – dazu gehören auch Büros Ihrer ProfessorInnen…

Bereits in den vergangenen digitalen Semestern haben wir „geübt“ und diese neue Format entwickelt: Ich werde Sie mit meinem smartphone zu den Orten mitnehmen, führen und von Ihnen geführt werden. Sie nehmen live per zoom teil. In den Büros und Agenturen werden wir die Kreativen treffen, die sich und Ihre Arbeit vorstellen.

Dozent: Prof. \ Carsten Wiewiorra

BIA 503 | Bachelor Innenarchitektur | Sommersemester 2021

Entwurf nachhaltiger Räume und Objekte | Detflix oder Netflix?

Wir brauchen fürs digitale Zusammensein paradoxerweise neue analoge Orte der Begegnung, der Inspiration, des Träumens.
Wie muss ein Kino heute aussehen, um das gemeinsame Erleben von Filmen wieder zum Erlebnis zu machen? Was braucht es an räumlichem Mehrwert, um die Menschen vom Sofa zu holen? Was kann Kino bieten und was das Streaming zu Hause? Warum sollte nicht beides voneinander profitieren können? Welche Synergien ergeben sich mit anderen kulturellen Bereichen? Und warum steht ein Kino eigentlich die Hälfte des Tages leer?
Die Beantwortung dieser Fragen soll anhand einer Umplanung des Kinos in Detmold exemplarisch umgesetzt werden. Das denkmalgeschützte Gebäude aus dem Jahr 1911 in der Langen Straße ist Symbol der Vergangenheit und vielleicht ja auch ein Schritt in die Zukunft.

Dozent: Dipl.- Ing. \ Christian Schulze

DS W32 | Bachelor Innenarchitektur | Sommersemester 2021

Vertiefung Kontextuelles Entwerfen | Liquid Public Spaces

Die Welt ist zum globalen Dorf geworden – jeder Ort ist erreichbar und konkurriert mit vielen anderen um Wohn- und Erholungs-qualität. Aber nicht erst die Corona-Pandemie hat uns vor Augen geführt, welchen Wert das unmittelbare Lebensumfeld hat und welche Qualitäten in der Nähe wichtig sind. Der Fokus ist bei vielen Städten und Gemeinden mittlerweile auf Aspekten wie: weniger Autos, bessere Infrastruktur für Fahrrad-fahrer*innen, Naherholungsgebiete und Parks.
Auch die Stadt Detmold möchte das städtische Umfeld aufwerten und einen besseren Zugang zu vorhandenen Gewässern schaffen. Es geht darum, die Nähe zum Wasser erlebbar zu machen, für alle Altersgruppen und Anlässe. Dafür sollen Orte identifiziert und konkrete Maßnahmen entwickelt werden. Ebenso sind größere bauliche Strukturen wie Pavillons oder Aussichtsplattformen denkbar, um die Aufenthaltsqualität zu erhöhen.
Dozent: Dipl.- Ing. \ Christian Schulze

Ilias

Detaillierte Informationen zu den Kursen entnehmen Studierende der TH OWL der Lernplattform ILIAS. Am Anfang des Semesters erhalten Sie dazu nach der Wahl der Projekte und Wahlpflichtfächer sowie zum Modul Ausbaukonstruktion eine persönliche Email mit Ihren Zugangsdaten. Informationen über Ilias entnehmen Sie dem eCampus-Schnellstart und den Videotutorials der TH-OWL.

Thesis

Es können freie Themen zur Thesis mit den Schwerpunkten Innenarchitektur, Architektur, Ausbau im Bestand und temporäre Bauten bearbeitet werden.

Mit Bitte um direkte Kontaktnahme zur Absprache zu Thema und Schwerpunkt.

mehr...

Für mehr Informationen zu vergangenen Lehrveranstaltungen und Kursen besuchen Sie das Burgermenü (oben rechts).