PRO

BIA | Bachelor Innenarchitektur

Projekte

Projekte werden in die Themenbereiche nachhaltige Räume und Objekte sowie temporäre Räume und Objekte und Vertiefungen unterteilt.
Im Entwurf von nachhaltigen Räumen und Objekten werden Fähigkeiten auf dem Gebiet der räumlichen und atmosphärischen Gestaltung vermittelt, Entwurfsmethodiken erweitert und Bedeutung- und Funktionszusammenhänge reflektiert und ausgearbeitet. Temporäre Räume und Objekte werden mit begrenzter Standdauer an einem Ort oder Wiederaufbau an mehreren Orten konzipiert. Der Gestaltungsprozess ist themenübergreifend mit den Bereichen Szenografie, Corporate Design und Produktdesign verknüpft. In Projekt Vertiefungen wird durch Ausprobieren von differenzierten Entwurfsstrategien räumlich entworfen und unterschiedlichste räumliche Konzepte entwickelt, die im Entwurfsprozess iterativ die Wahrnehmung der entstehenden Räume reflektieren.

BIA 507 | Bachelor Innenarchitektur | Wintersemester 2020/21

Projekt Vertiefung | Colani Museum

Mit seinen visionären Ideen, biomorphen Formen und in keine Zeit passenden Entwürfe schrieb Luigi Colani Design-Geschichte. Eine seiner produktivsten Schaffenszeiten hatte er in Ostwestfalen in Rheda Wiedenbrück, wo er sich 1964 niederließ. Die Stadt Rheda Wiedenbrück plant eine Colani BioDesign Factory auf dem ehemaligen Güterbahnhofsgelände als regionalen Kultur- und Bildungsstandort prozesshaft entstehen zu lassen. Herzstück des Areals ist das neue Colani Museum im ehemaligen Güterbahnhofsgebäude Rheda, welches als Ausgangspunkt für das Gesamtprojekt dienen soll.
Aufgabe des Projektes ist die Entwicklung eines innenarchi-
tektonischen Konzeptes für Ausstellung und Sammlung, welche Colanis Werke sowie die schillernde Persönlichkeit des Designers thematisieren soll.

Dozent: Prof. \ Carsten Wiewiorra