Bildhafte Gestaltungsgrundlagen

Fehlerkorrektur + CAAD-Plakat

In der untenstehenden Abgabeninfo ist ein kleiner Fehler passiert: Wer die BiGG-Mappen aus dem ersten Semester verspätet abgibt, gibt bitte 17 + 2 Blätter, also insgesamt 19 ab (unten stand zuvor 15+2).

Viele Fragen erreichen uns auch zum Thema CAAD-Plakat: Das hätten wir gerne auch in gedruckter Form mit in der Mappe. Zugegeben, die Info stand nicht sehr deutlich in der Aufgabenstellung und die Bitte um Abgabe in der letzten Online-Vorlesung "Vertiefung Darstellen" ist ja nun auch schon ein paar Wochen her. Daher sind wir kulant mit dem Format: auch eine Abgabe in kleinerem (A 3) Format reicht aus (notfalls aus 2 A4 Blättern sorgfältig zusammengeklebt). Einverstanden? Dann bis morgen!

 

BiGG-Abgabe am 10.Juli 2020

Wie angekündigt, findet die Abgabe aller BiGG-Leistungen, die in diesem Prüfungszeitraum geprüft werden sollen, am 10. Juli 2020 ab 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr in der Tiefgarage (s. Skizze) statt: merkwürdiges Semester - merkwürdiger Abgabeort...

Dies gilt für alle Angebote von BiGG:

- die Mappen für den BiGG-Teil des Grundlagenfaches "Vertiefung Darstellen" mit 12 Blättern etwa A2 und das ausgeplottete CAAD-Abgabeplakat (letzte Aufgabe, darf auch A3 sein!).

- die "Spätabgeber" vom BiGG-Grundlagenfach im Wintersemester, da der erste Prüfungszeitraum ja ausgefallen war: Bitte die Mappe vom WS mit 17+2 Zeichnungen.

- alle WPFs und KMs: "Grand Tour", "Skizzenbuch 2.0", "Marketing+Darstellen" (Abgabeleistungen wie mit den Dozenten vereinbart)

bitte versehen sie sämtliche ihrer Arbeiten mit Namen und Matrikelnummer! Auch die Mappen!

Die fertig benoteten Mappen des Wintersemesters, die bisher nicht an die (jetzigen) Zweitsemester zurückgegeben werden konnten, liegen zur Abholung am selben Ort bereit. Sollten Sie zum Abgabezeitraum verhindert sein, können sie ihre Arbeiten auch von Dritten einreichen lassen oder uns die Mappen postalisch zukommen lassen (es gilt der Poststempel zur Fristwahrung).

Wichtig: Achten Sie bei der Abgabe auf die Maskenpflicht und die Abstands- und Hygieneregeln!

Wir freuen uns auf ein kurzes Wiedersehen mit Euch und ein längeres Wiedersehen mit euren Arbeiten, die wir bisher ja nur digital sehen konnten. 

 

 

 

Wie gehts weiter?

Nachdem das Semester nun bereits zur Hälfte um ist, ist derzeit immer noch kein Präsenzunterricht abseh- und durchführbar. Wie alle anderen Lehrgebiete auch, müssen wir daher unsere Aktivitäten weitgehend auf "Fernbetreuung" verlagern - dies verlangt von uns und Euch natürlich mehr Selbstdisziplin, bietet aber eben auch Freiheiten: kein Zeichnen mehr draußen bei schlechtem Wetter wg. fester Seminarzeiten...

Die Aufgabe bleibt: Bis zur Abgabe Anfang Juli müßt ihr für unseren Fachteil insgesamt 12 Blätter in einer Mappe sammeln, die ähnlich wie im Wintersemester, mit Zeichnungen von Architektur und Innenarchitektur oder im weitesten Sinne räumlichen Darstellungen aus der Beobachtung und/oder aus der Vorstellung heraus dicht gefüllt sind. Dazu zählen auch alle für den gemeinsamen Teil mit CAAD erstellten Entwursskizzen fürs "LivingPod" - auch sie sind Teil der Gesamtabgabe.

Um Euch trotz physischer Abszenz weiterhin ein wenig Betreuung und Hilfe anbieten zu können, werden wir in der zweiten Semesterhälfte verstärkt Feedback-Möglichkeiten anbieten. Es wird also nach dem 2. Juni 2020 keine neuen Ideen und Aufgaben (BiGG-Motivation) per "BiGG-TV" geben, dafür mehr Kommentare auf unserem Instagramm-Konto (BiGG_THOWL) und die Bitte an alle Kursteilnehmer (Innenarchitekten und Architekten), bis zum 16. Juni 2020 mindestens 6 Blätter (oder auch mehr, so ihr Fragen dazu habt) hochzuladen. Die Betreuer der Kurse (Mat, Laureen, Rütt) werden dann noch einmal dezidiert kommentieren und Hilfestellung geben.

Wie und wohin ihr hochladen sollt, geben wir noch auf ILIAS bekannt.

Zeichnet weiter, vergeßt die Perspektive nicht und laßt den Kopf nicht hängen!

Euer BiGG-Team

 

BiGGTV

Auf unserem Kanal könnt ihr euch die Videos aus unseren Vorlesungen nochmal anschauen!

Zudem findet ihr hier die Tutorials zu den einzelnen Vorlesungsübungen.