Vita

KEGGENHOFF | PARTNER

Sabine Keggenhoff

Partnerin
Architektin, Innenarchitektin (AKNW, BDIA)
Verantwortungsbereich Entwurf

Sabine Keggenhoff zeichnet bei KEGGENHOFF | PARTNER verantwortlich für: Analyse, Gestaltung und Konzeption komplexer Planungsaufgaben in Bereichen der Innenarchitektur, Architektur und Corporate Interior für private, öffentliche sowie institutionelle Auftraggeber.

Von innen nach außen, von außen zurück:
KEGGENHOFF | PARTNER bietet durch die Verknüpfung der Disziplinen Architektur und Innenarchitektur einen Mehrwert, der das Potenzial von Raum zielführend, angemessen und nachhaltig zu vermitteln vermag.

KURZVORSTELLUNG

Beruflicher Werdegang

Sabine Keggenhoff

seit 2020                 
Professur „Entwerfen in der Innenarchitektur“, Fakultät Innenarchitektur, Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur, Technische Hochschule Ostwestfalen

2016                          
AKNW „Architektenkammer Nordrhein-Westfalen“ –  Eintragung in die Liste der Architekten

2015-2020                
Professur „Entwerfen Innenarchitektur“ und „Material im Raum“ (Materiallabor), Fakultät Architektur und Design, Peter Behrens School of Arts (PBSA), Hochschule Düsseldorf

2013 – 2014               
Lehrauftrag „Entwerfen Innenarchitektur“, Fakultät Architektur und Design, Peter Behrens School of Arts, Hochschule Düsseldorf

2007 - 2009                
Lehrauftrag „Einführung in das Entwerfen“, Fakultät Innenarchitektur, Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur, Technische Hochschule Ostwestfalen

2001                            
Gründung von KEGGENHOFF | PARTNER, Arnsberg - Neheim mit Dipl.-Ing. Michael Than

1999                           
AKNW „Architektenkammer Nordrhein–Westfalen“ – Eintragung in die Liste der InnenArchitekten inkl. der Zusatzqualifikation „Uneingeschränkte Bauvorlageberechtigung“
BDIA „Bund Deutscher Innenarchitekten“ – Mitgliedschaft

Merkx + Girod Architects, Amsterdam
Schwerpunkt: Entwurf und Konzeption

Studienstipendium der Architektur
University of New South Wales, Sydney, Australien

Studium der Innenarchitektur und Architektur, Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur, Technische Hochschule Ostwestfalen (damals FH Lippe und Höxter), Abschluss: Diplom-Ingenieur Innenarchitektur, Zusatzqualifikation „Uneingeschränkte Bauvorlageberechtigung“

Ausbildung zur Bauzeichnerin
Schwerpunkt: Hochbau

EHRENAMTLICHES / SOZIALES ENGAGEMENT

seit 2018                     
Ernanntes Mitglied Hochschulrat der Fachhochschule Dortmund     (Kompetenzbereich Architektur und Design)

seit 2017                     
Modellvorhaben "Baukultur und Tourismus - Kooperation in der Region" (Koordination) in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und dem Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

seit 2016                     
Wettbewerbsbeirat Architektenkammer Nordrhein-Westfalen Regierungsbezirk Arnsberg (Sprecherin)

seit 2014                     
Mentoringprogramm „Netzwerk Führungsfrauen Südwestfalen“

seit 2012                     
Thinktank „Markenrat Sauerland“
Schwerpunkt und Repräsentation: Baukultur in der Region

seit 2012                     
diverse Preisrichter*innentätigkeiten

seit 2011                     
Internationale Nachwuchsförderung Innenarchitektur der STO-Stiftung / Jurymitglied (Stipendienvergabe)

seit 2010                     
Berufung in den Konvent der Bundesstiftung Baukultur – Mitgliedschaft Förderverein

ROTARY INTERNATIONAL Serviceclub
Vorstand, Foundation-Beauftragte (Internationale Projekte)