Entwerfen von Räumen und Einrichtungen, Schwerpunkt Wohnen

Die momentane Situation ist für uns alle eine Herausforderung. Dieses Semester steht unter dem Motto „Kreativsemester“! Wir versuchen alle das Beste daraus zu machen und uns gleichzeitig mit unseren digitalen Plattformen mehr und mehr anzufreunden und uns darüber auszutauschen.
Ich werde meine Seminare und Thesis Betreuungen über eine online Plattform betreuen, damit der persönliche Kontakt nicht fehlt.

Alles weitere werden wir über Ilias versuchen zu organisieren und dieses Semester alle sicherlich Quantensprünge dies bzgl.betreiben;-)

Hier noch ein sehr passender Artikel zum Thema "Wohnen " und zur Situation..., Uns InnenarchitektInnen*und angehende braucht es demnächst mehr denn je! 

Bleibt gesund und munter!  Sandra Bruns

"Wie wir unsere Häuser formen, feiern, dekorieren und einrichten, ist plötzlich wichtiger denn je. Wir brauchen ein Zuhause, um uns daran zu erinnern, wer wir sind und was wichtig ist. 
Wenn wir uns in Zukunft in unseren Häusern sehen, erlauben wir uns, unsere Habseligkeiten kritischer zu betrachten – von wem sie gemacht wurden, woher sie kamen und was sie für uns bedeuten. Bringen sie uns Freude?
Wir sehen, es geht nicht nur darum, was in Ihrem Haus passiert, sondern auch darum, wie Sie wirklich fühlen und denken.
Wir waren eine Welt der Nomaden geworden, die flexible, mobile Lebensstile förderten und feierten. In der Zukunft geht es darum, unser Heimatgefühl zurückzugewinnen."

Oona Horx-Strathern, 22.03.2020, https://www.diezukunftnachcorona.com/the-post-corona-home-city-design-and-lifestyle/