Zum Inhalt springen

Farbe und Raum

Lehrkonzept Farbe und Raum

Farben sehen und erleben sowie Farbkonzepte entwickeln und gestalterisch auf der Bildfläche und im Raum umsetzen. All diese Aspekte sind eine wichtige Basis für die Innenarchitektur. Was wäre ein Raum ohne seine Sinnlichkeit? Malerei und Farbgestaltung bilden daher ein wesentliches künstlerisches Basisdenken.

In den Grundlagenseminaren steht zu Beginn die experimentelle und freie Malerei im Vordergrund. Von anfänglichem spielerischem Umgang mit der Farbe an sich, beginnt alsbald die differenzierte Auseinandersetzung mit den einzelnen Pigmenten. Auf diese Weise wird in angewandten Aufgaben auch das technische Wissen zur Farbplanung vermittelt. Darauf folgen sowohl Arbeiten an ersten Raummodellen, als auch die vertiefte Auseinandersetzung mit verschiedenen Maltechniken.

. in Wahlpflichtfächern wird kontinuierlich die Möglichkeit künstlerischer Vertiefung angeboten. Glasmalerei, Drucktechniken, Malerei, Raumerforschungen... stehen im Vordergrund.

. in Projekten steht teils die Farbplanung und Analyse im Vordergrund, teils aber auch der Entwurf. Hierbei werden besonders Aufgaben gestellt, die einen deutlichen Praxisbezug haben.

. mit frei von Studierenden formulierten Themenvorschlägen werden Bachelor- und Masterthesen betreut. Auch hier stehen künstlerische Aspekte häufig im Vordergrund.