Lichtlabor


Von der Wahrnehmung bis zur Anwendung, 
von der Messung bis zur Auswertung,
Lichtplanung und Raumkonzeption, Wettbewerbe und Projekte,
Modellinszenierung und Stereoskopie.

Link zum Lichtlabor

 

Feierliche Neueröffnung des Lichtlabors

Am 23. Januar 2019 fand die Einweihung der bereits 2017 umgebauten Lichtlaborräume mit Vorstellung des jetzt neuerworbenen Goniophotometers statt.
Die Umbauten waren notwendig geworden, um Seminar- und Workshopflächen zu vergrößern sowie geeignete Räume für die neuen Großmessgeräte Ulbrichtkugel, die Künstliche Sonne und eben das jetzt hinzugekommene Goniophotometer bereitzustellen. Die Kosten für Umbau und Grundausstattung des Lichtlabors beliefen sich auf 268.000 EUR. Für den Erwerb des Goniophotometers wurden noch einmal über 200 000 Euro benötigt, die Anschaffung wurde u.a. aus Mitteln der Deutschen Forschungsgesellschaft (DFG) bestritten.
Um sich den neuen technischen und gestalterischen Herausforderungen im Bereich Licht- und Leuchtendesign zu stellen, hat die Detmolder Schule ihr Lichtlabor damit erfolgreich erweitert und modernisiert. Damit sind u.a. die Vorraussetzungen für den weiterbildenden zweisemestrigen Masterstudiengang Master of Lighting Design (MLD) geschaffen, der 2019 startet. Ebenfalls sollen Studium, Lehre und Projekte der Bachelorstudiengänge von der Modernisierung profitieren. Künftig wird neben der Lehre die Priorität im Bereich Entwicklung und Forschung von Produkten wie Leuchten und Leuchtmitteln in Zusammenarbeit mit Unternehmen und Partnerhochschulen liegen.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Gästen für einen tollen Abend. 

Vielen Dank auch an die DBZ (Deutsche BauZeitung) für die Veröffentlichung des Artikels.