Projekt

Kein Projekt im WiSe 20/21 

   

 

RÜCKBLICK

Projekt WiSe 19/20 - Eine neue Beleuchtung für die Kirche St. Matthias in Köln-Bayenthal

Prof. i.V. Sascha Homburg 

Seminar / Korrekturen: Donnerstags von 8.45 Uhr bis 13.00 Uhr
Ort: Lichtlabor 
Erstes Treffen: Dienstag 01.10.2019 13.30 Uhr bis 14.00 Uhr (Besprechung Exkursion)
Exkursion: Donnnerstag 10.10.2019 nach Köln
Seminarstart 17.10.2019

Aufgabe ist die Konzeptonierung und Ausarbeitung einer Beleuchtungsidee für die neugotische Hallenkirche St. Matthias - erbaut 1902 bis 1904 - in Köln-Bayenthal.
Die Kirchengemeinde als überwiegender Nutzer der Kirche formuliert wie folgt:„Im Kircheninnenraum wird das Potenzial des Ortes nicht voll augeschöpft.
Der Kirchenraum macht einen dunklen Eindruck, die besonderen Lichtverhältnisse draußen können im Innern nicht nachvollzogen werden.
Was als Schwäche wahrgenommen werden kann, birgt für die Gestaltung durch Licht gewiss Potenzial. Die Kirche wird regelmäßig zu Gottesdiensten und Veranstaltungen unterschiedlicher Formate genutzt, so dass alternative atmosphärische Beleuchtungskonzeptionen von Interesse sind.“
Es besteht der Wunsch für ein integratives Beleuchtungskonzept, welches den entsprechenden Nutzungsszenarien sowohl tagsüber als auch in den Abendstunden gerecht wird. Unter Berücksichtigung der vorhandenen Bestandssituationen können Standard- und Serienleuchten (z.B. Deckenleuchten, (Richt-)Strahler, Wandleuchten, Stehleuchten, Pendelleuchten, Bodenleuchten) eingeplant werden. Auch die Entwicklung/ Gestaltung eines besonderen Lichtobjektes ist denkbar.

Weitere Informationen und Anforderungen gibt hier

Projekt: Ideenwettbewerb HanseMerkur | WiSe 2018/19

Zusammen mit der Universität Antwerpen wurde ein Studentischer Wettbewerb angeboten, welcher den Entwurf eines Innenraumkonzepts mit Möblierung, Raumakustik und Lichtgestaltung für das Restaurant der HanseMerkur in Hamburg zur Aufgabe hatte. Die Studierenden sind dafür nach Hamburg gefahren, um die Örtlichkeiten genauer unter die Lupe zu nehmen. 

Wir freuen uns, auf die Zusammenarbeit mit der HanseMerkur Hamburg im Zuge der Realisierung des Projektes.

 

Projekt: Nachhaltige Räume | SoSe 2018

Prof. i.V. Dipl.-Ing. Sascha Homburg

Licht für die TAMARIS Shops - Entwicklung eines neuen Beleuchtungskonzepts für die Typologie Schuhladen

Aufgabe war die Analyse und anschließende Verbesserung und Fortschreibung
des aktuellen Shopbeleuchtungskonzept der international agierenden
Schuhmarke TAMARIS. Als Grundlage hierfür dient der 2017 fertiggestellte Mono‐Marken‐Store in Brüssel.
Der Entwurf soll neben einer gestalterisch und technisch überzeugenden
Beleuchtungslösung beispielhaft die Möglichkeiten einer unter
wahrnehmungspsychologischen und wahrnehmungsphysiologischen Aspekten
integrativ geplanten Beleuchtungsanlage thematisieren.
Wie wird die besondere individuelle Shopfassade und die Eingangssituation
einbezogen? Wie kann Licht intelligent gesteuert werden? Gibt es dynamisches
Licht?, Gibt es ein besondere „Kabinenlicht“ zur besseren Wirkung des
Produktes am Kunden? Ist es sinnvoll einen markenspezifischen „Retail‐Light‐
Design‐Guide“ zu verfassen?, [...]

 

Projekt: Temporäre Räume und Objekte | WiSe 2017/18

Prof. i.V. Sascha Homburg

Eine neue Beleuchtung für den historischen Ahnensaal und den Roten Saal im fürstlichen Residenzschloss Detmold

Aufgabe war die Konzeptionierung und Ausarbeitung einer Beleuchtungsidee
für die Abfolge der historischen Räume „Roter Saal“ und „Ahnensaal“ im Fürstlichen
Residenzschloß Detmold.
Zukünftig sollen diese Räume vermehrt für Veranstaltungen wie z.B. Konzerte,
Lesungen, Tagungen oder aber auch standesamtliche Hochzeiten oder andere
Gesellschaften genutzt werden. Folglich bestand Bedarf für ein integratives
Beleuchtungskonzept, welches den entsprechenden Nutzungsszenarien sowohl
tagsüber als auch in den Abendstunden gerecht wird.
Ziel ist, den Raum ausschließlich durch die Veränderung des Lichtes jeweils
unterschiedlich zu erleben.

 

Projekt: Sun Research | WiSe 2016/17

In dieser Studie wurde der Einfluss von künstlichem Sonnenlicht - verglichen mit natürlichem Tageslicht - auf die Wahrnehmung des Menschen untersucht.
Die getestete Künstliche Sonne der Firma CoeLux wurde zum Beginn des Wintersemesters 2016 im Lichtlabor der HS OWL in Detmold installiert. 

Hier geht es zur Auswertung der Studie.