Kunst und Kulturgeschichte

VORLESUNGEN    SEMINARE    DOZENT   PUBLIKATIONEN    TEAM    KONTAKT 

Aktuelle Ankündigung

INFOFILM zu den Klausuren

Die Klausur 'Kunst- und Baugeschichte' am 09. Juli (09.00-10.10h) wird als online-Klausur der Hochschule durchgeführt. Bitte klicken Sie diesen link an, wenn Sie diesen Text lesen:
http://www.th-owl.de/eassessment/goto.php?target=crs_2383_rcodempRZmU4x37&client_id=eassessment
Er führt Sie auf die Hochschul-Prüfungsplattform, wo Sie sich einloggen müssen. Am Tag der Prüfung wird dort der Klausur-link ab 08.45h sichtbar, und ab 09.00h kommen Sie über diesen Klausur-link direkt zur Klausur, die bis 10.10h verfügbar ist. Die Klausur besteht aus 6 Fragen, die Sie in 70 Minuten (60 + weitere 10 Minuten zur Sicherheit) beantworten können. Es ist möglich, zwischen den Fragen hin und her zu wechseln, da der jeweilige Stand der Beantwortung gespeichert wird. Mit abschließenden Klicks beenden Sie die online-Klausur final, die dann automatisch abgespeichert wird und gilt.

Die Klausur 'Bau- und Designgeschichte' am 13. Juli (09.00-10.10h) wird als online-Klausur der Hochschule durchgeführt. Bitte klicken Sie diesen link an, wenn Sie diesen Text lesen:
http://www.th-owl.de/eassessment/goto.php?target=crs_2381_rcodetBeb9eNryC&client_id=eassessment
Er führt Sie auf die Hochschul-Prüfungsplattform, wo Sie sich einloggen müssen. Am Tag der Prüfung wird dort der Klausur-link ab 08.45h sichtbar, und ab 09.00h kommen Sie über diesen Klausur-link direkt zur Klausur, die bis 10.10h verfügbar ist. Die Klausur besteht aus 6 Fragen, die Sie in 70 Minuten (60 + weitere 10 Minuten zur Sicherheit) beantworten können. Es ist möglich, zwischen den Fragen hin und her zu wechseln, da der jeweilige Stand der Beantwortung gespeichert wird. Mit abschließenden Klicks beenden Sie die online-Klausur final, die dann automatisch abgespeichert wird und gilt.

Die Klausur 'Stadtbaugeschichte' (2. Termin) am 03. Juli (09.00-10.10h) wird als online-Klausur der Hochschule durchgeführt. Bitte klicken Sie diesen link an, wenn Sie diesen Text lesen:
http://www.th-owl.de/eassessment/goto.php?target=crs_2385_rcodeHfhdTZaQQk&client_id=eassessment
Er führt Sie auf die Hochschul-Prüfungsplattform, wo Sie sich einloggen müssen. Am Tag der Prüfung wird dort der Klausur-link ab 08.45h sichtbar, und ab 09.00h kommen Sie über diesen Klausur-link direkt zur Klausur, die bis 10.10h verfügbar ist. Die Klausur besteht aus 6 Fragen, die Sie in 70 Minuten (60 + weitere 10 Minuten zur Sicherheit) beantworten können. Es ist möglich, zwischen den Fragen hin und her zu wechseln, da der jeweilige Stand der Beantwortung gespeichert wird. Mit abschließenden Klicks beenden Sie die online-Klausur final, die dann automatisch abgespeichert wird und gilt.


Für den 2. Prüfungszeitraum stehen im Moment schon folgende Klausur-Termine fest:
Kunst- und Baugeschichte: 29. September 2020, 9-10h
Stadtbaugeschichte (Nachschreiber): 02. Oktober 2020, 9-10h

 

Allgemeine Ankündigung
1. Die Vorlesungen 'Kunst- und Baugeschichte' (BA 302/BIA 302) sowie 'Bau- und Designgeschichte' (BIA 306) werden im Sommersemester 2020 ausschließlich digital durchgeführt. Sie sind im eCampus über ILIAS als Digitale Vorlesungen herunterzuladen. Im Laufe der Semesterwochen werden dort sukzessiv downloads zur selbständigen Erarbeitung eingestellt.
2. Die Abgabe der Hausarbeit in Architekturtheorie, die im Ausdruck vorliegen muss, erfolgt postalisch an das Postfach des Lehrgebiets. Wenn Sie die Note wegen der anschließenden Thesisprüfung dringender benötigen, dann schicken Sie bitte gleichzeitig ein pdf der Arbeit mit Vermerkung des Grundes an die entsprechende E-mail-Adresse.
3. Der Klausurtermin (2. Termin Stadtbaugeschichte +  Nachschreiber in Bau- und Designgeschichte, Kunst- und Baugeschichte) am 26. März wird auf einen Zeitpunkt im 1. Prüfungszeitraum am Ende des SS 2020 verschoben. Dazu ist eine neue Anmeldung notwendig. Die bestehenden Anmeldungen zum alten Termin werden automatisch gelöscht.

 


   Lehrgebiet

Prof. Dr. phil. Andreas K. Vetter

    Inhalt

     Das in den Studiengängen 'Innenarchitektur', Architektur' und 'Stadtplanung' eingesetzte Lehrgebiet ist zuständig für die Vermittlung der Geschichte/Theorie der Kunst, Architektur und Stadtplanung sowie des Design. Der Einbezug notwendiger gesellschafts- und kulturhistorischer Inhalte führte zu seiner bewusst umfassend formulierten Bezeichnung 'Kunst- und Kulturgeschichte'.

     Die Vorlesungen widmen sich der chronologischen Darstellung der Entwicklung der Kunst-, Städtebau-, Architektur- und Design-, respektive Innenraumgeschichte. Sie bemühen sich zudem um die Illustration der hierbei wirksamen gegenseitigen Beeinflussung und ergänzen Information zu gesellschafts- und kulturhistorischen Bedingungen.
     Die Seminare/Übungen sind jeweils auf eine spezifische Thematik ausgerichtet. In kritischer Diskussion, Exkursionen, Einzelreferaten und schriftlichen Ausarbeitungen geht es um die vertiefende Erarbeitung. Dabei werden sowohl historische und aktuelle Aspekte behandelt als auch unterschiedliche Medien und Rechercheformen eingesetzt.

     Das Lehrgebiet kuratiert hochschulseits die Designsammlung Detmold im Lippischen Landesmuseum. Die im Fachbereichsgebäude originalgemäß rekonstruierte 'Frankfurter Küche' der Sammlung dient dabei als 'Inkubator' für neue Konzeptideen im Rahmen spezifischer Projekte. (Die untenstehenden Logos verlinken zu den jeweiligen websites.)