Dozent

PROF. DR. PHIL. ANDREAS K. VETTER

     Vita
Studium der Rechtswissenschaft, Geschichte, Baugeschichte, Kunstgeschichte
an den Universitäten Tübingen, Wien, Karlsruhe und Heidelberg
sowie des Kulturmanagements an der PH Ludwigsburg
1993-96 Promotionsstipendiat Friedrich-Naumann-Stiftung, Bonn
1996 Promotion in Kunstgeschichte, Universität Heidelberg
1998-2000 Wissenschaftliche Assistenz, Staatsgalerie Stuttgart
1999-2012 Lehraufträge für Architekturtheorie und Kunstwissenschaft
an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart,
der Staatlichen Hochschule für Gestaltung HfG Karlsruhe
und der Leibniz Universität Hannover
2002-2007 Kurator der 'Architekturgalerie am Weißenhof', Stuttgart – www.weissenhofgalerie.de
ausgezeichnet mit dem Stiftungspreis für Kunst und Wissenschaft 2007 der Hypo Real Estate Bank International AG
2005-2008 Kuratorischer Beirat BDA-Galerie 'Wechselraum', Stuttgart – www.wechselraum.de
2006 Berufung in den DWB – www.deutscher-werkbund.de
2007 Stellvertretung Professur für Kunst- und Kulturgeschichte, Hochschule Ostwestfalen-Lippe
seit 2008 Professor für Kunst- und Kulturgeschichte, TH OWL

PUBLIKATIONEN / AUSSTELLUNGEN

     Monographien
1. Ding-Bilder, Photographien des Gegenständlichen,
Ausstellungskatalog Staatsgalerie Stuttgart,
Konzeption und Text: Andreas K. Vetter,
Staatsgalerie Stuttgart 2000.
2. Andreas K. Vetter,
Die Befreiung des Wohnens.
Ein Architekturphänomen der 20er und 30er Jahre,
Tübingen (Wasmuth) 2000.
Rez.: 'Frankfurter Allgemeine Zeitung', Feuilleton, 17. Juli 2001.
3. Andreas K. Vetter,
Adolf G. Schneck.
Die stille Reform auf dem Weißenhof,
Baunach (Spurbuch) 2003.
4. Andreas K. Vetter,
Richard Döcker - Siedlung / Haus / Farbe,
Baunach (Spurbuch) 2003.
Rez.: 'bauwelt' 45.2003.
5. Andreas K. Vetter / Rüdiger Krisch,
Manfred Lehmbruck - Architektur um 1960,
Baunach (Spurbuch) 2005.
Rez.: 'bauwelt' 9.2005.
6. Andreas K. Vetter,
Leere Welt. Über das Verschwinden des Menschen
aus der Architekturfotografie,
Heidelberg (Manutius) 2005.
7. Andreas K. Vetter,
Moderne Giebelhäuser
- Traditionelle Form, innovativer Typ,
München (Callwey) 2006.
Rez.: 'Die Zeit', Feuilleton, 30.2006.
8. Andreas K. Vetter,
Townhouses,
München (Callwey) 2008.
Rez.: 'Welt am Sonntag', 25. Mai 2008.
9. Andreas K. Vetter,
sitzen. Über eine reizvolle Beziehung
zwischen Mensch und Design,
Baunach (Spurbuch) 2010.
10. Andreas K. Vetter,
Haus & Auto,
München (Callwey) 2011.
Rez.: 'Deutsches Architektenblatt' Baden-Württemberg, 12.2011, S. 14.
11. Andreas K. Vetter,
Haus & Auto. Internationale Projekte,
München (Callwey) 2013.
Rez.: 'NZZ am Sonntag - Residence', 10.2013, S. 118-119.
12. Andreas K. Vetter,
Einfamilienhäuser um 250.000 Euro,
München (Callwey) 2014.
Rez.: Onlineportal 'Baunetz Wissen', Fachbücher Flachdach, 2015.
13. Andreas K. Vetter,
Auto-tecture. Unique Designs for the Contemporary Garage,
Atglen PA (Schiffer Publishing Ltd.) 2015. (Engl. Ausgabe von 10.)
14. Andreas K. Vetter,
Raumideen - Ein Kreativatlas für Möbel und Einbauten,
München (Callwey) 2015.
Rez.: Onlineportal 'DBZonline' Bücher, 2015.
15. Andreas K. Vetter,
Die besten Einfamilienhäuser aus Beton,
München (Callwey) 2017.
16. Andreas K. Vetter,
Häuser in den Alpen,
München (Callwey) 2019.
17. Andreas K. Vetter,
Hermetische Architektur, Überlegungen zu
einer grundsätzlichen Dimension,
Paderborn (Fink) 2019.

In Vorbereitung:
18. Andreas K. Vetter,
unVERNÜNFTIGES DESIGN, Möbel und
Wohnaccessoires der 1950er/1960er Jahre,
Baunach (Spurbuch) 2021.
 

    Herausgabe/Redaktion
1. Andreas K. Vetter (Hg.),
Das schöne Heim. Deutsche Wohnvorstellungen
zwischen 1900 und 1940 in Bild und Text,
Heidelberg (Manutius) 1999.
Rez.: 'metamorphosen', 29. Oktober 1999
2. Leon Krier - Poundbury/Alessandria,
Ausstellungskatalog Architekturgalerie am Weissenhof Stuttgart,
Kurator/Redaktion: Andreas K. Vetter,
Baunach (Spurbuch) 2002.
3. Schneider + Schumacher - frankfurt am main,
Ausstellungskatalog Architekturgalerie am Weissenhof Stuttgart,
Redaktion: Andreas K. Vetter,
Baunach (Spurbuch) 2004.
4. UN STUDIO. Mercedes-Benz Museum Design Evolution,
Katalogbuch Wechselraum Stuttgart,
Red.: Andreas K. Vetter, Ludwigsburg (av edition) 2005.
5. Ausgezeichnete Häuser und ein Gartenschwimmbad.
Katalogheft Wechselraum Stuttgart,
Red.: Andreas K. Vetter, Ludwigsburg (av edition) 2006.
6. Die 25 Einfamilienhäuser der Holzsiedlung am Kochenhof (1933),
neu hg. und kommentiert von Andreas K. Vetter,
Baunach (Spurbuch) 2006.
7. ROKOKORELEVANZ/weiße wand,
hg. von Andreas K. Vetter,
Katalogbuch Architekturgalerie am Weißenhof Stuttgart,
Baunach (Spurbuch) 2006.
8. RCR Arquitectes - Cristalizaciones/Kristallisierungen,
Einf.: Andreas K. Vetter,
Katalogbuch Architekturgalerie am Weißenhof,
Baunach (Spurbuch) 2007.
9. 10/400 - 10 Jahre Stadtentwicklung / 400 Jahre Stadt Mannheim,
Red.: Frank Gwildis, Andreas K. Vetter,
Stadt Mannheim 2007.
10. Architekten0711 - Ausstellungen zur Architektur,
Text und Redaktion: Andreas K. Vetter,
Stuttgart 2009.
11. it's not bad. Kreative Raumkonzepte rund um die Wanne,
hg. von Andreas K. Vetter, Baunach (Spurbuch) 2010.
12. Andreas K. Vetter (Hg.), raumtexte.
Eine Anthologie zur literarischen Innenarchitektur,
Bielefeld (Aisthesis) 2011.
Rez.: 'Süddeutsche Zeitung', Literatur, 05. Oktober 2011
Rez.: 'Fontane Blätter' 97/2014, S. 101-102.
13. 1893-2013. Eine Schule für Gestaltung. 120 Jahre Lehrtradition
an der Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur,
hg. von Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur
/ Andreas K. Vetter, Baunach (Spurbuch) 2013.
14. Martin Ludwig Hofmann / Andreas K. Vetter (Hg.),
Design Thinking. Das Denken, das Apple & Co.
so groß gemacht hat, München (Fink) 2014.
15. 1893-2018. Eine Schule für Gestaltung. 125 Jahre Lehrtradition
an der Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur,
hg. von Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur
/ Andreas K. Vetter, Baunach (Spurbuch) 2018. (erw. Neuaufl. von 13.)

    Aufsätze (Auswahl)
1. Die topographische Entwicklung der Universität Heidelberg im Mittelalter,
in: 'Ruperto Carola' 85, Juli 1992, S.87-98.
2. Picasso, Klee, Giacometti - Die Sammlung Steegmann,
Ausstellungskatalog Staatsgalerie Stuttgart,
mit Beiträgen von Ina Conzen, Ralph Melcher, Jeannette Stoschek, Andreas K. Vetter,
Ostfildern-Ruit (Hatje/Cantz) 1998 - Beiträge passim.
3. Maler in Oberschwaben zwischen Barock und Moderne,
Ausstellungskatalog Schloß Achberg,
Autoren: Christofer Conrad, Stefan Heinlein,
Andreas Schalhorn, Andreas K. Vetter,
Ostfildern-Ruit (Hatje/Cantz) 1999 - Beiträge passim.
4. Jahrbuch der Staatlichen Kunstsammlungen in Baden-Württemberg,
Band 36/1999, München 2000 - Beiträge passim.
5a. Franz Marc 1880-1916 / Im Garten der Tiere,
in: Franz Marc - Pferde,
Ausstellungskatalog Staatsgalerie Stuttgart,
mit Beiträgen von Christian von Holst, Karin v.Maur,
Andreas Schalhorn, Andreas K. Vetter, Klaus Zeeb,
Ostfildern-Ruit (Hatje/Cantz) 2000, S.14-29 und S.218-236.
5b. Franz Marc 1880-1916 / In the Garden of the Animals,
in: Franz Marc - Horses,
Ausstellungskatalog Busch Reisinger Museum,
Harvard Museum University Art Museums,
Beiträge: s.o., Ostfildern-Ruit (Hatje/Cantz) 2000,
S.14-29 und S.218-236.
6. „Warum die Skulptur so langweilig ist“
- Eine Besichtigung des Gegenteils,
in: Rodin bis Baselitz - Der Torso in der
Skulptur des 20. Jahrhunderts,
Ausstellungskatalog Staatsgalerie Stuttgart,
Ostfildern-Ruit (Hatje/Cantz) 2001, S.115-123.
7. Reformbewegung und Neues Bauen,
in: Die Lebensreform. Entwürfe zur Neugestaltung
von Leben und Kunst in der Moderne um 1900,
Ausstellungskatalog Institut Mathildenhöhe Darmstadt,
Band 1, Darmstadt 2001, S.451-456.
8. Max Bächer, Wohnen á la carte,
Einführung: Andreas K. Vetter,
Stuttgart 2002.
9. Allgemeines Künstlerlexikon. Die Bildenden Künstler
aller Zeiten und Völker, hg. von Günter Meißner,
München (K.G.Saur) Frühjahr 2004,
Artikel: Hermann Finsterlin.
10. Stadt und Fluß - historische Topographie,
in: Schneider + Schumacher - frankfurt am main,
Ausstellungskatalog Architekturgalerie am Weissenhof Stuttgart,
Redaktion: Andreas K. Vetter,
Baunach (Spurbuch) 2004.
11. 'Linea autem ...'. Die Architekturdarstellung auf der
Schwelle zwischen Innen und Außen,
in: Angela Lammert u.a. (Hg.), Räume der Zeichnung,
Akademie der Künste Berlin, Berlin 2007, S. 246-257.
12. Das wirkliche Bild. Über die Möglichkeit des Konkreten
in der Architekturfotografie,
in: 'Wolkenkuckucksheim', Heft 1, Oktober 2009 - cloud-cuckoo.net
13. Stabilitas loci - Zur Verdichtung von Bewegung in der Architektur,
in: Design im Zeitalter der Geschwindigkeit.
Tagungsband 'Detmolder Räume',
hg. von Martin Ludwig Hofmann,
München (Wilhelm Fink) 2010, S. 91-118.
14. Urbane Reihen und Dörfliche Höfe,
in: 'Deutsches Architektenblatt' 03/2010, S. 16-19.
15. Stadt, Haus und Mensch. Die eigenwillige
Welt der Architekturfotografie, in:
'kunst und kirche' 01/2012, S. 47-52.
16. Human Design und Sein. Das künstlerische Körperkonzept als
Reflexionsmedium, in: Martin Ludwig Hofmann (Hg.),
Catalytic Design, München (Wilhelm Fink) 2012, S. 209-232.
17. Das wirkliche Bild. Über die Möglichkeit des Konkreten in der
Architekturfotografie, in: Susanne Hauser / Claus Dreyer (Hg.),
Das Konkrete und die Architektur, Baunach (Spurbuch) 2014, S. 129-140.
18. Auftritt Mensch. Die Bedingungen der humanen
Präsenz im fotografischen Architekturbild,
in: Irene Nierhaus / Andreas Nierhaus (Hg.),
Wohnen zeigen. Beziehungen zwischen Wohnmodellen,
Vorbildern und BewohnerInnen,
Bielefeld (transcript) 2014, S. 339-357.
19. Über die Ästhetik des Privaten Parkens,
in: 'Octane' 14, Januar 2015, S. 110-115.
20. Richard Gottlob Döcker, in: Fred Ludwig Sepaintner (Hg.),
Baden-Württembergische Biographien, Bd. VI, Stuttgart
(Kohlhammer) 2016, S. 67-71.


    Film
'Graphik - die Techniken', Dokumentarfilm (Farbe, 90 min.),
Buch und Konzept: Andreas K. Vetter,
Produzent: Graphische Sammlung Staatsgalerie Stuttgart
/Lang-Film Stuttgart, Stuttgart 2001.

 

    Ausstellungen     
Werkbund-Archiv Berlin/Museum der Dinge Berlin:
'Kristallisationen, Splitterungen. Bruno Tauts Glashaus', Oktober-Januar 1994 (Assistenz)     

Landtag von Baden-Württemberg, Stuttgart:
'Facing the Reality‘ - Zeitgenössische Kunst aus Israel, Oktober-November 1998 (Übernahme Außenministerium Israel)    

Schloß Achberg, Ravensburg:
'Maler in Oberschwaben zwischen Barock und Moderne', Mai-September 1999 (Assistenz)   

Staatsgalerie Stuttgart:
'Eugene Atget. Frühe Fotografien', Januar-März 1999 (Übernahme Kunstbibliothek Berlin); 'Picasso, Klee, Giacometti', Oktober-Februar 1999/2000 (Assistenz); 'Ding-Bilder - Fotografien des Gegenständlichen', Mai-Juli 2000; 'Franz Marc. Pferde' Mai-Juli 2000 (Assistenz)   

Harvard University Art Museums:
'Franz Marc - Horses', Mai-September 2000 (Assistenz)   

Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart:
'Stand der Dinge - Neustes Wohnen in Zürich', Mai 2003 (Übernahme ETH Wohnforum Zürich); 'Wo4 - Wohnen in Basel', Mai 2005 (Übernahme ETH Wohnforum Zürich)     

Landeszentrale für politische Bildung / Haus auf der Alb, Bad Urach:
Schauraum zur Architektur und Innenarchitektur Adolf G. Schnecks, 2004    

LBS Baden-Württemberg, Stuttgart:
Architekturförderpreis 2004, April-Mai 2004 (Co-Kurator); Architekturförderpreis 2007, Januar 2007 (Co-Kurator)    

Architekturforum, Freiburg:
Architekturförderpreis 2004, Mai-Juni 2004 (Co-Kurator)     

Landesvertretung von Baden-Württemberg, Berlin:
Architekturförderpreis 2004, November 2004; Architekturförderpreis 2007, Mai 2007 (je Co-Kurator)  

Architekturgalerie am Weißenhof, Stuttgart:
'BKK-3 (Wien) - Miss Sargfabrik', August 2002; 'Leon Krier. Möbel und Bauten', November 2002; 'Adolf G. Schneck - Die stille Reform auf dem Weißenhof', Februar-April 2003; 'Richard Döcker - Das Vierfarben-Haus', September-Dezember 2003; 'Die Farben Berlins - Ein Kunstkonzept', Januar-Februar 2004; '360°-Fotografie, Krishna Lahoti', März 2004; 'Lindenstraße - Kulissenarchitektur, Fotograf David Franck', März-April 2004; "moderne grüße" - Architekturpostkarten der Klassischen Moderne 1919-1939, Juli-September 2004; 'Manfred Lehmbruck- Architektur um 1960', März/April 2005; 'etui: kupfer / beton - maison faraday (Bern) / maison cortier-de lat (Ternat/Belgien)', April-Juni 2005; 'New York - Großstadtarchitektur'. Fotografien von Carin Drechsler-Marx (New York), August-September 2005; 'Peter Märkli (Zürich) - Zeichnungen zur Architektur', Januar-März 2006; 'Konversion - Transformation - Umbau', März-April 2006; 'Hans und Marlene Poelzig - Wohnarchitektur', Mai-Juni 2006; 'Viel Holz - Innovativer Holzbau zwischen Kochenhof und Weißenhof', Juli-August 2006; 'Rokokorelevanz - weiße wand', September-Oktober 2006; 'Urbane Häuser - Jan Kleihues/Kleihues+Kleihues', November 2006-Januar 2007; 'RCR Arquitectes (Olot) - Cristalizaciones/Kristallisierungen', Februar-April 2007; 'GTL Gnüchtel Triebswetter Landschaftarchitekten, Kassel', Juni-Juli 2007; 'Der Deutsche Werkbund als Bauherr - Breslau 1929/2007', September-November 2007; 'BUNKER_ADAPTION, Realarchitektur Berlin', November 2007-Januar 2008     

Akademie Schloß Solitude, Stuttgart (Kooperation):
'SMAQ (Rotterdam/Berlin) - suburban living room/BAD', Juni-Juli 2005/2006 (Co-Kurator)

Landesvertretung von Nordrhein-Westfalen, Berlin:
Netzwerk - Systemisches Denken als gesellschaftliches Potential, 16. März 2010

Lippisches Landesmuseum, Detmold:
Dauerausstellung der Designsammlung, 2010/2018; Sonderausstellung 'Tischchen - klein|raffiniert|funktional', 2016/17; Sonderausstellung 'Thonet 200 | Innovation | Holz', 2019

Galerie 'Plattenpalast', Berlin:
'Das Konkrete und die Architektur', Juni 2014