Zum Inhalt springen

Die TH OWL auf der Landesgartenschau 2023

Die Landesgartenschau schließt ihre Pforten – doch Höxters neue Blüte bleibt

Das war's! Nach einem halben Jahr voller Blumenpracht und über 1.000 Veranstaltungen endet das "Höxteraner Sommermärchen" der Landesgartenschau. Rund 400.000 Besucher:innen haben nach aktuellen Schätzungen die Landesgartenschau besucht. Der Dauerkartenverkauf hält bislang den Rekord aller Landesgartenschauen in NRW.

Bei einem emotional aufgeladenen Abschluss in Corvey kamen mehr als 700 Menschen zusammen, um sich von diesem Sommermärchen zu verabschieden. Höxters Bürgermeister ermutigt die Bürger:innen und Teilnehmenden der Landesgartenschau, das neu entdeckte Wir-Gefühl weiter in die Zukunft zu tragen: „Ein Garten mag ein Ort der Erholung sein, aber er braucht auch Pflege. Lasst uns dafür sorgen, dass Höxter weiterhin blüht und strahlt."

Zur offiziellen Website der Landesgartenschau 2023

„Landesgartenschall – das fragen sich die Studierenden“

Im Podcast „Landesgartenschall – das fragen sich die Studierenden“ haben Studierende berufstätige Landschaftsarchitekt:innen zu Gesprächen eingeladen.

Landschaftsarchitekt:innen gestalten nachhaltige und grüne Lebensräume. Sie entwerfen und planen Projekte zur Klimaanpassung und machen Städte und Landschaften fit für den Klimawandel. Landschaftsarchitektur kann man in Deutschland unter anderem an der TH OWL in Höxter studieren. Dort haben Studierende berufstätige Landschaftsarchitekt:innen zu Gesprächen eingeladen. Sie wurden mit dem Ziel interviewt, die Vielfalt und Aktualität des Berufsbildes einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen. Herausgekommen ist ein Podcast mit sechs Folgen, der sich an Studierende und Studieninteressierte richtet sowie an alle, die sich für Landschaftsarchitektur begeistern können.

zum Podcast

Grüne Berufe an der TH OWL in Höxter studieren

Studiengänge mit Zukunft

Der Schutz unserer Umwelt liegt Ihnen am Herzen?

Sie sind kreativ, kommunikativ und naturwissenschaftlich interessiert?

Bei uns an der TH OWL am Sustainable Campus in Höxter können Sie spannede Umweltthemen studieren. Mit Abschluss eines Studiengangs wie Landschaftsarchitektur, Umweltingenieurswissenschaften oder Precision Farming können Sie zu vielen der weltweiten Ziele für eine bessere und nachhaltige Zukunft beitragen.

Die TH OWL bietet folgende Studiengänge im Bereich Umwelt, Landschaftsarchitektur und Landwirtschaft an:

Der Standort des TH OWL Campus in Höxter bietet eine Umgebung, die ideal ist für die angebotenen Studiengänge. Der ländliche Raum spielt dabei eine zunehmend wichtigere Rolle für alternative Energieversorgung, landwirtschaftliche Innovationen und die Beantwortung aktueller ökosoziologischer Fragen. Den Studierenden bietet sich hier der Zugang zu Länderein, Gärten, dem Klimawald, Gewächshäusern und zu modernster Technik der Landwirtschaftsrobotik und Dronentechnologie. Darüber hinaus finden die Studierenden im angeschlossenen Botanischen Garten eine exzellente Laborumgebung für botanische Experimente und Versuche. Studieren an der TH OWL macht einfach Spaß!

Kontakt für Presseanfragen

Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Dezernat Kommuniktion und Marketing

Tel.: +49 5261 702 2510
E-Mail: pressestelle(at)th-owl.de