Technsiche Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Servicenavigation

ILT.NRW

Sicherheit und Qualität von Lebensmitteln, Nachhaltigkeit der Produktionsprozesse und Produktinnovationen sind die Antriebsmotoren für Forschung und Entwicklung im Institut für Lebensmitteltechnologie.NRW (ILT.NRW), einem „In-Institut“ der Hochschule Ostwestfalen-Lippe. In diesem Institut haben sich lebensmittelorientierte und forschungsaktive Hochschullehrerinnen und -lehrer des Fachbereiches Life Science Technologies zusammengeschlossen, um durch intensivere Zusammenarbeit gemeinsame Themenfelder zu erschließen und somit das Profil der Lemgoer Lebensmitteltechnologie nach innen und außen zu schärfen. Neben dem technologischen und dem wissenschaftlichen Austausch zwischen praxisorientierter Forschung und industrieller Umsetzung, bietet das ILT.NRW ein Dienstleistungsspektrum primär für den Bedarf in der Lebensmittelindustrie und den Zulieferbetrieben an. Ein weiterer Eckpfeiler im ILT.NRW ist der Bereich Fortbildung und Science-to-Business-Transfer. Dazu gehören regelmäßige Fachtagungen, Symposien, Seminare und Schulungen.

26. März 2019 11:06

29. April 2019 - MRSA bei Tieren und die Bedeutung für den Menschen

MRSA sind Bakterien, die unempfindlich gegen ansonsten hochwirksame Antibiotika sind. Sie sind multiresistent und verursachen häufig Wundinfektionen. Eine Infektion mit MRSA ist vor allem in Krankenhäusern ein Problem. Denn bei Menschen, die sich dort krankheitsbedingt aufhalten, kann das Immunsystem den Keim oft nicht ausreichend in Schach halten. Welche Bedeutung MRSA bei Tieren für den Menschen hat, erklärt Frau Dr. Christiane Cuny im Rahmen ihres Vortrages.

26. März 2019 10:52

1. April 2019 - Wasser des Lebens – Whisky aus Lemgo

„Innovation Campus Lemgo Whisky Batch No. 1“ – das ist der Name des ersten Whiskys, der an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe gebrannt wurde. Dieser ist nun auch Thema der Montagsreihe des Instituts für Wissenschaftsdialog (IWD) der Hochschule Ostwestfalen-Lippe am 1. April im Café Vielfalt in Lemgo. Referent Knut Schwarzer, Mitarbeiter am Institut für Lebensmitteltechnologie.NRW an der Hochschule OWL, spricht an diesem Abend zum Thema „Wasser des Lebens - Whisky aus Lemgo“. „Uisge beatha“ – Wasser des Lebens: Aus dem einstigen Heilmittel gälischer Mönche ist längst das schottische...

01. März 2019 10:37

1. April 2019 - 15. Lemgoer Lebensmittelrechtstagung Fleisch + Feinkost

Der Lemgoer Arbeitskreis Fleisch + Feinkost an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe e. V. und das ILT.NRW der Hochschule OWL laden ein zur 15. Lemgoer Lebensmittelrechtstagung Fleisch + Feinkost. Aktuelles rund um Fleisch, Fleischerzeugnisse und Feinkost Über die Vertrautheit mit einer Region kann sich ein Trend zur Bevorzugung der aus ihr stammenden Produkte entwickeln. Insofern gewinnen Herkunftsangaben bei der Lebensmittelkennzeichnung zunehmend an Bedeutung. Neben dem geographischen Bezeichnungsschutz zum Schutz traditioneller Produkte vor Nachahmung existieren weitere Systeme zur...

21. Februar 2019 09:45

„Where Food meets IT“ - Interdisziplinärer Workshop zur Identifizierung innovativer Projektfelder

Am 30.01.2019 fand in den Räumen des Instituts für Wissenschaftsdialog (IWD) im CIIT ein kompakter Workshop mit rund 30 Vertretern der Hochschule OWL statt mit dem Ziel, Themen für eine Zusammenarbeit an der Schnittstelle Lebensmitteltechnologie und Digitalisierung zu identifizieren. Hierbei tauschten sich Experten aus den Fachbereichen Life Science Technologies, Elektrotechnik und Technische Informatik, Maschinentechnik und Mechatronik, Wirtschaftswissenschaften sowie Vertreter des IWD zu ihren Core Kompetenzen aus und diskutierten Möglichkeiten, wie sie ihre Kompetenzen in neue,...

05. Februar 2019 12:47

Studierende entwickeln außergewöhnliche Getränke

Ein Wachmacher-Smoothie oder eine Insektenspirituose: Studierende des Fachbereichs Life Science Technologies an der Hochschule OWL präsentierten am 24. Januar wieder ihre Produktentwicklungen, die sie in gemeinschaftlicher Projektarbeit im Rahmen des Wahlpflichtfaches „Herstellung ausgewählter Getränke“ erarbeitet hatten. Zudem wurde ein Jury-Preis für die beste Kreation verliehen.