1. SFT-Forum „where food meets IT“

Am 8. Dezember 2020 findet das 1. SFT-Forum „where food meets IT“ statt

Wie kann ich mit geeigneten Sensoren und zielgerichteter Datenauswertung die Qualität der Produkte kontinuierlich überprüfen und verbessern? Sind autonom gesteuerte Prozesse in der Produktion mit Künstlicher Intelligenz (KI) heute schon realisierbar? Welche digitalen Lösungen unterstützen eine Steigerung der Ressourceneffizienz bzw. minimieren Lebensmittelabfälle?

An diesen und weiteren praxisnahen Fragestellungen und Herausforderungen arbeiten interdisziplinäre Teams aus Forschenden der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe (TH OWL) gemeinsam mit Unternehmen aus Lebensmittelwirtschaft, Anlagenbau und IT im Rahmen der Partnerschaft smartFoodTechnologyOWL.

2017 startete die Partnerschaft mit dem Ziel, Potentiale und Impulse im Themenfeld der Digitalisierung und Industrie 4.0 Technologien in der Lebensmittelwirtschaft nachhaltig zu etablieren. Seitdem wurden in enger Kooperation zwischen den Unternehmen und den Forschenden innovative Lösungsansätze der digitalen Transformation für die Lebensmittelverarbeitung entwickelt und für die Praxis erprobt.

Sie können nun erste Ergebnisse kennenlernen. Melden Sie sich an für das

1. SFT-Forum „where food meets IT“

Mittelstand im Wandel: Digitale Lösungen für die Lebensmittelpraxis

am 8. Dezember 2020 ab 15 Uhr.

Es erwarten Sie spannende Vorträge und Demonstrationen zu Ergebnissen und Erkenntnissen laufender Projekte.

 

Aufgrund der aktuellen Situation wird die Veranstaltung online stattfinden. Sie können sich über diesen Link anmelden: http://www.foodprocessing.de/anmeldung/ Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Link für Ihre kostenlose Teilnahme.

 

Der Workshop widmet sich vor allem den kleinen und mittelständischen Unternehmen in der Lebensmittelbranche und zeigt ihnen Lösungen zur digitalen Transformation.
 

Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.