36. LAFF - Tagung in Lemgo

Am 04. November 2013 veranstaltete der Lemgoer Arbeitskreis Fleisch + Feinkost an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe e. V. (LAFF e. V.) und das ILT.NRW - Institut für Lebensmitteltechnologie.NRW der Hochschule OWL die 36. Arbeitstagung Fleisch + Feinkost in der Lipperlandhalle Lemgo.

Im Fokus der Arbeitstagung stand die Verbrauchererwartung an Fleisch, Fleischerzeugnissen und Convenience. Fragen des Tierschutzes, Nachhaltigkeit und der Herkunft bzw. Herstellungsverfahren stehen zunehmend im Mittelpunkt der öffentlichen Diskussion, so dass die Beiträge der eingeladenen Referenten unterschiedliche Sichtweisen beleuchteten und zukünftige Handlungskorridore aufzeigten.

Weitere Aspekte zur Qualität der verwendeten Rohmaterialien und zu Konzepten zur objektiven Differenzierung, zur Verbesserung der Zerkleinerungs- und Füllverfahren sowie zu den Verarbeitungseigenschaften von Kollagendärmen kamen zur Sprache. Innovative Technologien und neue Rezepturen zur Herstellung nährwertveränderter Brühwürste wurden vorgetragen und diskutiert.

Die Tagungsleitung hatte Prof. Dr. Achim Stiebing, Hochschule Ostwestfalen-Lippe.

Mehr Informationen zum LAFF e. V. und Vortragspräsentationen zum Downloaden unter: www.laff-ev.de

Lesen Sie auch die Presseinformation der Hochschule OWL unter: www.hs-owl.de (News-Archiv vom 05. November 2013)