Maischen 4.0 in der Brauwelt

Steigende Produktvielfalt, schwankende Rohstoffqualitäten und gleichbleibende, hohe Produktqualität: Die Anforderungen an Getränkehersteller sind hoch, viele verfügen aber noch nicht über die technischen Voraussetzungen, die für eine Echtzeitqualitätssicherung nötig wären.

Im Impulsprojekt 1 „Qualitätssicherung in der Lebensmittelproduktion: Cyber-physische Systeme und Big Data“ ist deswegen eine Demonstrator-Anlage entwickelt worden, mit der das Ziel eines sich selbst regelnden Systems verfolgt wird.

In der Zeitschrift Brauwelt wird in der aktuellen Ausgabe ausführlich über das Projekt berichtet. Der Artikel ist unter folgendem Link abrufbar:

https://www.brauwelt.com/de/themen/sudhaus/641365-maischen-4-0-%E2%80%93-kontinuierliche-maischanlage

 

Einen spannenden Artikel zu diesem Thema hat auch die Fa. itelligence AG veröffentlicht. Den Artikel dazu finden Sie hier.