Forschungspraktika mit Stipendium im Ostseeraum für Studenten mit Interesse an Life Sciences

Interesse an einem Praktikum im Sommer Ostseeraum? BARI bietet für Studenten mit Interesse an Life Sciences, Photon & Neutron Science and Welfare State geförderte Praktika im Forschungsbereich an.

Die Organisation BARI (Baltic Science Network Mobility Programme for Research Internships) bietet Forschungspraktika im gesamten Ostseeraum für Studenten mit Interesse anLife Sciences, Photon & Neutron Science and Welfare State an.

Am 24. März bietet BARI eine virtuelle Informationsveranstaltung (Link zum Registrieren https://www.baltic-science.org/bari/) an.

Zum Programm: während des Praktikums werden die Studenten in der Forschung und Laborarbeit für ein vorgeschlagenes Projekt mitarbeiten. Sie werden von Forschungsgruppen, Laboren und Doktoranden aufgenommen. Erfolgreiche Bewerber erhalten ein Stipendium zur Deckung der Lebenshaltungskosten und der Reisekosten.

In der Regel wird ein Stipendium für einen Zeitraum von bis zu drei Monaten gewährt.

- monatliches Stipendium in Höhe von 800 EUR

- einen Reisekostenzuschuss in Höhe von 300 EUR;

Sowohl der Praktikant als auch sein Gastgeber sind frei in der zeitlichen Gestaltung des Praktikums, zwischen 2 - 12 Wochen. Es sollte vor dem 31. Juli 2021 realisiert werden, aber in vielen Fällen ist es möglich, den Praktikumszeitraum über die aktuelle BARI-Programmdauer hinaus zu verlängern, in Übereinstimmung mit den Bedingungen und Regelungen der jeweiligen Förderinstitution.

 

Alle notwendigen Informationen zum Programm finden Sie auch auf der Website https://www.baltic-science.org/bari/