Zum Inhalt springen

Neuer Deutschkurs: Deutsch im Unternehmen

Sind Sie internationale/r Student/in und möchten in Deutschland arbeiten? Möchten Sie Ihre Sprachkenntnisse in Deutsch für den Berufsalltag verbessern? Dann bewerben Sie sich jetzt für unseren Deutschkurs "Deutsch im Unternehmen"!

Kursbeschreibung:

Dieser Kurs zielt darauf ab, Sie sprachlich auf den Berufsalltag in einem deutschen Unternehmen vorzubereiten. Sie werden trainieren, wie Sie mit Kommunikationssituationen mit verschiedenen Parteien (Kolleg:innen, Vorgesetzten, Kunden etc.) umgehen und gleichzeitig werden Sie insgesamt Ihre Sprachfähigkeiten in der deutschen Sprache auf allen Ebenen (Grammatik, Wortschatz, Lesen, Sprechen, Schreiben) erweitern.

Beispielhafte Inhalte dieses Kurses:

  • E-Mails im beruflichen Kontext verstehen und schreiben: Interne und externe Kommunikation:
  • Diagramme und Umfragen am Beispiel von Marktstudien und Werbestrategien verstehen und beschreiben
  • Firmenpräsentationen und Produktpräsentationen folgen und durchführen
  • Verhandlungen mit Kunden führen, z.B. Messegespräche 
  • Umgang mit Konfliktsituationen intern und extern, schwierige Gespräche führen: Probleme und Konfliktlösungswege, Beschwerdemanagement, die eigene Rolle im Projektteam
  • beruflich relevante landeskundliche Informationen wie Arbeitsformen und -modelle, Arbeitsverträge, Funktionen von Betriebsrat und Gewerkschaften etc.

Zeitraum:
Jeden Montag von 17.00 Uhr -20.30 Uhr
Start 10. Oktober 2022
Ende 19. Dezember 2022
Präsenzkurs am Campus Lemgo, Raum 2.105

Bewerbungsvoraussetzungen:
Eingeschriebene/r Student/in an der TH OWL
Deutschkenntnisse auf min. B2 Niveau

Es können maximal 20 Studierende an diesem Kurs teilnehmen. Studierende aus höheren Semestern erhalten bevorzugt Plätze.

Falls Sie Interesse an einer Teilnahme an diesem Kurs haben, dann schicken Sie bitte das ausgefüllte Anmeldeformular und ein Nachweis über Sprachkenntnisse in Deutsch per Mail an ananya.nagendran@th-owl.de.

Die Bewerbungsfrist endet am 3.Oktober 2022.

Falls Sie Fragen haben, melden Sie sich bitte bei Frau Nagendran.