Zum Inhalt springen
internationale kooperation mit vier hochschulen in edmonton, kanada

Alberta-OWL Kooperation

In der Alberta OWL-Kooperation arbeiten Hochschulen in OWL (Ostwestfalen-Lippe, Deutschland) und Bildungsinstitutionen in Edmonton (Kanada) zusammen, um Wissen auszutauschen und weiterzuentwickeln. Im Mittelpunkt der Kooperation stehen eine fächerübergreifende enge Zusammenarbeit in der Forschung, sowie der Austausch von Studierenden und Praktikant:innen. Durch multilaterale Beziehungen zwischen allen beteiligten Partnern sollen Stärken beider Regionen ergänzt, kombiniert und ausgebaut werden.

Studierende der TH OWL haben die Möglichkeit, an einer der vier Partnerinstitutionen zu studieren. Bitte informieren Sie sich auf den Webseiten der Partnerhochschulen welches Studienangebot am besten zu ihrem Studiengang passt.

Sie können sich zweimal im Jahr im International Office der TH OWL auf einen Austauschplatz bewerben. Bis zum 1. Januar, wenn Sie im Fall Semester (September bis Dezember) nach Kanada gehen möchten oder bis zum 1. Juli, wenn Sie zum Spring oder Winter Semester (Januar bis April) gehen möchten.

Nicht alle Partner akzeptieren Austauschstudierende im Spring Semester!

Da die Plätze begrenzt sind, informieren Sie sich bitte frühzeitig im International Office bei Anne Kulasi oder James O'Reilly über die Voraussetzungen und benötigten Bewerbungsunterlagen.

auslandssemester in westkanada

Unsere Partnerhochschulen in Kanada

University of Alberta

www.ualberta.ca

Mit rund 40.000 Studierenden ist die University of Alberta die größte und älteste Hochschule in Edmonton. Das umfassende Fächerangebot dieser Forschungsinstitution erreicht in nationalen und internationalen Rankings Bestplätze - TOP 6 in Kanada nach dem THE-Ranking. In mehr als 20 Fakultäten und Schools auf 5 Campussen werden undergraduate, graduate, und gezielt berufsvorbereitende Programme angeboten. An der University of Alberta sind rund 6.500 internationale Studierende eingeschrieben.

MacEwan University

www.macewan.ca

Die MacEwan University ist Edmontons Innenstadt-Universität, die eine transformative Ausbildung in einer kollaborativen und unterstützenden Lernumgebung bietet. Mit mehr als 65 Programmen entfaltet sich Kreativität durch Forschung und Innovation, die Studenten, Lehrkräfte und die Gemeinschaft anspricht. Die 19.000 Studierenden sind in sechs Fakultäten und Schulen unterteilt: von Kunst und Wissenschaft bis bildende Kunst und Kommunikation, von Health and Community Studies bis weiterführende Bildung, von Pflege bis Business. Die MacEwan University unterrichtet auf Bachelor-Niveau und bietet Abschlüsse, Diplome und Zertifikate an.

Concordia University of Edmonton

www.concordia.ab.ca

Die Concordia University of Edmonton bietet hauptsächlich undergraduate und professional programs in Künsten, Naturwissenschaften und Management an. Master-Studiengänge gibt es in den Fächern Bildungs- und Gesundheitswissenschaft.

Northern Alberta Institute of Technology

www.nait.ca

Das Northern Alberta Institute of Technology ist eine Hochschule der technischen und angewandten Ausbildung. 28.000 Studierende belegen auf 6 Campussen undergraduate und applied degrees, sowie trainings. Das NAIT bietet die folgenden Bereiche an: Wirtschaft, Naturwissenschaften, Technologie und Gesundheitswissenschaften.

digitaler interkultureller austausch

E-Tandem

Das E-Tandem wurde für Studierende aus Alberta und OWL ins Leben gerufen, um einen informellen, interkulturellen und sprachfördernden Austausch zu ermöglichen. Es dient der transatlantischen Vernetzung und ist in der Pilotphase im WiSe 2021/22 zunächst insbesondere ein Angebot für Studierende der kollaborativen Lehrveranstaltungen im Rahmen des Projekts We CAN virtuOWL sowie für Studierende der beteiligten Hochschulen, die einen Kanada- oder Deutschlandaufenthalt planen. Die Bewerbungsfrist für die erste Runde des E-Tandem endete am 14.09.2021.

The city of learners

Edmonton, Alberta

Edmonton liegt mit seinen 1,3 Millionen Einwohnern im Herzen Albertas in Westkanada. Mit über 90.000 Studierenden jährlich ist die Stadt ein intellektuelles Zentrum. Aus den renommierten Bildungsinstitutionen gehen Premierminister und Nobelpreisträger hervor. Bekannt als 'hotbed of knowledge and innovation' (Nährboden für Wissen und Innovation) ist Edmonton mit zahlreichen exzellenten Forschungseinrichtungen, Biotechnologie-, Agrarwirtschafts- und Erdölbetrieben ausgestattet. Unter anderem die breit ausgebaute Branche der Informations- und Telekommunikationstechnologie macht die Stadt zum Standort nationaler und internationaler Wirtschaftsunternehmen. Die Region ist darüber hinaus durch ihre weltweit bekannten Nationalparks Banff und Jasper in den Rocky Mountains ein beliebtes Touristenziel.