Informationen für Geflüchtete معلومات للاجئين

Geflüchtete

Geflüchtete, die an der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe ein Studium aufnehmen oder fortsetzen möchten, sind herzlich willkommen! Wir beraten Sie bei Ihren Fragen ganz individuell.

Studium und Bewerbung

Alle Studieninteressierten mit einem Schul- oder Studienabschluss aus einem Land außerhalb der EU müssen sich über uni-assist bewerben. Uni-Assist prüft Ihre Hochschulzugangsberechtigung (Schulabschluss oder Studium) und die sprachlichen Voraussetzungen und leitet Ihre Bewerbung an die TH OWL weiter.

Bewerbungszeitraum für Bachelorstudiengänge

  • Wintersemester: 15. April - 01. August
  • Sommersemester: 15. Oktober - 15. Februar

Wichtig: Alle Bachelorstudiengänge starten im 1. Fachsemester nur im Wintersemester.

Ein Studienstart in einem höheren Fachsemester bei Weiterführung eines bereits begonnenen Studiums kann nach Überprüfung der bisher erbrachten Leistungen auch zum Sommersemester erfolgen.

Für Masterstudiengänge gibt es unterschiedliche Bewerbungsfristen, die Sie hier finden.

Semesterbeitrag

Jede Form der Einschreibung ist mit der Bezahlung des Semesterbeitrags verbunden:
Der Semesterbeitrag umfasst das Semesterticket (für die Nutzung von Bussen und Bahnen) für das Bundesland NRW sowie die Leistungen des Studierendenwerks und der Vertretung der Studierendenschaft (AStA), so dass Ihnen dadurch Kosten in Höhe von derzeit 319,- € pro Semester entstehen.

Weitere Informationen zum Semesterbeitrag finden Sie hier.

Voraussetzungen

Als geflüchtete Person können Sie grundsätzlich an der TH OWL studieren, auch wenn Ihr Asylverfahren noch nicht abgeschlossen ist.

Zeugnisse

Für das Studium brauchen Sie in der Regel einen Bildungsabschluss, mit dem Sie auch in Ihrem Heimatland studieren können. Diesen Abschluss weisen sie mit einem Zeugnis nach.

Reicht Ihr Bildungsabschluss zum Studium an der TH OWL noch nicht aus, gibt es die Möglichkeit, an einem Studienkolleg eine Feststellungsprüfung zu machen, das Abitur nachzuholen oder sich beruflich für ein Studium zu qualifizieren und danach zu studieren. Wir beraten Sie hierzu.

Sie möchten selbst in Erfahrung bringen, ob Sie die Qualifikation zur Aufnahme eines Studiums in Deutschland erfüllen? Nutzen Sie das Informationsangebot des DAAD, um spezifische Bewerbungsvoraussetzungen für Ihr Herkunftsland zu erfahren.

Zusätzlich können für ein Studium an der TH OWL weitere Qualifikationen, wie z.B. ein Praktikum, gefordert  sein.

Überprüfung Ihrer Unterlagen

Die TH OWL versucht, geflüchteten Studieninteressierten so schnell wie möglich einen Zugang zum Studium zu ermöglichen und berücksichtigt dabei die unterschiedlichen Bildungshintergründe und das aktuelle Sprachniveau.

Je nachdem, ob ein direkter Hochschulzugang gemäß Ihrem Abschlusszeugnis bereits möglich ist oder Sie ein studienvorbereitendes Jahr an einem Studienkolleg absolvieren müssen, beraten wir Sie gern individuell.
Dafür prüfen wir vorab Ihre Unterlagen und schauen, inwieweit eine Einschreibung an der TH OWL bereits möglich ist. Dies hängt also vom Bildungs- und Sprachniveau ab.

Um Ihre Studierfähigkeit überprüfen zu können, benötigen wir folgende Unterlagen:

  • tabellarischer Lebenslauf
  • Übersetzung des Schulzeugnisses oder des Studienabschlusses
  • Aktueller Sprachnachweis oder Teilnahmebestätigung eines Sprachkurses
  • Aufenthaltsstatus
Finanzierung

BaföG zur Ausbildungsförderung

Als anerkannte geflüchtete Person können Sie in Deutschland BAföG beantragen.

BAföG ist eine Ausbildungsförderung, die der deutsche Staat Studierenden gewährt, wenn Sie selber oder ihre Eltern die Kosten für ein Studium nicht übernehmen können. Sie können monatlich bis zu 853 € für Ihre Lebenshaltungs- und Studienkosten erhalten. Nach Ende des Studiums zahlen Sie 50% der erhaltenen Förderung an den deutschen Staat zurück, maximal jedoch 10.000 €.

Mehr Informationen zum BAföG-Antrag finden Sie unter

Stipendien

Seit dem Sommersemester 2020 kann das International Office Stipendien für Geflüchtete vergeben:

 StudieneinstiegStudiumStudienabschluss
Laufzeit4 Monate12 Monate6 Monate
Höhebis zu 861 € pro Monatbis zu 861 € pro Monatbis zu 400 € pro Monat
Bewerbungsfrist31.08.28.02.28.02.

Weitere Informationen

Wir sind für Sie da!

Kontakt

Benjamin Hans
Koordination Geflüchtete

Raum: 1.121A
Tel.: +49 (0) 5261 - 702 5760
Fax: +49 (0) 5261 - 702 85760
E-Mail: fluechtlingsberatung(at)th-owl.de

Sprechzeiten in Lemgo:

mittwochs und donnerstags von 9.00 - 11.30 Uhr und nach Vereinbarung

Sprechzeiten in Detmold:

Bitte fragen Sie nach einem Termin.

Studentische Hilfskräfte

Unser studentischen Hilfskräfte haben an der TH OWL den Sprachkurs besucht und sind erfolgreich ins Studium gestartet. Sie können Ihnen bei Ihren ersten Schritten ins Studium helfen und geben erste Informationen auf Deutsch und auch auf Arabisch.

Qutaiba Al Mousa
Studentische Hilfskraft Lemgo
Raum 1.121A
E-Mail: qutaiba.al(at)stud.th-owl.de
Sprechzeiten: dienstags von 10.00-12.00 Uhr

Mohamad Sharabati
Studentische Hilfskraft Detmold
Raum 4.109
E-Mail: mohamad.sharabati(at)stud.th-owl.de
Sprechzeiten: montags von 14.30-16.30 Uhr

Irem Yavuz
Studentische Hilfskraft Höxter
Raum 6.404
E-Mail: irem.yavuz(at)stud.th-owl.de
Sprechzeiten: freitags von 10.00-12.00 Uhr

Sie möchten uns über Facebook kontaktieren?

Dann schreiben Sie uns eine Nachricht an unsere offizielle Facebook-Seite.