Digitale Prüfungen

Um den Leistungsstand der Studierenden insbesondere bei großen Studierendenzahlen oder vom Heimarbeitsplatz aus effizient zu prüfen, berät das optes-Team vom Institut für Wissenschaftsdialog Lehrende der Technischen Hochschule OWL zum Einsatz elektronischer Übungen und Prüfungen in ihren Lehrveranstaltungen. Die Lehrenden werden während des gesamten Prozesses, von der Erstellung, über die Durchführung und späteren Auswertung und Archivierung unterstützt. Dabei enthält die Beratung, neben didaktischen Inhalten, ebenso organisatorische und rechtliche Aspekte.
 

Die Prüfungen an der TH OWL können mithilfe des eCampus (ILIAS) auf unterschiedliche Art und Weise abgelegt werden:

  • eKlausuren werden an den PC-Pools der TH OWL geschrieben, deren Computer mit einer speziell für diesen Zweck gesicherten Prüfungsumgebung ausgestattet sind.
     
  • Online-Klausuren werden als Open-Book-Klausuren von den Studierenden zuhause an ihren privaten Endgeräten geschrieben.
     
  • Für die Abgabe als Prüfungsleistung hinterlegen Studierenden eine digitale Prüfungsdatei.
     
  • Bei formativen Prüfungen werden Studierenden Semester begleitend mittels kleinerer Aufgaben geprüft.
     
  • Mündliche Prüfungen können über die Videokonferenzsoftware Cisco Webex abgehalten werden.
     

Die verschiedenen Varianten können Lehrenden, sowie alle weiteren beteiligten Personen wie Studierende, technische Administratoren und Klausuraufsichten mit einer Prüfungssimulation in unserem Showroom testen.

Weitere Informationen zu den digitalen Prüfungen finden Lehrende sowie Studierende im eCampus Schnellstart.