TechnéHub OWL

Projektinhalt

Den Gründerinnen und Gründern Raum, Infrastruktur und Kompetenz fürs Machen bieten und sie dabei in starke regionale Netzwerke mit der Wirtschaft einzubinden, ist die grundlegende Idee für die Stärkung der Gründungsaktivitäten an der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe (TH OWL). Hierzu wird das einzigartige Potential der Infrastrukturen und Netzwerke der profilbildenden, forschungsstarken Bereiche der TH OWL nun auch für die Gründenden erschlossen. Damit schaffen wir eine zielgenaueUmsetzungsunterstützung und adressieren in besonderer Weise diejenigen Gründungsaktivitäten, die eine Hardware oder eine Produktion benötigen, mit den Wirtschaftspartnern auch über die Prototypingphase hinaus.

Grundlage hierfür ist das strategische Bestreben der TH OWL, an ihren Standorten in Lemgo, Detmold und Höxter gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft, Forschung und Gesellschaft Campusstrukturen zu realisieren, auf denen die ganze Innovationskette aus Bildung – Forschung – Wirtschaft zusammenwirkt und so eine neue und nachhaltige Innovationsdynamik entsteht. Hiervon sollen zukünftig auch Gründungen intensiv profitieren.

Teamleitung

OWL Inkubator & Accelerator

Der OWL Inkubator bietet mit seinen Standorten am Innovation Campus Lemgo und Kreativ Campus Detmold Entrepreneuren- und Intrapreneuren Raum, Infrastruktur und Unterstützung, um ihre Geschäftsideen sowie Produktprototypen zu entwickeln, zu evaluieren und zu iterieren. Hierauf aufbauend ermöglicht der OWL Accelerator über die Anbindung an die Wachstumskerne der Campusentwicklungen den Gründenden, Produkte real zu erstellen sowie über die Netzwerke mit Industriepartnern unmittelbar Kunden, Fachexpertise oder Produktionsunterstützungen zu gewinnen. Der Master-Studiengang Applied Entrepreneurship bietet Intrapreneuren und Entrepreneuren einen curricularen begleitenden Rahmen und dient ebenso wie die weiteren projektbasierten Formate einer engeren Vernetzung zwischen diesen beiden Gruppen.

Unsere Optionen zum Machen - Unsere Labs

Das BusinessLab am Innovation Campus Lemgo bietet Gründerinnen und Gründern Methoden, Raum und die Unterstützung erfahrener Coaches bei der Geschäftsmodellentwicklung.

Das BusinessLab verfügen über CoWorking-Arbeitsplätze für die Gründenden sowie offene Interaktionsflächen. Diese sind so aufgebaut, dass in unterschiedlichen Teamgrößen flexibel miteinander gearbeitet werden kann und ein kreativer Denkprozess bestmöglich unterstützt wird. Im Business Lab stehen den Gründenden zudem technische Ausrüstung (Kopiergeräte, Plotter, Schneidplotter, Beamer, etc.) sowie verschiedenste Software zur Verfügung. Letztere ermöglichen z.B. die Generierung von Landing Pages, das Erstellen und Auswerten von (Online)-Fragebögen, ein organisiertes Projektmanagement oder die Pflege von Kontakten zu Partnern und Kunden (CRM-System).

Pauline Klemme, M.Sc. |Gründungscoach |pauline.klemme(at)th-owl.de | Tel +49 5231 769 6015

Andrea Wallbaum | Projektmarketing | andrea.wallbaum(at)th-owl.de | Teil + 49 5261 702 5723

Master Applied Entrepreneurship

Der Masterstudiengang Applied Entrepreneurship ermöglicht es den Teilnehmenden gründungsbegleitend am eigenen Projekt zu studieren. Er richtet sich gleichermaßen an Entrepreneure, Intrapreneure und avisierte Unternehmensnachfolger.
Während die Entrepreneure ihre eigene Gründungsidee bearbeiten, befassen sich die Intrapreneure mit aus ihrer Berufstätigkeit mitgebrachten Projekt-, Produkt- bzw. Ausgründungsideen. Den Unternehmensnachfolgern bietet sich zudem die Gelegenheit ein zukunftsfähiges Unternehmenskonzept zu entwickeln. Der Masterstudiengang integriert für seine Studierenden, insbesondere mit dem OWL Inkubator und Accelerator, die gesamte Gründungsunterstützung für physische Produktideen in einem Studiengang.

Basierend auf einem agilen Lernsetting werden die fachlichen Methoden und Inhalte anhand der individuellen Projekte der Studierenden vermittelt und von diesen direkt praktisch angewendet. Die Betreuung erfolgt durch in der projektbasierten Lehre erfahrene Dozierende der TH OWL, unterstützt durch hochkarätige Gastdozentinnen und -dozenten aus der Praxis. Zudem wird den Studierenden eine optimale Umsetzungsunterstützung geboten:
● Aktives Gründungscoaching durch den OWL Inkubator
● Mentoring durch passgenaue Fachexperten aus Industrie und Wissenschaft
● Zugang zur exzellenten Infrastruktur der TH OWL (inklusive der Hardware Labs und des OWL Accelerators) sowie zur im Rahmen der Kooperation geöffneten Infrastruktur aus den Partnernetzwerken (Industrie, Hochschulen, weitere Bildungseinrichtungen)
● Schaffen von wertvollen Kontakten zu potentiellen Kunden, Investoren, Lieferanten und Partnern durch Einbindung der Gründenden in die Partnernetzwerke der TH OWL
● Teilnahme am OWL Accelerator und hierbei insbesondere Durchführung eines echten Pilotprojektes mit einem Partner aus Industrie oder Wissenschaft

Ziel des Studiengangs ist es, dass sich die Studierenden zu verantwortungsvollen Entscheidungsträgern und Machern entwickeln. Gleichzeitig soll sich nach Absolvieren des Studiengangs für die Studierenden eine optimale Basis für die eigene Gründung bieten, indem die wesentlichen Meilensteine der Vorgründungsphase, d.h. Ausarbeitung und Evaluation der Gründungsidee und des Geschäftsmodells, iterative Produktentwicklung beginnend mit MVPs und einem Proof-of-Concept bis hin zur marktreifen Version sowie die Anbahnung wesentlicher Kontakte zu Kunden, Partnern und Zulieferern bereits im Studium absolviert wurden. Zudem führt der Studiengang zu einer Vernetzung von Entrepreneuren und Intrapreneuren durch das gemeinsame Machen . Die Gründenden profitieren einerseits direkt von diesem fruchtbaren Austausch, andererseits bieten Ihnen die gewonnenen Kontakte zukünftige Anknüpfungspunkte zu den beteiligten Unternehmen, die darüber hinaus einen stärkeren Bezug zum Thema Gründung entwickeln.

Weitere Infos zum Studium