Lucie Pückler Preis 2021

Der Offener Ideenwettbewerb "Lucie Pückler Preis" für Studentinnen und Aboslventinnen der Landschaftsarchitektur, Landschaftsplanung und Gartengestaltung, unter der Schirmherrschaft der Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz Stiftung geht 2021 in die 4. Runde.

Der Wettbewerb wird ausgelobt als Offener Ideenwettbewerb für Freianlagenplanung ausschließlich zur Förderung junger Landschaftsarchitektinnen, Studentinnen und Absolventinnen der Fachrichtungen Landespflege, Landschaftsarchitektur oder Landschaftsplanung sowie Gartengestaltung an Fachhochschulen und Hochschulen, die sich in Ausbildung befinden oder bereits abgeschlossen haben. Das Verfahren ist einstufig und anonym, die Wettbewerbssprache deutsch.

Teilnahmeberechtigt sind alle weiblichen Garten- und Landschaftsarchitektinnen sowie Absolventinnen der Fachrichtungen Landespflege, Landschaftsarchitektur oder Landschaftsplanung sowie Gartengestaltung an Fachhochschulen und Hochschulen und Studentinnen der entsprechenden Fachhochschulen und Hochschulen. Ausländische Landschaftsarchitektinnen, Absolventinnen oder Studentinnen der Fachrichtung Landschaftsarchitektur oder Landschaftsplanung können teilnehmen, wenn sie ihre Unterlagen in Deutsch einreichen.

Die Preise für die 1. bis 3. Plätze bestehen aus einer Urkunde und einem Sachpreis der Firma Stihl. Außerdem wird der Entwurf der 1. Preisträgerin auf dem Gelände der Eppinger Landesgartenschau 2021 umgesetzt.

Termine
ab 23. September 2020: Download der Wettbewerbsunterlagen möglich
bis 31. Januar 2021: spätester Eingang der Pläne

Ausschreibungsunterlagen

Weitere Informationen
https://www.dennenlohe.de/de/wettbewerbe/lucie-pueckler-preis.html