Freiraumplanung im städtebaulichen Kontext

Das Fachgebiet arbeitet an den Schnittstellen von Stadt-, Regional- und Freiraumplanung mit einem deutlichen Fokus auf dem Beitrag der Landschaftsarchitektur: Dabei werden alle Maßstabsebenen von der Regionalplanung, über die Stadt- und Freiraumplanung bis zur Objektplanung bei der Gestaltung öffentlicher und privater Freiräume angesprochen. Auch inhaltlich wird bewusst die Schnittstelle zwischen nutzungsorientierten, ökonomischen, technischen und gestalterischen Fragestellungen bearbeitet. 

Im Bereich der Forschung setzt das Fachgebiet verschiedene Schwerpunkte. Zum einen werden Fragestellungen bearbeitet, die sich am Beispiel urbaner Kulturlandschaften mit den Themen monofunktionaler Infrastrukturen und der Entwicklung dieser Landschaften durch Pflege auseinandersetzen (z.B. über die Möglichkeiten der energetischen Nutzung von Abfällen aus der Grünflächenpflege). Ein weiterer Forschungsschwerpunkt liegt in der Entwicklung und Sicherung gesamtstädtischer Freiraumsysteme sowie der Entwicklung von Freiräumen im Wohnungsbau.