Veröffentlichungen

BOCHNIG, S., RIEDL, U. (i. Dr.): Das „Synthese-Modul 3 Umwelt und Freiraum“ (9122) im Bachelor-Studiengang Landschaftsarchitektur. Bielefeld wbv-Verlag, TeachingXchange (Neuauflage)

RIEDL, U. ,STEMMER, B., PHILIPPER, S., PETERS, W., SCHICKETANZ, S., THYLMANN, M., PAPE, C., GAUGLITZ, P., MÜLDER, J., WESTARP, C., MOCZEK, N. (2019): Szenarien für den Ausbau der erneuerbaren Energien aus Naturschutzsicht. Abschlussbericht FKZ 3515 82 2900 UFOPLAN 2018. (i. Vorb.)

RIEDL, U. (2019): Unmittelbarkeit als Lehrqualität im digitalen Zeitalter – Die Südfrankreich-Exkursionen der Fachgruppe Landschaftsplanung / Naturschutz.- Bielefeld wbv-Verlag, TeachingXchange 3, S. 143-154.

BIWER, S., BÖLK, H., KÜHNAST, B., RIEDL, U. (Bearb.) (2019): Wissen im Fluss -  Bildung in Auen. Eine Handreichung zur schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit.- Broschüre (Hrsg.: Trägerverbund Burg Lenzen e.V., gefördert vom Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des BMU), 38 S..

RIEDL, U. (2018): Holzernte im Wald - Naturschutz - Wohlfahrt der Gesellschaft – ein Dilemma? Online-Veröffentlichung (https://www.landesverband-lippe.de/wp-content/uploads/RIEDL_neu.pdf)

RIEDL, U. (2018): Feldhecken als „Multitalente“ der Kulturlandschaft.- Dokumenta­tion des Seminars „Feldhecken“ in der Reihe „Vergessene Kulturlandschaftselemente in der Oberweser-Region – Potentiale der Landschaft von morgen“ (Hrsg. FSP Kul­turlandschaft FB 9, Campus Höxter), S. 18-25.

DRESSLER, H. von & RIEDL, U (2018): Neue Sicht auf Landschaft(en) – Plädoyer für eine Landschaftskultur.-DGGL-Themenbuch 13 (Hrsg.: Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur (DGGL) e.V.) S. 40-45.

Kuhn, W., Küpper, D., Lohr, M., Loos, G.H., Luwe, M., Margenburg, B., Wenker, D., Westphal, G. & D. Wolbeck (2018): Die Orchideen Nordrhein-Westfalens. – LWL-Museum für Naturkunde, Münster.

Lohr, M. (2018): Belohnen, Täuschen und Betrügen – von den Fortpflanzungsstrategien der Orchideen. – In: Kuhn, W., Küpper, D., Lohr, M., Loos, G.H., Luwe, M., Margenburg, B., Wenker, D., Westphal, G. & D. Wolbeck: Die Orchideen Nordrhein-Westfalens. – LWL-Museum für Naturkunde, Münster: 22-39.

Lohr, M., Beinlich, B., Grawe, F. & K.-H. Härtl (2018): Förderung von Orchideen im Kreis Höxter durch das LIFE+-Projekt „Vielfalt auf Kalk“. – In: Kuhn, W., Küpper, D., Lohr, M., Loos, G.H., Luwe, M., Margenburg, B., Wenker, D., Westphal, G. & D. Wolbeck: Die Orchideen Nordrhein-Westfalens. – LWL-Museum für Naturkunde, Münster: 86-93.

RIEDL, U. (2017): Das BildungsNetzwerk Aue – eine Kooperation für Fließgewässer- und Auenschutz in der Bildung für nachhaltige Entwicklung.- Jahrbuch 2016 des Nationalpark-Fördervereins Unteres Odertal.

BOCHNIG, S., RIEDL, U. (2016): Das „Synthese-Modul 3 Umwelt und Freiraum“ (9122) im Bachelor-Studiengang Landschaftsarchitektur. In: Ternes, D., To, K.-A., Eller-Studzinsky, B. (Hrsg.): Teaching X change (Innovative Lehrideen und -formate an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe), SchrR. des KOM der HS OWL, Vol. 1, S. 79-87.

LOHR, M. & RIEDL, U. (2016): Durch Insekten Auen besser verstehen – Schaukäs­ten (Dioramen) für das NaturForum Bislicher Insel.- Auenmagazin (Magazin des Auenzentrums Neuburg a.d.Donau), H. 10/2016 S. 38-42.

HERBER, K. & RIEDL, U. (2016): Jahrestagung des Bildungsnetzwerks Aue an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe (OWL) in Höxter.– Auenmagazin (Magazin des Auenzentrums Neuburg a.d. Donau), H. 09/2016, S. 29.

Menke, N., Göcking, C., Grönhagen, N., Joest, R., Lohr, M., Olthoff, M. & K.-J. Conze unter Mitarbeit von Artmeyer, C., Haese, U. & S. Hennigs (2016): Die Libellen Nordrhein-Westfalens. – LWL-Museum für Naturkunde, Münster.

Lohr, M. & K.-J. Conze (2016): Großlandschaften und Naturräume in Nordrhein-Westfalen. – In: Menke, N., Göcking, C., Grönhagen, N., Joest, R., Lohr, M., Olthoff, M. & K.-J. Conze unter Mitarbeit von Artmeyer, C., Haese, U. & S. Hennigs: Die Libellen Nordrhein-Westfalens. LWL-Museum für Naturkunde, Münster: 22-39.

Lohr, M. (2016): Klima. – In: Menke, N., Göcking, C., Grönhagen, N., Joest, R., Lohr, M., Olthoff, M. & K.-J. Conze unter Mitarbeit von Artmeyer, C., Haese, U. & S. Hennigs: Die Libellen Nordrhein-Westfalens. LWL-Museum für Naturkunde, Münster: 40-47.

Lohr, M. & K.-J. Conze (2016): Libellen und ihre Erforschung in Nordrhein-Westfalen – eine lange Geschichte. – In: Menke, N., Göcking, C., Grönhagen, N., Joest, R., Lohr, M., Olthoff, M. & K.-J. Conze unter Mitarbeit von Artmeyer, C., Haese, U. & S. Hennigs: Die Libellen Nordrhein-Westfalens. LWL-Museum für Naturkunde, Münster: 48-55.

Lohr, M. & U. Riedl (2016): Durch Insekten Auen besser verstehen – Schaukästen (Dioramen) für das NaturForum Bislicher Insel. – Auenmagazin 10/2016: 38-42.

Dieterich, M., Heintschel, S., Hausberg, M., Mück, J., Bauer, T., Berger, J., Dorsch, H., Zürcher, A., Nerlich, K., Mastel, K., Riedl, U., Fiebig, I. & M. Lohr (2016): Biomassekulturen der Zukunft aus Naturschutzsicht. Ergebnisse aus dem F+E-Vorhaben (FKZ-Nr. 3511 82 150). – BfN-Skripten 442, Bonn – Bad Godesberg.

Ergebnisse aus dem F+E-Vorhaben FKZ-Nr. 3511 82 150.– Bonn-Bad Godesberg, BfN-Skripten 442, 328 S.

Kalkman, V.J. & M. Lohr (2015): Leucorrhinia rubicunda(Linnaeus, 1758). – In: Boudot, J.-P. & V.J. Kalkman (Hrsg.): Atlas of the European dragonflies and damselflies. – KNNV publishing, the Netherlands: 265-267.

Kalkman, V.J. & M. Lohr (2015): Cordulia aenea (Linnaeus, 1758). – In: Boudot, J.-P. & V.J. Kalkman (Hrsg.): Atlas of the European dragonflies and damselflies. – KNNV publishing, the Netherlands: 232-233.

Brockhaus, T., Roland, H.-J., Benken, T., Conze, K.-J., Günther, A., Leipelt, K.G., Lohr, M., Martens, A., Mauersberger, R., Ott., J., Suhling, F., Weihrauch, F. & C. Willigalla (2015, Ed.): Atlas der Libellen Deutschlands (Odonata). – Libellula Supplement 14: 1-394.

Ott., J., Conze, K.-J., Günther, A., Lohr, M., Mauersberger, R., Roland, H.-J., & F. Suhling (2015): Rote Liste und Gesamtartenliste der Libellen Deutschlands mit Analyse der Verantwortlichkeit, dritte Fassung, Stand Anfang 2012 (Odonata). – Libellula Supplement 14: 395-422.

Lohr, M. (2015): Erythromma lindenii (Selys, 1840). Pokaljungfer, Saphirauge. – Libellula Supplement 14: 98-101.

Lohr, M., Mauersberger, R. & T. Brockhaus (2015): Aeshna isoceles (Müller, 1767). Keilfleck-Mosaikjungfer, Keilflecklibelle. – Libellula Supplement 14: 146-149.

Clausnitzer, H.-J. & M. Lohr (2015): Boyeria irene (Fonscolombe, 1838). Westliche Geisterlibelle. – Libellula Supplement 14: 178-181.

Lohr, M., Martens, A. & F. Weihrauch (2015): Brachytron pratense (Müller, 1764). Früher Schilfjäger. – Libellula Supplement 14: 182-185.

Lohr, M. (2015): Sympetrum flaveolum (Linnaeus, 1758). Gefleckte Heidelibelle. – Libellula Supplement 14: 310-313.

Moritz, R., Roland, H.-J. & M. Lohr (2015): Sympetrum meridionale (Selys, 1841). Südliche Heidelibelle. – Libellula Supplement 14: 318-321.

RIEDL, U. (2014): BaumStraßenZeit. Lemgo (e-enterprise).

RIEDL, U. (2013): Die Verwendung gebietseigener Gehölze als Herausforderung für den praktischen Naturschutz - Hintergrund sowie Ergebnisse und Folgerungen aus dem "Nieheimer Phänologie-Versuch".- Beiträge zur Naturkunde zwischen Egge und Weser 24 (2013), S. 3-22.

RIEDL, U. (2013): Biologische und strukturelle Vielfalt – Kernelemente der Land­schaftskultur im Biomasseanbau – Herausforderung nachhaltiger Landschaftskultur. In: Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur e.V. (Hrsg.): DGGL-Jahrbuch 2013 „Energielandschaften – Geschichte und Zukunft der Landnutzung“, S. 86-92, Berlin (callwey-Verlag).

RIEDL, U. (2013): Biomasseanbau: Wirkungen auf Landschafts- und Biodiversität.- In: Landschafft – Deutsche Stiftung Kulturlandschaft (Hrsg.): Dokumentation des interdisziplinären Forums „Neue Energien – Neue Ideen für die Landschaft?“ am 18. September 2012 in Berlin (in Kooperation mit den aid-Informationsdienst e.V. Bonn), S. 20-25.- Berlin (Brandenburg. Univ.druckerei und Verlagsges. Potsdam mbH).

Fiebig, I. & M. Lohr (2013): Libellengemeinschaften oligotroph-saurer Sekundärgewässer im Solling, Süd-Niedersachsen (Odonata). – Libellula 32: 115-139.

Lohr, M. (2013): Zur Bestäubungsökologie des Frauenschuh, Cypripedium calceolus, im Weserbergland (Orchidaceae; Insecta: Hymenoptera). – Beiträge zur Naturkunde zwischen Egge und Weser 24: 23-40.

LOHR, M., BRUST, V. & RIEDL, U. (2012): Feldvögel im Kreis Höxter (NRW) – Habitatnutzung und Auswirkungen des Anbaus nachwachsender Rohstoffe auf die Avifauna.- Beiträge zur Naturkunde zwischen Egge und Weser 23 (2012), S. 3-34.

LOHR, M. & U. RIEDL (2011): Landschaft „be-greifen“ – ein interdisziplinäres Stu­dienprojekt zur ökologischen Landschaftsanalyse. – In: Hochschule Ost-Westfalen-Lippe (Hrsg.): Landschaftsarchitektur und Umweltplanung im Verbund – Aktuelle Aufgaben und internationale Kooperationen, Höxter: 43-49.

RIEDL, U. (2011): VOR-sorgen und NACH-halten.- In HS-OWL, FB 9 (Hrsg.): Landschaftsarchitektur und Umweltplanung im Verbund – Aktuelle Aufgaben und internationale Kooperationen. Festschrift zur Verabschiedung von Prof. Günther Quast (Selbstverlag).

Brunzel, S., Aparicio, A., Lohr, M. & B. Beinlich (2011): Veränderungen von Tagfaltergemeinschaften – Einfluss klimatischer Faktoren auf Artenhäufigkeiten im westlichen Weserbergland und im Märkischen Sauerland. – Naturschutz und Landschaftsplanung 43 (8): 244-252.

Weihrauch, F., Karle-Fendt, A., Krach, J. E., Lohr, M. & R. Seidenbusch (2011): Coenagrion scitulum in Bayern: Richtigstellung und Statusbericht (Odonata: Coenagrionidae). – Libellula 30 (1/2): 33-42.

Liebelt, R., Lohr, M. & B. Beinlich (2011): Zur Verbreitung der Gestreiften und der Zweigestreiften Quelljungfer (Cordulegaster bidentata und C. boltonii) im Kreis Höxter (Insecta, Odonata, Cordulegastridae). – Beiträge zur Naturkunde zwischen Egge und Weser 22 (2010/2011): 3-18.

Arbeitskreis Libellen NRW – Conze K.-J. & N. Grönhagen unter Mitarbeit von Baierl E., A. Barkow, L. Behle, N. Menke, M. Olthoff, E. Lisges, M. Lohr, M. Schlüpmann & E. Schmidt (2011): Rote Liste und Artenverzeichnis der Libellen – Odonata – in Nordrhein-Westfalen. In: Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (Ed.): Rote Liste der gefährdeten Pflanzen, Pilze und Tiere in Nordrhein-Westfalen. 4. Fassung. – LANUV-Fachbericht 36, Band 2: 511-534.

Lohr, M. (2010): Libellen zweier europäischer Flusslandschaften. – Arbeiten aus dem Institut für Landschaftsökologie Münster 17: 1-183, Münster.

Conze, K.-J., Grönhagen, N., Lohr, M. & N. Menke (2010): Trends in occurrence of thermophilous dragonfly species in North Rhine-Westphalia (NRW). – In: Ott, J. (Ed.): Monitoring Climatic Change With Dragonflies. – BioRisk doi: 10.3897/biorisk.

RIEDL, U. & TAEGER, S. (2009): GIS-basierte Habitatmodelle für das Biosphären­reservat Spreewald.- Natur und Landschaft 84 (8), S. 145-152.

RIEDL, U. (2007): Rote Listen in der Naturschutz- und Planungspraxis in DDR und BRD.- Studienarchiv Umweltgeschichte Nr. 12 (2007): 17-25.

RIEDL, U. (2007): Die schöne Landschaft – ein essentielles Lebensmittel für maß­vollen Genuss. Symposium zu Ehren von Professor Dr. Wolfgang Harfst am 15. Juni 2007 an der FH Lippe und Höxter. Vortragsband. – Höxteraner Berichte zu ange­wandten Umweltwissenschaften 7, Höxter.

Beinlich, B. & M. Lohr (2007): Zur Tierwelt des NSG „Grundlose-Taubenborn“ bei Höxter. – Beiträge zur Naturkunde zwischen Egge und Weser 19: 41-59.

Lohr, M. (2007): Sur l’habitat et la répartition de Macromia splendens (Pictet, 1843) et Gomphus graslinii (Rambur, 1842) dans la rivière de l’Hérault (département de l’Hérault). – Levasseur, M., Dommanget, G. & S. Jolivet (Coordinateurs): Actes des Rencontres odonatologiques Ouest-Européennes 2005: 115-124. – Société française d’odonatologie, Bois-d’Arcy.

RIEDL, U. (2006): Die Rolle der Roten Listen in der Naturschutz- und Planungs­praxis.- Naturschutz Biol. Vielfalt 18, S. 199-220. Münster (Landwirtschaftsverlag), (Hrsg. Bundesamt für Naturschutz).

Ferreira, S., J. M. Grosso-Silva, M. Lohr, F. Weihrauch & R. Jödicke (2006): A critical checklist of the Odonata of Portugal. – International Journal of Odonatology 9 (2): 133-150.

RIEDL, U. (2005): Vorwort. In: Rau, P., Riedl, U & M. Pieschel (Hrsg.): Umweltkultur – neue Wege der Vermittlung.- Höxteraner Berichte zu angewandten Umweltwissen­schaften (Vortragsband), Bd. 5. 102 S.

Lohr, M. (2005): Libellenbeobachtungen in Südportugal (Odonata). – Libellula 24 (1/2): 87-107.

Lohr, M. (2005): Selysiothemis nigra (Vander Linden, 1825) new for Portugal (Anisoptera Libellulidae). – Notulae Odonatologicae 6: 57-58.

Lohr, M. (2005): Das Naturschutzgebiet „Körbecker Bruch“ bei Körbecke. – Beiträge zur Naturkunde zwischen Egge und Weser 17: 75-80.

Lohr, M. (2005): Das Naturschutzgebiet „Auf dem Berenbruch“ bei Fürstenau. – Beiträge zur Naturkunde zwischen Egge und Weser 17: 92-97.

Lohr, M. & F. Grawe (2005): Das Dreizähnige Knabenkraut (Orchis tridentata) im Kreis Höxter. – Beiträge zur Naturkunde zwischen Egge und Weser 17: 123-128.

RIEDL, U. (2004): Neophythenproblematik aus Sicht der Landschaftsplanung.- In: Bundesamt für Naturschutz [Hrsg.]: Neophyten. Ergebnisse eines Erfahrungsaus­tausches zur Vernetzung von Bund, Ländern und Kreisen. - BfN-Skripten 108: 35-42

Lohr, M., R. Proess, M. Schorr & M. Zimmermann (2004): Reproduktionsnachweise für Oxygastra curtisii am luxemburgisch-deutschen Grenzfluss Our (Odonata: Corduliidae). – Libellula 23 (3/4): 173-178.

Baierl, E. & M. Lohr (2004): Nouvelles observations de Trithemis annulata (Palisot de Beauvois, 1805) dans le departement de l'Herault (Odonata, Anisoptera, Libellulidae). – Martinia 20 (1): 15.

RIEDL, U. (2003): Tierökologische Aspekte bei der Verwendung autochthoner Pflan­zen - Diskussionsgrundlage für die Strukturierung eines Forschungskonzeptes. In: Bundesamt für Naturschutz (Hrsg.): Autochthones Saar- und Pflanzgut - Ergebnisse einer Fachtagung. - BfN-Skripten 96, S. 40-46.

RIEDL, U. (2003): Grundlagen und offene Fragen. In: Bundesamt für Naturschutz (Hrsg.): Autochthones Saar- und Pflanzgut - Ergebnisse einer Fachtagung. - BfN-Skripten 96, S. 13-16.

RIEDL, U. (2003): Abschlussbericht zur Expertentagung "Autochthones Saat- und Pflanzgut" beim Naturschutz-Zentrum Hessen am 21. und 22.20.2002.- Wetzlar (Selbstverlag)

Lohr, M. (2003): Crocothemis erythraea auch in Niedersachsen (Odonata: Libellulidae). – Libellula 22 (1/2): 35-39.

Lohr, M. (2003): Étude faunistique des Odonates des plaines alluviales de l’Allier et de quelques affluents au nord-ouest de Moulins (Départements de l’Allier, du Cher et de la Nièvre). – Martinia 19 (4): 123-148.

RIEDL, U. (2002): Grundwassergewinnungsplanung. In: Auhagen, A., Ermer, K. & Mohrmann, R. (Hrsg.): Landschaftsplanung in der Praxis.- Stuttgart (Ulmer): 235-258.

Gerken, B. & K. Dörfer unter Mitarbeit von M. Lohr & E. Schumacher (2002): Auenregeneration an der Oberweser. Ein Strom im Wandel: Bausteine zu einer lebendigen Aue. - Angewandte Landschaftsökologie 46, Bonn – Bad Godesberg.

RIEDL, U. (2001): Arten-, Biotop- und Landschaftsschutz als ethisch-moralische Aufgabe.- NNA-Berichte 1/2001: 59-72.

Lohr, M. (2001): Frauenschuh (Cypripedium calceolus). Empfehlungen zur Erfassung im Rahmen der Berichtspflichten in Natura-2000-Gebieten. In: Fartmann, T., Gunnemann, H., Salm, P. & E. Schröder: Berichtspflichten in Natura-2000-Gebieten. Empfehlungen zur Erfassung der Arten des Anhangs II und Charakterisierung der Lebensraumtypen des Anhangs I der FFH-Richtlinie. - Angewandte Landschaftsökologie 42: 99-102.

Lohr, M. & H. D. Mitzka (2001): Die Libellenfauna der Weserrandsenke "Taubenborn" bei Höxter (Insecta: Odonata). – Veröffentlichungen des Naturkundlichen Vereins Egge-Weser 14: 31-50.

RIEDL, U. (2000): Rote Listen in der Praxis der Naturschutzplanung.- Schriftenr. Landschaftspflege Naturschutz, H. 65, S. 139-153, BfN, Bonn - Bad Godesberg.

RIEDL, U. (2000): Biotopschutz. In: Buchwald, K. & Engelhardt, W. (Hrsg.): Umwelt­schutz - Grundlagen und Praxis, Band 8: Arten-, Biotop- und Landschaftsschutz.- Bonn (Economica Verlag), S. 173-242.

RIEDL, U. (2000): Der Garten als Schule und Praxis der Verantwortung für die (übrige) Natur.- Schriftenreihe Bundesverband Deutscher Gartenfreunde e.V. Heft 149 (22. Jhrg.), S. 9-26, Bonn.

RIEDL, U. (2000): Landschaftsschutzgebiete Freistaat Sachsen. (Hrsg.: Sächsisches Landesamt für Umwelt und Geologie).- Dresden (Broschüre 27 S.).

Lohr, M. (2000): Réproduction de Trithemis annulata (Palisot de Beauvois, 1805) dans le département des Pyrénées-Orientales (Odonata, Libellulidae). – Martinia 16 (2): 51-52.

Ehlert, C. & M. Lohr (1999): Erstnachweis von Serapias nurrica für das italienische Festland. - Journal Europäischer Orchideen 31 (4): 961-964.

RIEDL, U. (1998): Was kann das Instrument § 26 (NNatG) 'Landschaftsschutz­gebiete' für die Ziele des Naturschutzes leisten? - Mitteilungen aus der NNA 1/98, S. 39-45. Schneverdingen.

GÜNNEWIG, D. & RIEDL, U. (Bearb.) (1998): Entscheidungsgrundlagen für die weitere Nutzung der Gipskarstlandschaft Südharz/Kyffhäuser unter besonderer Berücksichtigung des Bodenschutzes.- UBA-Texte 39/98 (Hrsg.) (Forschungsbericht 207 01 020/02 UBA-FB 98-014) 283 S. Berlin (E. Schmidt-Verlag).

Gerken, B., H. Böttcher, F. Böwingloh, K. Dörfer, C. Leushacke‑Schneider, M. Lohr & A. Robinson (1998): Regeneration auentypischer Standorte an der Oberweser. - Angewandte Landschaftsökologie 23: 53-72, Bonn-Bad Godesberg.

Gerken, B., H. Böttcher, F. Böwingloh, K. Dörfer, D. Leifeld, C. Leushacke‑Schneider, M. Lohr & A. Robinson (1998): Hechtgräben - Naturoase und kulturhistorisches Relikt. Ein Beispiel für erhaltenswürdige Kleinstrukturen in der Kulturlandschaft. - Auen-Regeneration, Fachbeiträge: 25-38, Höxter.

RIEDL, U. & DRESSLER, H. von(1997): Internationale Konferenz zur Landschaftspla-nung.- Baikal-Brief Nr. 5/97 (Hrsg.: GTZ. Ein Informationsblatt für Freunde der Baikal-Landschaft), S. 5, Eschborn.

RIEDL, U. (1997): Landschaft als Erfahrungs-ZEIT-Raum. - Mitteilungen aus der NNA 1/97, S. 63-70. Schneverdingen.

RIEDL, U. (1997): Arbeitsergebnisse Forum 2: Kann Ästhetik kompensiert werden? (im Rahmen des NNA-Seminars "Natur- und Landschaftserleben" methodische An­sätze zur Inwertsetzung und Zielformulierung in der Landschaftsplanung.) – Mitteilun­gen aus der NNA 1/97, S. 29. Schneverdingen.

RIEDL, U. (1996): Landnutzungsplanung für das Goloustnoje Einzugsgebiet.- Baikal-Brief Nr. 4/96 (Hrsg. GTZ. Ein Informationsblatt für Freunde der Baikal-Landschaft), S. 3-4, Eschborn.

RIEDL, U. & GOCKEL, O. (1996): Hochwasserschutz in der Landschaftsrahmen­planung. - Garten + Landschaft 1/96, S. 23-27.

RIEDL, U. (1996): Anforderungen an die Aufbereitung biologischer Daten für die Pla­nung. - Laufener Seminarbeiträge 3/96, S. 119-142. Laufen / Salzach.

RIEDL, U. (1995): Grenzen und Möglichkeiten der Synthese biologischer Grundla­gendaten zum Zweck der Flächenbewertung im Biotopschutz. Schriftenr. Land­schaftspflege Naturschutz, H. 43, S. 329-356, BfN, Bonn - Bad Godesberg.

RIEDL, U. (1995): Naturschutz - Ziele, Gründe, Wege -. In: Steubing, L., Buchwald, K. & Braun, E. (Hrsg.): Natur- und Umweltschutz - Ökologische Grundlagen, Metho­den, Umsetzung -. (Reihe Umweltforschung), G. Fischer Verlag, Jena, S. 411-436.

RIEDL, U. (1995): Begründung des Naturschutzes. In: FB9 Universität Essen: Tagungsband 2. Essener Landschaftstagung 1994 (Landschaftsplanung - ein Beitrag zum Naturschutz?) Universität Essen, FB 09. S. 7-20, Essen.

RIEDL, U. (1995): Die Probleme der ethischen Begründung zum Schutz der "Biologi­schen Vielfalt". Welche ethischen Gründe verpflichten den Menschen zur Bewahrung biologischer Vielfalt?- Loccumer Protokolle 66/94, S. 73-88, Loccum.

RIEDL, U. (1994): Handlungskonzepte statt Leitbilder? - Tagungsband "Ökologische Leitbilder" TUC-UW - Aktuelle Reihe 6/99, S. 26-31, Cottbus.

HOPPENSTEDT, A. & RIEDL, U. (1994): Estudo de impacto ambiental na captaço de águas subterrâneas. In: Grupo de Trabalho para Técnica e Meio Ambiente no Leste, Éste e Sul (ed.): Previso de Impactos (ed. usp.), S. 455-496. Brazil.

RIEDL, U. (1993): Zeit und Planung - Annäherungsversuche . Beiträge zur räum­lichen Planung, Band 33 (Hans Langer zum 60sten Geburtstag), S. 139-151, Hannover.

HOPPENSTEDT, A. & RIEDL, U. (1993): Inhaltliche und methodische Aspekte einer Umweltverträglichkeitsstudie (UVS) zu Grundwasserentnahmen im Rahmen der Wasserversorgungsplanung. Schriftenreihe des Fachbereichs Siedlungswasserwirt­schaft, Universität-Gesamthochschule Kassel, Band 11 (Ökologische Gewässer­sanierung im Spannungsfeld zwischen Natur und Kultur), S. 318-336, Kassel.

HOPPENSTEDT, A. & RIEDL, U. (1993): Inhaltliche und methodische Aspekte einer Umweltverträglichkeitsstudie (UVS) zu Grundwasserentnahmen im Rahmen der Wasserversorgungsplanung. In: Internationale Arbeitsgruppe Technik und Umwelt (Hrsg.): Vorsorgen statt nur Schaden beseitigen. Sozial- und Umweltverträglichkeits­prüfung in Ost, West und Süd. Erfahrungen in Brasilien, Rußland und Deutschland (UVP Spezial 8), S. 407-443, Dortmund (Dortmunder Vertrieb für Bau- und Planungs­literatur).

LANGER, H., HOPPENSTEDT, A., MÜLLER, H., RIEDL, U. & SCHOLLE, B. (1993): Das Landschaftsschutzgebiet als Planungsinstrument eines umfassenden Land­schaftsschutzes: Bewertung, Effektivierung, Weiterentwicklung. - Bericht 6/93 (Hrsg.: Umweltbundesamt Berlin, Forschungsbericht), S. 241, Berlin (E. Schmidt Verlag).

Gerken, B. & M. Wienhöfer (1993): Biozönologische Betrachtungen an Libellen einer französischen Flußaue im Rahmen eines tierökologischen Geländepraktikums. – Libellula 12 (3/4): 249-267.

Wienhöfer, M. (1993): Funde von Varietäten der Ophrys apifera HUDSON in Nordrhein-Westfalen und angrenzenden Gebieten. – Berichte aus den Arbeitskreisen Heimische Orchideen 10 (1): 88-94.

HOPPENSTEDT, A. & RIEDL, U. (1992): Grundwasserentnahmen. In: Storm, P.-C. & Bunge, T. (Hrsg.): Handbuch der Umweltverträglichkeitsprüfung (HdUVP), 8. Lfg. II/792, Berlin (E. Schmidt Verlag).

RIEDL, U. (1992): Entwicklungsplan Ochsenmoor. NNA-Berichte (Norddeutsche Naturschutzakademie) 2/92, S. 55-65, Schneverdingen.

RIEDL, U. (1991): Integrierter Naturschutz - Notwendigkeit des Umdenkens, norma­tiver Begründungszusammenhang, konzeptioneller Ansatz -. Beiträge zur räumlichen Planung (Schriftenreihe des Fachbereichs Landschaftsarchitektur und Umweltent­wicklung der Universität Hannover), Band 31, Hannover.

RIEDL, U. (1990): Möglichkeiten für die Erhebung und Einbeziehung tierökologischer Daten im Rahmen von Landschaftsplanungen sowie Anforderungen an deren Auf­bereitung und Darstellung aus Sicht der Planung. Schriftenreihe des Fachbereichs für Landschaftspflege und Naturschutz, H. 32, S. 27-43, Bonn - Bad Godesberg.

LANGER, H. & RIEDL, U. (1989): Landschaftsraum Dümmer - Argumente für einen integrierten Naturschutz. In: Institut für Landschaftspflege und Naturschutz & Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland e. V. (Hrsg.): Festschrift für Konrad Buch­wald zum 75. Geburtstag, S. 227-253.

BRECHTEL, F. & RIEDL, U. (1989): Beiträge zur entomofaunistischen Bedeutung der Westerwälder Seenplatte (Kreis Westerwald) unter besonderer Berücksichtigung der Laufkäfer (Coleoptera, Carabidae) - Untersuchungsergebnisse aus der Pflege- und Entwicklungsplanung für Teilgebiete der Westerwälder Seenplatte. Beiträge Lan­despflege Rheinland-Pfalz 12, S. 305-348, Oppenheim.

Wienhöfer, M. (1989): Ophrys apifera HUDS. x Ophrys holosericea (BURM.fil.) W. GREUTER ssp. elatior (GUMPRECHT) GUMPRECHT – eine neue Hybride (Nothosubspecies) aus Baden-Württemberg. – Berichte aus den Arbeitskreisen Heimische Orchideen 6 (2): 72-75.

Wienhöfer, M. (1989): Zur Verbreitung und Gefährdung von Anacamptis pyramidalis in Nordrhein-Westfalen (NRW). – Berichte aus den Arbeitskreisen Heimische Orchideen 6 (1): 143-155.

ALBERT, G., LÜTTMANN, L. & RIEDL, U. (1986): Überlegungen zur Entwicklung eines Biotopsystems - Beispiel Pfälzer Rheinniederung -. Verh. Ges. Ökologie (Hohenheim 1984) Band XIV, S. 185-191.

Wienhöfer, M. (1986): Die ehemalige Verbreitung von Spiranthes spiralis in Nordrhein-Westfalen (NRW). – Berichte aus den Arbeitskreisen Heimische Orchideen 3 (1): 106-120.

RIEDL, U. (1985): Beobachtungen am Eleocharito ovatae - Caricetum bohemicae (Klika 35 em Pietsch 61) des Hofmanns-Weihers (Westerwälder Seenplatte). - Decheniana (Bonn) 138, S. 7-12.

RIEDL, U. (1985): Konzeptionelle Überlegungen zur Aufbereitung faunistischer Da­ten für die Landschaftsplanung. - Natur und Landschaft 60 (6), S. 232-235.

RIEDL, U. (1985): Grenzen einer grünen Wissenschaft. - Festschrift zum 25jährigen Bestehen des Konrad-Adenauer-Gymnasiums Westerburg, S. 88-92.

RIEDL, U. (1985): Huteweiden im Oberen und Hohen Westerwald - Bedeutung, Ge­fährdungsursachen und Erhaltungsmöglichkeiten. - Der Westerwald 78 (1), S. 3-11.

RIEDL, U. (1984): Grünlandgesellschaften im Hohen Westerwald. - Hess. flor. Briefe 33 (3), S. 43-46.

RIEDL, U. & SCHMALE, E. (1983): Botanische Beobachtungen an der Westerwälder Seenplatte: Seltene Pflanzengesellschaften des offenen Teichbodens. - Der Wester­wald 76 (3), S. 121-122.

MÜLLER, H.-J. & RIEDL, U. (1983): Synökologischer Ansatz zur Bestimmung der Naturschutzwürdigkeit - Versuch einer flächendeckenden Bewertung von Biotopfunk­tionen. - Landschaft + Stadt 15 (3), S. 104-111.

RIEDL, U. (1983): Grünlandgesellschaften im Hohen Westerwald. - Der Westerwald 76 (1), S. 47-49.

SCHMALE, E., ZÖLLER, W. & RIEDL, U. (1976): Biologische Beobachtungen im Westerwald (1). - Der Westerwald 69 (2).